Was bietet man Abends an?

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von lisab 05.05.11 - 20:24 Uhr

Hallo,

in dem Forum "Topfgucker" habe ich keine Antworten bekommen. Daher probiere ich es hier noch einmal.

Ich möchte die Nachbarfrauen Abends zur Erstkommunion meines Sohnes einladen. Die Frauen kommen nicht an dem Tag, sondern ein paar Tage später. Nur zur Info.
Was kann ich da anbieten. Schenkt man dann auch Kaffee aus? Ich hab so absolut gar keine Ahnung. Hätte ich doch nur zum Kaffeetrinken eingeladen, das ist ja wesentlich einfacher. Aber zwei Frauen hätten dann nicht gekonnt, weil sie arbeiten müssen. Es kommen insgesamt 13 Damen. Vier davon sind um die 40, eine 50 und der Rest um die 70.

Ich hoffe, hier sind einige Mütter von Erstkommunionkindern, die vielleicht auch Abends eingeladen haben.

LG und allen einen schönen Abend!

Beitrag von ansahe 05.05.11 - 20:41 Uhr

Hallo,

ich würde evtl. eine Braten vorbereiten, den man dann kalt oder warm essen kann. Dazu verschiedene Beilagen wie Nudelsalat, frischer Salat, Baguette, Tomate-Mozzarella-Sticks, usw. Das ganze ganz ungezwungen als Buffett in der Küche aufgebaut.

Oder, wenn du gar nicht so richtig zum Essen einladen wolltest, dann Knabberkram, Gemüse mit versch. Dips, evtl. Käseplatte m. Baguette, Oliven usw. auf dem Tisch stehen haben.

Zum Trinken verschiedene Brausen, Wasser, Säfte vorrätig haben und Sekt, Wein u. Bier

Kaffee würde ich auch anbieten und erst machen, wenn ihn wirklich jemand trinken möchte.

So mache ich es bei Abendeinladungen, speziell Erstkommunion hab ich noch nie gefeiert.

LG, Anja

Beitrag von farina76 05.05.11 - 21:36 Uhr

Kalte Platte, entweder belegte Semmeln, oder verschiedene Brotaufstriche machen und extra Brot dazu. Bisserl Gemüse mit Dip.

Und zum trinken antialkoholisches und bisserl Sekt/Prosecco.

Denke das paßt doch gut zum Altersschema.

Beitrag von schokostreusel 05.05.11 - 23:59 Uhr

Ich würde irgendwas in "kalter Buffetform "vorbereiten.

Beitrag von 3wichtel 06.05.11 - 08:35 Uhr

Ich würde Kleinigkeiten auf den Tisch stellen:

Kleine Spieße aus Tomate-Mozarella (Mini-Mozarella und Cocktail-Tomaten abwechselnd auf einen Schaschlik-Spieß geben, ab und an ein Basilikum-Blättchen dazwischen), Minifrikadellen, Käse, Knabberstangen (Grissini) mit Dips, Oliven, Gürkchen, Kabanossi, kleine Partybrötchen.

Halt herzhaft und handlich.

Und zum Trinken Wasser, Saft, Prosecco mit Aperol.

Kaffee nur kochen, wenn Bedarf besteht (also die Gäste fragen ;-)).

Beitrag von sarahg0709 06.05.11 - 10:25 Uhr

Hallo,

da ich nicht glaube, dass die ein Riesen-Abendessen erwarten, würde ich ein paar belegte Häppchen anbieten.


LG