Frühstück und Getränke ersetzen, wann?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von penelopehl 05.05.11 - 16:34 Uhr

Hallo #winke

Vincent bekommt, seit er 5 Monate und ca eine Woche alt ist, Brei- angefangen mit Mittagsbrei etc, ihr kennt das ;-)

Zur Zeit bekommt er Mittags, Nachmittags und abends Brei..
Nun, meine Frage wann denn die nächste Breimahlzeit kommt-erst im 7./8.Monat oder schon eher?

Kann ich nach Bedarf weiterstillen oder soll das auch weniger und durch Wasser ersetzt werden?
Er bekommt mittags und nachmittags aus einem Trinklernbecher Wasser-begeistert ist er nicht davon, trinkt nur wenig, aber immerhin..

Manchmal mag er nach dem Mittag/Nachmittag noch gestillt werden, manchmal nicht...

Viele Grüße!

Beitrag von ssabrina 05.05.11 - 18:49 Uhr

Bis zum 1. Jahr sollen Babys noch 600 ml Milch bekommen (wenns geht, keine Kuhmilch).
Daher werde ich meine Maus später morgens und abends stillen. Vielleicht auch nach Bedarf.

Das Frühstück kommt normalerweise beim 10. - 12. Monat dazu.
Auch das Abendessen wird dann den Brei ersetzten.

Aber das sind natürlich nur Richtlinien.

Beitrag von kullerkeks2010 05.05.11 - 19:00 Uhr

Huhu#winke

Wir haben mit 4 Monaten und 1 Woche angefangen;-)

1. Mittagsbrei
2. GOB (4 wochen später)
3. Abendbrei (weitere 6 wochen später)
4. Vormittags Brot mit aufstrich (ähhhhm mit etwas über 8 Monaten gabs das)

Jetzt sieht es seit heute bei uns so aus:

Morgens #flasche 1er
Vormittags#mampf toast mit aufstrich
Mittags #mampf Gemüse-Fleisch-Brei + obstmus
Nachmittags#mampf GOB (den er aber nicht mehr wirklich will)
Abends #mampf eine Scheibe Brot mit aufstrich + #flasche 1er

Zwischendurch trinkt er noch 200-300ml Wasser aus dem Becher kleine schlücke und aus seiner normalen flasche mit sauger viiiieeeel, beim wickeln...

So sieht der plan seit heute aus...gestern hat er noch vormittags brot bekommt und abends dafür milchbrei...aber da er immer mehr die breie verweigert und feste kost haben will haben wir es jetzt so gemacht...nur GOB weiß ich nicht was da geben soll...immerhin müsste ich 250g GOB durch feste kost ersetzen, damit er satt ist..und weiß echt nich wie#kratz

Achso...ich stille ja nicht, aber denke mal das ist nicht falsch..slange die kleinen die milch annehmen ist doch gut...Ich bin echt froh dass er mir heute abend 70ml 1er aus der flasche abgenommen nach seinem brot#schein

Ui ganz schön lang geworden#hicks

LG Janine + #baby Jeremy (9Monate)#verliebt

Beitrag von sarahjane 05.05.11 - 19:55 Uhr

Du kannst alle 4 Wochen eine Trinkmilchmahlzeit durch eine B(r)eikostmahlzeit ersetzen.