Heute NMT, Frühtest war negativ...hmm

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sandra091285 05.05.11 - 19:38 Uhr

Hallo!!!

Seit über einer Woche plage ich mich mit Übelkeit, Schwindel, Blähbauch und UL-Schmerzen rum und hatte die Hoffnung, das es geklappt hat...

Habe heute (nachmittags) den Pregnafix Frühtest gemacht, blütenweiß ist er#schmoll...

Seit gestern hab ich Rückenschmerzen, das kenne ich aber nicht als PMS bei mir...Egal, wer weiß, woher die kommen...

Hab jetzt noch einen CB digital hier, aber das ist ja ein 25er... Eigentlich wollte ich morgen früh zusammen mit Schatzi testen, aber das kann ich mir wohl noch sparen, wenn heute nicht mal der 10er was anzeigt, oder???


Och mensch, ich dachte, es hat geklappt... Aber mein Körper wollte mich in diesem Zyklus wohl anständig verscheißern:-[

Ist ja erst der 3.ÜZ, wir haben schon eine Tochter... Die Welt geht nicht unter, aber ein bissel traurig bin ich schon...


LG,Sandra

Beitrag von zynp89 05.05.11 - 19:40 Uhr

Hallo,
glaub mir ein zweiter negativer Test ist viel schlimmer als die Mens. Deshalb halte es lieber noch paar Tage aus, dann siehste weiter...
LG

Beitrag von devilslady88 05.05.11 - 19:44 Uhr

hey,

hm...wann hast/hattest du nmt? hast du ein zyklusblatt? :)

Beitrag von sandra091285 05.05.11 - 19:48 Uhr

Mein NMT ist heute. Ich habe einen Zyklus von 28 Tagen, 1.ZT war der 7.4.

Ich mache keine Temperaturmessungen, da ich im Schichtdienst arbeite und das da nicht so regelmäßig geht...

Beitrag von anablanca 05.05.11 - 19:44 Uhr

Hey Du, mir gehts aehnlich. Bin heut ES+11 oder 12 und hab negativ getestet. Hab auch seit Tagen Schmerzen wie wenn die mens bald eintrudeln wuerde, was ich sonst wirklich NIE hab. Seit heute morgen auch leichte Uebelkeit, konnte nichtmal meinen geliebten Kaffee trinken.
Mein Test war glaub ich auch ein 10er, allerdings hab ich schon oefter gelesen dass die trotzdem nicht frueher anschlagen als 25er, also nur Geldmacherei.
Teste doch einfach in ein oder zwei Tagen nochmal. Ich werd auch versuchen bis mindestens NMT oder sogar laenger auszuhalten.

Beitrag von biene1707 05.05.11 - 20:14 Uhr

Hey Sandra.

ja, ich kenne das nur zu gut. Mir geht's momentan genauso. Bin NMT+2 habe seit gestern zwar gaaaanz leichte Schmierblutungen (zum Abend hin weniger), aber so richtig durchkommen will die olle Mens nicht. Sonst hatte ich glaube ich nie vorher Schmierblutungen oder so was.
Hab auch heute morgen getestet mit 10er SST - war auch negativ - menno. Weil ich in den letzten Monaten nie überfällig war und die Temp auch noch in Hochlage ist, dachte ich echt, es hat endlich geklappt - tja, anscheinend schon wieder nix. #schmoll
Das zieht einen dann immer ganz schön runter.

Ich werd's auch so machen, das ich in ein paar Tagen nochmal teste, wenn bis dahin die Mens noch nicht richtig da ist.

Ich wünsch Dir viel Glück
Lg,
#stern

Beitrag von brini2000 05.05.11 - 20:23 Uhr

Hallo,

der Post könnte von mir sein.
Seit einer Woche die gleichen Anzeichen wie du, 7.4. letzte Regel, heute NMT, Nachmittags getestet mit einem presenses rosa (10er). Blütenweiß.

Ich weiß jetzt auch nicht woran ich bin, wars zu früh, wäre Morgenurin besser gewesen, soll ich morgen oder Samstag nochmal testen oder kommt die Pest...

Ich fühle jedenfalls mit dir und drücke uns die Daumen, dass es vielleicht doch noch geklappt hat.

LG Brini