mein kleiner nimm den Schnuller nicht

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von merdan-emin 05.05.11 - 17:50 Uhr

Hallo Leute,

mein kleiner Prinz ist jetzt 3 Wochen alt und ich bekomme ihn nicht dazu den Schnuller zu nehmen. Ist das zu früh?
Was sollte ich tun?

VG

Beitrag von jindabyne 05.05.11 - 17:52 Uhr

Kannst noch eine andere Sorte versuchen.

Aber mein jüngster Sohn mag auch keinen Schnuller, sondern nur Mamas Brust zum Beruhigen. Kinder sind da unterschiedlich.

Lg Steffi

Beitrag von angeldragon 05.05.11 - 17:57 Uhr

gar nichts kannst du machen

ich hab jetz nach 10 wochen aufgegeben ich habs echt mit allem versucht nichts zu machen auch meine kleine beruhigt sich nur an der brust und sie schreit wirklich viel ich wünschte sie würde einene schnuller akzeptieren

manche kinder wollen einfach keinen kannste nichts machen und dazu zwingen führt nur zu tränen und er nimmt ihn erst recht nichtmehr

Beitrag von heaven_leigh 05.05.11 - 17:57 Uhr

Hallo,

ich kann Dir da leider nicht helfen. Mein Kleiner nimmt auch nur meine Brust zum Nuckeln... Meinst du denn er braucht überhaupt einen Schnuller?

LG Heaven mit Johan, der morgen schon 10 Wochen alt ist. #verliebt

Beitrag von merdan-emin 05.05.11 - 18:02 Uhr

Mein kleiner kann auch mal ruhig liegen, aber schreit halt auch viel.

Meine Freundin meint, sie hat bei ihrem kind etwas Honig für Babys auf den Schnuller geschmiert und bei ihrem 1. kind sogar das mehrere Minuten auf den Mund gehalten.
Das 1. klingt mir ok, die 2. Methode ist schon krass.
Was hält ihr davon?

Beitrag von amelie10 05.05.11 - 18:37 Uhr

Honig auf den Schnuller????!???! #schock

Das ist keine gute Idee!!!!

#nanana#nanana#nanana

Beitrag von qrupa 05.05.11 - 18:44 Uhr

Du hast halt ein baby. Da sind wenige Minuten ruhig liegen schon ziemlich viel. Dfas wird sich auch mit Schnuller nicht ändern. Das ist einfach das ganz normale überlebensprogramm deines Babys. Es weiß genau, wenn du nciht da bist wird es verhungern, erfrieren oder gefressen, also ruft es nach dir= schreit.
Honig auf den Schnuller ist eien ziemlich gefährlkiche idee. ich bin ja bei sehr wniegen Sachen so, meien Kinder durften imemr alles essen, von beikoststart an, aber honig für Babys geht so gar nicht. meine beiden haben übrigens beide keinen Schnuller gehabt (wollten wir nicht, also gab es keinen) und auch das kann wunderbar funktionieren, wenn man bereit ist sich drauf einzulassen

Beitrag von gingerbun 05.05.11 - 20:39 Uhr

Ich frag mich wie sich das einige vorgestellt haben. UND: Die meisten Probleme die ich hier lese sind eh alle hausgemacht, davon bin ich überzeugt. Gedanken wie Du sie hier schreibst machen sich leider die wenigsten. Baby soll bitteschön funktionieren und so schnell wie möglich Ruhe halten und Durchschlafen. Tja wenn ich solche Ansprüche habe dann kanns halt nur schiefgehen.
LG!
Britta

Beitrag von gingerbun 05.05.11 - 20:35 Uhr

Ich bin fassungslos. Ehrlich, das ist für mich Kindesmisshandlung. Ist sicherlich n schönes Gefühl wenn man den Mund zugehalten bekommt. Ich weiss nicht warum manche Kinder bekommen und bin fassungslos über so viel grenzenlose Dummheit. In so einem Falle empfehle ich die Anschaffung eines Hundes und bitte vom Kinderkriegen abzusehen! Naja ist leider eh zu spät!

Beitrag von merdan-emin 05.05.11 - 18:09 Uhr

Mein kleiner kann auch mal ruhig liegen, aber schreit halt auch viel.

Meine Freundin meint, sie hat bei ihrem kind etwas Honig für Babys auf den Schnuller geschmiert und bei ihrem 1. kind sogar das mehrere Minuten auf den Mund gehalten.
Das 1. klingt mir ok, die 2. Methode ist schon krass.
Was hält ihr davon?

Beitrag von angeldragon 05.05.11 - 18:17 Uhr

das hat meine mutter auch gemacht seidem schreit sofie schon wen sie den schnuller nur sieht richtig panisch hab leider nicht gesehen wie meine mutter das gemacht hat :-(:-(

fetsgehalten bis sie gekotzt hat super idee#klatsch#klatsch

meine mutter hat meine kleine nichtmehr aleine bekommen und bekommt sie auch nichtmehr

honig,sirup,zuckerwasser alles wirkunkslos

meine kleine hat sich mit schnuller eher noch mehr aufgeregt als das sie sich beruhigt hat deswegen hab ichs auch aufgegeben

Beitrag von sternschnuppe-72 05.05.11 - 18:37 Uhr

honig ist für Kinder unter 1 Jahr gefährlich!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Kann tödlich sein... google das mal...
GLG

Beitrag von angeldragon 05.05.11 - 18:45 Uhr

ich weis wie gesagt meine mutter #schwitz#klatsch

Beitrag von kris0712 05.05.11 - 18:48 Uhr

Hallo,

da kannst Du wohl nichts machen. Meine Maus hat mit zwei drei Monaten glaube ich den Goldinuckel genommen, sonst nichts anderes. Aber als dann die ersten Zähne mit sechs Monaten kamen, gab es einen anderen von Goldi, aber den wollte sie nicht. Sie wollte keinen. Auch gut, brauchte ich ihr den nicht abgewöhnen. Jetzt mit zehn Monaten brauche ich ihr auch nicht die Brust geben (nur in Notfällen), sondern ich nehme sie auf den Arm und singe immer ein bestimmtes Lied, das klappt ganz gut.

Es wird besser!

LG Kris

Ach übrigens die paar Monate wo sie den Nuckel hatte, hat sie uns nachts verrückt gemacht, weil immer wenn sie ihn verloren hatte, gab es Theater. Ich bin froh, dass sie keinen nimmt.

Beitrag von mille_pille 05.05.11 - 19:16 Uhr

Hallo,

bei unserem kam das erst so mit knapp 5 Monaten. Habe ihm den Schnuller immer wieder angeboten, da ich nicht wollte das er seine Finger nimmt.
Also dran bleiben oder es darauf ankommen lassen :-)



Gruß

Beitrag von zauberli 05.05.11 - 19:29 Uhr

#winke

Immer wieder anbieten! Meine Kleine hat nur die von der DM Marke Babylove genommen. Von den anderen musste sie immer direkt würgen.

Hartes ;-), langes Training ;-) und jetzt nimmt sie ihn zum Einschlafen und beim Autofahren.

Mit Nucki wars dann entspannter und meine Brust wieder geheilt ;-)

Lg

#klee

Beitrag von nadineriemer 05.05.11 - 19:59 Uhr

Hey,
meine Flocke nimmt auch keinen und jetzt wird sie 7 Monate und ich bin froh das sie das Ding nicht wollte.

Nadine

Beitrag von gingerbun 05.05.11 - 20:32 Uhr

Sei doch froh. Warum bist Du denn so versessen darauf dass er einen Schnuller nimmt?

Beitrag von melpi80 05.05.11 - 21:13 Uhr

na sei doch froh, dann brauchst du ihn den schnuller wenigstens nicht mehr abgewöhnen. Unsere Kleine hatte auch nie einen Schnuller..



mfg
melpi

Beitrag von golden_earring 05.05.11 - 22:06 Uhr

Feli hat ihn auch nie genommen und nimmt ihn immer noch nicht.
Auch keinen Daumen.

Ich find das PRIMA!

Lg
Nina

Beitrag von merdan-emin 05.05.11 - 23:41 Uhr

Ich hätte nicht gedacht dass es so viele gibt die keinen Schnuller nehmen, dachte ist besser als den Finger, aber ich glaub ich lasse es drauf ankommen.
Ist eigentlich besser wenn er dann keinen nimmt