TSH Wert 2,04

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von nieschen86 05.05.11 - 19:40 Uhr

So Mädels nun hoffe ich eine Antwort zu bekommen.

Meine FA weiß das ich ein Kind will wegen unregelmässigem Zyklus usw wurde nun ein Hormontest gemacht. Es kam Verdacht auf PCO raus und ich hab bald ein Termin zum Insulinresistenztest.

Nun aber die SD. Der Wert ist 2,04. Die FA sagt das is ok.

Nun hab ich bissel gegoogelt und gelesen. Für Normal is das auch ok aber für KIWU zu hoch.

Was sagt ihr dazu???

Beitrag von f.anni 05.05.11 - 21:07 Uhr

Gut, dass du fragst.

Eine ähnliche Frage stell ich mir auch. Hab schon oft gelesen, dass der TSH beim KiWu bei 1 liegen soll. Oder gilt das nur für Hashimoto?

Mein TSH liegt aktuell bei 2,9.

Vielleicht hat ja jemand ne Antwort?!

LG

Beitrag von katici 05.05.11 - 21:32 Uhr

Also, ich hab mittlerweile vier Ärzte befragt- alle sagen, dass bis 2,4 in Ordnung ist um schwanger zu werden und zu bleiben. aber in der schwangerschaft muss man dann ggf. tyroxin erhöhen, wenn man etwas gegen erhöhte Werte schon nimmt.
Aber du wirst hier ebenso viele Frauen finden, die sagen, dass der Wert um die 1 liegen muss. ICh sehe das anders.
Vertrau deinem ARzt. Oder such so lange nach einem anderen ARzt, bis der sagt, dass er bei 1 sein muss. ;-)
Viel Erfolg

Beitrag von riesa15 05.05.11 - 22:35 Uhr

hallo nieschen,

also ich kenne mich dar gar nicht mit aus, aber ich habe dies hier für dich gefunden.

ich hoffe, es hilft dir weiter.

"Diagnostik der Schilddrüsenfunktion bei unerfülltem Kinderwunsch.

Bei jeder Patientin mit unerfülltem Kinderwunsch ist eine Bestimmung des basalen TSH erforderlich; idealerweise sollte auch ein TRH-Test durchgeführt werden (20 min. nach iv. Injektion von 200 µg TRH (Thyreoidea Releasing Hormon) wird die TSH-Ausschüttung nach Stimulation beurteilt). Bei allen Patientinnen mit Kinderwunsch sollte ein TSH-Wert <2.5 angestrebt werden. Insbesondere bei Patientinnen mit unerfülltem Kinderwunsch sollte ein TSH-Wert um 1 erreicht werden, der TSH-Anstieg nach i.v. TRH-Stimulation sollte unter 15 liegen."

aus: http://www.nuklearmedizin.org/schilddruese-kinderwunsch.htm

Beitrag von tabaluga76 06.05.11 - 19:54 Uhr

Hallo,

mein TSH-Wert ist mit Hilfe von L-Thyrox 50 auf 2,07 gesunken. Meine Gynäkologin ist zugleich Endokrinologin und sagte auch, dass der Wert absolut in Ordung sei.

Grüße
tabaluga76