Wann muss eine Küdigung zugestellt sein?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von sunny101986 05.05.11 - 16:27 Uhr

Hallo, hab mal eine Frage...

und zwar wenn man jemandem Küdigt (laut §622 Abs.1 und 2 BGB)
Wann muss diese küdigung zugestellt sein?

Also Kündigung traf am 03.05 ein (lag im Briefkasten per einschreiben)
es stand kein zum.... drin.
Arbeitgeber sagt kündigung greift zum 31.05.11

ist das rechtens?
hätte die kündigung nicht bis spätestens 30.04.2011 eintreffen müssen?

Finde nichts genaues im Internet.

vielen dank für eure Hilfe

Beitrag von ichbins04 05.05.11 - 16:37 Uhr

hallo,

was steht im arbeitsvertrag ??

glg

Beitrag von sunny101986 05.05.11 - 16:42 Uhr

hi,
da steht nur im übrigen gelten für die Kündigung beiderseits die Fristen des § 622 Abs 1 und 2 BGB.

im § steht zum ende eines Monats....

Beitrag von denis412 05.05.11 - 16:41 Uhr

ganz einfach:

in den § 1 steht vier Wochen zum Monatsende und in 2 ein bzw zwei Monate zum Monatsende
also ist die Kündigung erst zum 30.6. wirksam, wenn Du länger als zwei Jahre dort warst, ansonsten zum 31.05. , denn das sind genau vier Wochen ab Zugang der Kündigung

Beitrag von sunny101986 05.05.11 - 16:43 Uhr

okay er ist seid einem Jahr in dem betrieb hat damals am 31.05.2010 angefangen also ist sie zum 31.05.2011 wirksam?

Beitrag von susannea 05.05.11 - 18:45 Uhr

Hat doch hin mit 4 Wochen, stimmt genau!

Beitrag von parzifal 06.05.11 - 20:31 Uhr

"hätte die kündigung nicht bis spätestens 30.04.2011 eintreffen müssen? "

Das wäre dann aber 1 Monat zum Monatsende und nicht 4 Wochen.

Die Frist wurde leider eingehalten. Glück für den AG das die Zustellung noch fristgemäß erfolgte.

Ich setze voraus, dass kein Kündigungsschutz besteht. Ansonsten wäre in diese Richtung noch etwas machbar.