Komischer Neuanfang..

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von neuanfang??? 05.05.11 - 15:50 Uhr

Hallo,

Ich habe ein ziemliches Problem...

Mein Freund und ich waren etwa 6 Monate getrennt, jeder hat sein Ding gemacht, neue Leute kennen gelernt, jeder ist seinen eigenen Weg gegangen.. Richtig getrennt waren wir nie, wir hatten immer Kontakt, haben was zusammen Unternommen usw. (Niemals Sex).
Alles eher Freundschaftlich..

Ich wollte ihn aber immer zurück und habe gewartet.. Nun habe ich ihm vor ner Woche die Pistole auf die Brust gesetzt, dass es nun Zeit ist, sich zu Entscheiden, ich wollte mit dem Thema abschließen, denn meine Hoffnung verhinderte immer wieder so einiges (Männer kennen lernen, Date's) weil ich rücksicht nahm..

Nun, er hat sich für mich Entschieden.. eigentlich sollte ich Glücklich sein, bin ich aber nicht..

Ich habe das Gefühl, dass er nicht wirklich dahinter steht, er sieht unglücklich aus.. Er will nicht das es jemand weiß, er will es erst Offiziel machen wenn es wirklich hält (wann wäre das???).

Zwischendurch (um nicht aufeinander zu hocken) will er bei sich schlafen, das ist alles okay.. mir kommt's vor, als wollte er flüchten.. kaum ist er nach der Arbeit hier, will er ins Solarium, nochmal an die Tanke, nochmal das und das.. versteht ihr? Dann braucht er ewigkeiten...

Irgendwie sagt mir mein Bauch das da irgendwas nicht stimmt!

Ich habe versucht mit ihm darüber zu reden, er sagt, dass das alles Zeit bräuchte. Wir haben uns schon arg auseinander gelebt, wieder zusammen zufinden, braucht Zeit..
Aber warum die Unglücklichen Blicke?

Er hat kein Grund sich zu zwingen, mit einer Freundschaft wäre ich auch (mittlerweile) zufrieden gewesen..

Habt ihr Tipps, wie ich die Beziehung auffrischen kann, die Liebe wiedererleben kann..?


Er hat im moment starke Familiäre Probleme, wo ich ihm beistehe, ich habe etwas Angst, dass er mich nur als "Halt" missbraucht.

Ich weiß, dass er nicht ohne mich kann, er braucht mich, aber ich bin mir nicht sicher ob er da Liebe mit Freundschaft verwechselt.


LG

Beitrag von frieda05 05.05.11 - 16:16 Uhr

Mein Sohn (5) würde sagen:

"Das ist toter als ein Schweinebraten."

Zumindest klingt das für mich so. Nicht nach einer Perspektive auf eine lange glückliche Beziehung. Mach dem ein Ende. Wenn Du mit Freundschaft leben kannst, warum setztest Du ihm die Pistole auf die Brust? Rätselhaft. Also, biete ihm Deine Freundschaft an und such Dir was mit Schmetterlingen....

GzG
Irmi

Beitrag von --sonnenschein-- 05.05.11 - 17:08 Uhr


Ich würde auch sagen, dass die Beziehung durch ist.
Es hört sich nicht wirklich an, als würde er hinter der "aufgewärmten Beziehung" stehen.

Wieso setzt du ihm die Pislole auf die Brust, wenn du mit einer Freundschaft leben kannst? #kratz

Er war in dem Moment unter Zugzwang & wollte dich bestimmt nicht auch noch ganz verlieren, aber wenn er unglücklich damit ist & du ja daurch auch ist das voll für die Füße!

Lass los, biete ihm eine Freundschaft an, falls du schon dafür bereit bist & such dir einen Mann, für den du die tollste Frau auf der Welt bist!

glg #sonneschein

Beitrag von nume 05.05.11 - 17:06 Uhr

zwecklos

Beitrag von bruchetta 05.05.11 - 18:25 Uhr

Er hat sich unter Druck und Zwang entscheiden müssen.
Das war halbherzig und das wirkt sich jetzt entsprechend aus.
Vielleicht hättest Du Dich ein bißchen mehr zurück nehmen sollen, damit er hätte merken können, ob er Dich vermisst.
Das ist bei permanenter Präsenz natürlich nicht möglich.

Beitrag von neuanfang??? 06.05.11 - 09:54 Uhr

Hmm, ich habe mich 6 Monate zurück gehalten.. Und irgendwann gesagt das es nun Zeit ist, sich zu entscheiden.. er hatte schließlich lang genug Zeit. Oder nicht?

Ich denke auch das es halbherzig ist... aber irgendwas muss da ja sein, dass er sich dennoch für uns entschieden hat... Ich denke irgendwo, wenn da gar nicht bei ihm wäre würde er sagen das es nicht funktioniert.

Ein versuch ist es Wert. Ich versuche ohne Erwartungen dran zu gehen, damits am Ende nicht mehr so weh tut, wenn es doch schief geht.

Er sagt schon das ihm das Bauchkribbeln fehlt, ich weiß aber nicht so recht woher das wieder kommen soll?!

Beitrag von jimmytheguitar 06.05.11 - 00:09 Uhr

Du bist bestimmt nicht die einzige Frau an seiner Seite! Sagt mir mein Gefühl, sorry!

Alles Gute

Beitrag von ohjaaaa 06.05.11 - 06:45 Uhr

Guten morgen

Ich kenne das sehr gut, allerdings waren wir nach der Trennung nur 1 monat getrennt. das aber sehr intensiv .... ich habe jeglichen Kontakt abgebrochen und habe ihn schlicht weg ignoriert.

Er kam dann wieder zu mir und meinte er hat einen riesigen fehler gemacht, er will uns zurück #augen .... das ganze hat dann 2 wochen gehalten weil es einfach zu schnell ging.

Er ist dann wieder zu der anderen abgehauen. Kontakt wieder abgebrochen

als er dann wieder rum 2 wochen später meiner tochter zum geburtstag gratuliert hat und kurz das geschenk vorbei gebracht hat, merkte man das er nicht wirklich glücklich ist.

wir haben viele 10000000 sms geschrieben, meine absicht war es allerdings nicht ihn wieder zu bekommen. es war geplant das ich 2 wochen zu meiner mama fahre und mich von dem scheiß ablenke. er schrieb mir mehrere mal ob ich ihm zeit geben würde, er glaube schon das sich alles wieder zu unseren gunsten wendet.

tja so war es dann auch, es läuft gut, es läuft besser als vorher ... nur die angst rennt bei mir mit. aber gründe dafür hat er mir nicht geliefert.

Ich wünsche dir alles gute #liebdrueck

Beitrag von neuanfang??? 06.05.11 - 09:50 Uhr

Danke, das ist ja mal was Positives!

Wie lange ist das nun her?
Bei uns spielt auch eine andere eine Rolle... Ich hoffe, es ist wie er sagt alles nur eine frage der Zeit.. er glaubt nämlich auch, dass wir das schaffen...

Beitrag von ohjaaaa 06.05.11 - 09:59 Uhr

Hi


angefangen hatte es im oktober und geendet dann endgültig im dezember.

und ich muss sagen es läuft gut.

gib ihm einfach die zeit, vielleicht bringt es ja wirklich was.

ich wünsche dir viel glück und kraft#liebdrueck