extrem heftige Kindsbewegungen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von leela21 05.05.11 - 16:37 Uhr

Hallo,
ich wollte mal wissen, ob es normal ist die Bewegungen des Babys so extrem zu spüren?Es tut fast schon etwas weh.Es sind nicht nur Tritte sondern richtige Wölbungen.Natürlich freue ich mich über jede Bewegung,will ja auch nur wissen ob das so normal ist?Ich habe das Gefühl als ob mein Bauch zu klein fürs Baby ist.Bin jetzt in der 31+1SSW.

Beitrag von julie1108 05.05.11 - 16:43 Uhr

Hi,

ne, bei mir ist es auch so, das ist normal, bei schlankeren Frauen wohl noch extremer, sagt mein FA jedenfalls. Keine Ahnung.

LG

Julie 35 SSW

Beitrag von wartemama 05.05.11 - 16:44 Uhr

Bei mir ist es im Moment auch sehr stark - teilweise zucke ich richtig zusammen, wenn er mir irgendwo reintritt.

Mein ganzer Bauch ist dann in Bewegung.... wie in diesen komischen Horrorfilmen, wo irgendwelche Aliens in den Menschen hausen. ;-)

LG wartemama

Beitrag von heiho 05.05.11 - 16:44 Uhr

Hallo,
ja, ich kenne das in dieser Schwangerschaft auch. Habe bei meiner ersten immer alle, die "gejammert" haben für verrückt erklärt, aber der zweite Herr ist zwar wesentlich ruhiger als der Erste, aber der hat eine Kraft..... In der 25. Woche hat er mir einmal so in den Unterleib getreten, dass mir wirklich für einen kurzen Moment die Luft weggeblieben ist vor Schmerz. Und letzte Woche, kurz bevor er sich gedreht hat war sogar mein Mnan geschockt über das Gerappel in meinem Bauch, solche Beulen hat mein Großer wirklich bis zum Schluss nicht hinbekommen und der war eigentlich sehr aktiv. Der Kleine hat aber auch bis vor einer Woche noch in BEL gelegen, seit er nun in SL liegt ist es etwas besser. Hoffe das bleibt so, ist immerein hin und her mit dem jungen Mann. Hoffe, dass es nicht noch viel schlimmer wird, hatte zwischendurch schon den bösen Gedanken, das ich nix dagegen hätte, wenn er was früher käme..... Aber das will man ja nicht wirklich ;-)

Beitrag von lala-1280 05.05.11 - 16:45 Uhr

Hi,

meine kleine macht auch immer brackedance im Bauch :P
meine Hebi meinte das ist ok es ist noch genug platz im Bauch und ein zeichen für ausreichent Fruchwasser

erst ab der 35 ssw sollte sich der Zwerg mal langsam mit dem Köpfchen nach unten bewegt haben

Beitrag von chris1179 05.05.11 - 16:51 Uhr

Hallo,

war bei mir genauso...so ca. ab der 30. bis zur 37. SSW hat die Kleine mächtig Party gemacht...langsam wird sie nun ein klein wenig ruhiger, weil sie weniger Platz hat, aber sie bewegt sich immer noch recht häufig und macht auch dauernd Beulen ;-)

Meine Hebi meinte auch, die Bewegungen würden dafür sprechen, dass mit der Kleinen alles i. O. ist.

Lg Christina + Annalena (38+1)

Beitrag von leela21 05.05.11 - 16:57 Uhr

Danke für die Antworten.Ihr habt alle das ganz genau so beschrieben wie es bei mir im Moment ist.Naja wie gesagt, ich freue mich trotzdem über jede Bewegung.Haupsache meinem kleinen Schatz gehts gut:-D

Beitrag von juliz85 05.05.11 - 17:39 Uhr

ja, is normal so. hatte gestern ne riesenbeule am bauch, war wohl sein kleiner hintern ;-) meine kollegin hat mal erzählt, ihr sohn hat ihr damals ne kompottschüssel weggekickt #rofl