Kosten Akkupunktursitzung?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von claudeline78 05.05.11 - 20:02 Uhr

Hallo ihr,

habe vor wegen Kopfschmerzen Akkupunktursitzungen bei der Hebamme zu machen.
Was kostet das denn bei euch so?
Bin gesetzlich versichert und werde das ja selbst zahlen müssen.
Möchte einfach mal die Preise vergleichen.

Gruß

Claudeline

Beitrag von anjelie77 05.05.11 - 20:03 Uhr

Also bei der Kleinen hatte ich das damals gegen Übelkeit und es wurde gezahlt von der Kasse...Wenn du ne gute Hebi hast, dann rechnet sie das so ab, dass es von der Kasse bezahlt wird..Meine hat das immer so gemacht...
lg

Beitrag von trixie04 05.05.11 - 20:05 Uhr

hi...

habs auch wegen extremer übelkeit bekommen und da hats die kasse auch gezahlt, ich glaube, weil ich eben schwanger gewesen bin und hebammenleistungen sind dann kassenleistungen.....
frag doch einfach mal deine hebi!

LG Trixie

Beitrag von mama20042011 05.05.11 - 20:06 Uhr

also hier ist es so, wenn man ins kh geht zur akupunktur, kann man sich für alles akupunktieren lassen und dann kostet jede sitzung 10 euro.
bei ner hebamme weiß ich nicht.

lg mama 36 ssw#verliebt

Beitrag von c-a-r-o 05.05.11 - 20:15 Uhr

ich habe ganz viel akupunktur bekommen. die kasse zahlt alles was mit der ss zu tun hat. du brauchst medis für die ss auch nicht zahlen. so wie eisentbl. oder auch vaginal zäpfchen gegen pilz, bezahlt alles die kasse

Beitrag von tanni26 05.05.11 - 20:39 Uhr

Bei welcher KK bist denn du versichert?!?Aber schon gesetzlich, oder?

Ich hab alles selber zahlen müssen, Eisentabletten, Magnesium, geburtsvorbereitende Akupunktur ect...

Würd mich echt mal interessieren!!!

Lg Tanja

Beitrag von sippi7 05.05.11 - 20:49 Uhr


Ich mache auch immer Akupunktur und bei uns übernimmt das die Krankenkasse.