Cybex Pallas! Wer hat den?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von kiwi-kirsche 05.05.11 - 20:54 Uhr

Hallöchen,
wir haben uns jetzt ziemlich intensiv nach ein paar Kindersitzen umgesehen und Live finden wir den Cybex Pallas einfach am tollsten und testmäßig hat er auch gut abgeschnitten.
Er wirkt in meinen Augen auch stabiler als das Modell mit dem Fangkörper von Kiddy...

Was mein Ihr?

lg
Kiwi

Beitrag von 98honolulu 05.05.11 - 21:16 Uhr

Weshalb sucht ihr denn einen neuen Sitz?
Ja, der Pallas ist der beste seiner Klasse, aber lasst euren SAohn probesitzen, unserer würde ausrasten, wenn man ihn in einen Fangkörper quetschen würde.

Beitrag von kautzi 05.05.11 - 21:45 Uhr

Hallo!!!

Wir haben ihn und finden ihn toll #huepf.
Der Fangkörper ist zwar ziemlich wuchtig, aber dafür in der Tiefe verstellbar. Ein weiterer Vorteil ist dass man den Pallas in Ruheposition bringen kann OHNE das Kind abschnallen zu müssen.
Außerdem wird er später ohne Fangkörper zu dem Solution X der ebenfalls mehrfach ausgezeichnet wurde (wie das beim Kiddy ist weiß ich nicht).

Man muss die Kinder aber wirklich Probesitzen lassen, da es Kinder gibt die duch den Fangkörper völlig ausrasten #schock.

Manuel findet ihn gut und trommelt immer fröhlich drauf rum #verliebt

Liebe Grüße kautzi

Beitrag von katinka1711 05.05.11 - 22:03 Uhr

Hallo Kiwi,
wir haben den Pallas und ICH finde ihn super! Mein Sohn hat ihn angefangs gehasst! Auch heute noch fühlt er sich nicht immer wohl hinter dem Fangkörper. Ich schließe mich meinen Vorrednerinnen an, lass deinen Zwerg unbedingt probesitzen.

LG
Katinka

Beitrag von blumella 05.05.11 - 22:06 Uhr

Wenn Ihr den Sitz öfter in verschiedenen Autos nutzen wollt, dann ist der Kiddy vermutlich besser, weil leichter.
Außerdem immer den Einbau im Auto vorher ausprobieren, in manchen Autos reicht nämlich leider die Gurtlänge nicht.
Was bei uns noch dazu kam: Wir mussten schon bei 15 kg unserer Motte den Sitz umbauen, weil wir sie einfach nicht mehr hinter den Fangkörper bekommen haben. Mir persönlich wäre es lieber, sie noch mit Fangkörper anzuschnallen, als nur mit dem Dreipunktgurt, aber leider geht es nicht anders und der Sitz wird zum Glück nur als Zweitsitz bei Oma und Opa genutzt.

Beitrag von femalix 05.05.11 - 23:21 Uhr

Hi,

wir haben ihn.
Ließ unseren Sohnemann im Laden Probesitzen und er war zufrieden. Und im Auto ist er soooooo happy, endlich aufrecht sitzen zu können und mehr zu sehen, wie in der Babyschale, da gibt es gar keine Probleme.
Er liebt das Teil!

LG

femalix

Beitrag von zwillinge2005 06.05.11 - 07:12 Uhr

Hallo,

in welchem Sitz stzt Euer Sohn denn zur Zeit?


LG, Andrea

Beitrag von kiwi-kirsche 06.05.11 - 08:12 Uhr

In einem Maxi Cosi Priori......aber das Teil ist total winzig, der Kopf schaut schon Oben raus und besonders breit ist der auch nicht....

Wollen keinen in der Art mehr, weil sich das m. E. nicht mehr lohnt....Niklas ist schon 14,5 Kilo schwer und n paar 90 cm riesig für seine 22 Monate....der Römer King ist zwar größer als der MC, aber soooo lange wird der auch nicht mehr passen...ich denke spätestens in 1-2 Jahren hat er die 18 Kilo geknackt....

Probegesessen hat er auch schon, war okay.....

Ich denke wir holen den Pallas;)

Beitrag von zwillinge2005 06.05.11 - 09:27 Uhr

Hallo,

und aus dem Priori ist er schon "rausgewachsen"? #schock

Wir haben einen Maxi Cosi Tobi - den konnten unsere Jungs locker bis 18 kg nutzen - und unsere Tochter hoffentlich auch.

MC Priori und Römer in der Größe scheinen wirklich schlecht zu sein.

LG, Andrea

Beitrag von 98honolulu 06.05.11 - 09:44 Uhr

Ich halte das für rausgeworfenes Geld. Unser Sohn hat 1m Körpergröße, wiegt 14kg und sitzt im Römer King noch bestens. Ja, der Kopf guckt raus, darf er aber auch ;-)

Beitrag von susasummer 06.05.11 - 13:15 Uhr

Dann holt euch doch den mit Fangkörper.
Habt ihr den kiddy guardian pro auch getestet? der soll ja noch etwas besser für größere Kinder sein,hab ich schon oft gelesen.
Wir interessieren uns nächstes jahr für den von concord.ich warte noch den Test ab.
Wir haben übrigens als zweitsitz einen kiddy infinity pro.Aber der geht ja nur bis 18kg.
lg Julia

Beitrag von traumkinder 06.05.11 - 09:54 Uhr

ich hatte beide zum testen zu hause und ich persönlich fand den kiddy viel schöner, robuster und besser von der polsterung!!


wir haben ihn immer noch und er wächst schön mit! würde ihn jederzeit wieder kaufen.

Beitrag von bla. 06.05.11 - 10:19 Uhr

Hi Kiwi

Auch wir haben die Cybex und sind sehr zufrieden damit! Lenn füglt sich wohl darin und beschwert sich keinesfalls ,wenn wir Auto fahren!

Ich kann ihn nur empfehlen!

Das Einzige,was mir gerade neu ist,das man den Fangkörper verstellen kann.
Solange wir den Sitz jetzt haben ist mir das noch nicht aufgefallen!
Und ich hab es auch nicht in der Anleitung gelesen.

Kann mir jemand kurz schreiben,wie man diesen verstellt!?

Danke

Liebe Grüße bla.

Beitrag von kautzi 06.05.11 - 12:22 Uhr

Rechts und links am Fangkörper sind "Tasten" mit der Aufschrift "PRESS". Wenn man sie gleichzeitig drückt und gegen das obere Teil des Fangkörpers drückt kann man den in der Tiefe verstellen.
So haben sowohl schlanke als auch proppere Kinder genug Platz.

LG kautzi

Beitrag von melle_20 06.05.11 - 11:22 Uhr

Hey..

wir haben uns auch für den entschieden, allerdings mit ISOFIX....

Die ersten 2 3 mal schrei der kleine total...Also wieder hin wieder versucht....

Nach dem 5 mal war alles ok....Wir haben ihn dann bestellt, da die im fachgeschäfft ( keine ahung warum) die Farbe angeblich nicht bestellen konnten die wir wollten denn eigentlich is das ne Farbe die nich ungewöhnlich is..den hier haben wir http://www.mytoys.de/Cybex-Auto-Kindersitz-Pallas-Fix-Moonlight-2011/Auto-Kindersitze-9-bis-36-kg/Auto-Kindersitze/KID/de-mt.ba.ca02.01.11/2066188

klapptr auch super mit dem ein und ausbauen..

LG

Beitrag von daisy80 06.05.11 - 12:20 Uhr

Top Teil!

Ja, Junior war erst nicht so begeistert von dem FAngkörper, aber da muss er durch. Sicherheit geht vor. Es hat auch nur zwei oder drei FAhrten gedauert, dann war es okay.

Beitrag von brittaleinchen 08.05.11 - 22:38 Uhr

Hallo Kiwi,
wir fahren jetzt schon fast ein Jahr Pallas und der ist großartig. Kann ich dir nur empfehlen. Die Schlaffunktion ist toll, hat uns schon oft sehr gute Dienste geleistet. Ich mach den Unterbau und das Fangkissen erst weg, wenn es echt nicht mehr geht, weil wir das so super finden.
Mittlerweile gibt es ja ein neueres Modell mit Isofix, das würde ich auf alle Fälle nehmen, da kann der Sitz bei einer Leerfahrt schon nicht umfallen.

Liebe Grüße
Britta