Is das so richtig?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bybi9384 05.05.11 - 16:45 Uhr

Hallöle
ich wollte mal fragen ob ich da richtig informiert bin
Also:
Den Antrag auf Mutterschaftsgeld bekomm ich 7 Wochen vor ET vom FA, fülle ihn aus und reiche ihn bei der KK ein.
Der Elternzeitantrag muss spätestens 1 Woche nach der Geburt beim AG sein.
Stimmt das so?
LG Bybi

Beitrag von chris1179 05.05.11 - 16:48 Uhr

Hallo,

Du bekommst nicht den Antrag vom FA, sondern eine Bescheinigung über den mutmaßlichen ET. Diese Bescheinigung darf frühestens 7 Wochen vor ET ausgestellt sein. Die Bescheinigung füllst Du dann aus und schickst ihn an Deine KK.

Mein AG wollte eine Kopie davon haben.

Die Elternzeit musst Du spätestens 7 Wochen vor Beginn (also nach Ende Mutterschutz) abgeben.

Lg Christina + Annalena (38+1)

Beitrag von juliz85 05.05.11 - 17:37 Uhr

jap, is richtig so!