Blähungen

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von mondlicht2011 05.05.11 - 18:34 Uhr

hallo ihr lieben,

möchte gerne mal wissen wie lange eure babys an blähungen gelieten haben den meine tochter ist jetzt 12 wochen korrigiert 4 wochen und leidet immer noch darunter.der kia meinte ich solle sie nehmen als wäre sie ein normal geborenes aber sie liegt doch in ihrer entwicklung zwei monate zurück,wie sieht ihr das?

wäre toll wenn ihr mir schreibt#winke

liebe grüße mondlicht2011 mit Shirin 12wochen#verliebt

Beitrag von cuxdrillis 05.05.11 - 20:49 Uhr

hi,

was hast du denn für ein kinderarzt?
deine kleine ist ein früchen und sie sind von der entwicklung halt zurück und werden mit ein unreifen darm geboren. bei meinen jungs haben die blähungen ca. 6 monate angehalten. ich habe sie immer viel gepuckt, so wie die klinik, das hat immer gut geholfen.
ich kann dir aber sagen es wird irgendwann besser :-)
und dann kommen die zähne :-(

lieb grüße

Beitrag von schlingelchen 12.05.11 - 08:29 Uhr

Hallo,
unser Kleiner kam nur sechs Wochen zu früh und hat ungefähr zwei Monate unter starken Blähungen gelitten-es war richtig hart.
Soviel machen kannst du eigentlich nicht,hab so ziemlich das ganze Repertoire durch-Windsalbe einmassieren,Lefax,pucken,Globuli,Tee etc.
Da heißt es einfach abwarten.Bei uns hat es sich wirklich von heute auf morgen gegeben.
LG,Anja mit Johan 33+4 und bald zwei Jahre alt#verliebt