Mal was anderes: was macht eure Figur nach der SS?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von bleacky85 05.05.11 - 21:08 Uhr

Hallo ihr lieben,

möchte mal gerne erfahren wie es euch so geht mit der Firgur. Ich habe seit der SS 10 Kilo zugenommen die habe ich auch wieder runter. Aber was mich nun echt stört ist mein Bauch, hab das Gefühl das er mehr wird anstatt weniger #kratz, gut ich esse momentan auch nicht grade wenig, denke mal das es an den Hormonen liegt.

Berichtet mal wie es euch so geht und was ihr macht für eure Figur, kommt ihr überhaupt dazu? ALso ich mache momentan garnichts weiter weil ich gar nicht dazu komme mit dem Zwerg außer viel spazieren gehen

LG#winke

Beitrag von anni1808 05.05.11 - 21:17 Uhr

Hi, ich hatte in der SS 15 Kilo zugenommen, die sind auch sehr schnell wieder weg gewesen. Mein Bauch ist zum Glück auch wieder straff, zwar nicht ganz so wie vorher, aber auf jeden Fall flach. Ich mache im Moment einmal die Woche Pilates mit Baby, das ist speziell auf Rückbildung ausgelegt und einmal die Woche Yoga mit Baby. Da ich meine Maus dabei hab komme ich auch dazu, ist echt super.
LG Anni

Beitrag von joschibaby 05.05.11 - 21:17 Uhr

ich hatte vor meiner ss 10 kilo draufbekommen, war am abnehmen und hatte 2 kilo runter da erfuhr ich bin ss, in der ss hab ich 25 kilo zugenommen und habe 23 kilo wieder runter, aber ich finde das sieht man nicht,
finde auch das es immer mehr wird aber waage zeigt weniger an,
soviel esse ich garnich , bin auch viel in bewegung aber so richtig will da nichts passieren, leider

Beitrag von cucina3 05.05.11 - 21:17 Uhr

Ohne Witz:
ich sehe jetzt besser aus als vor der Geburt.
Vor der Schwangerschaft hab ich 83 kg gewogen und nun 78 kg.

Keine Ahnung warum und wieso ?!
Ich habe in der ganzen Schwangerschaft auch nur 5 kg zugenommen.
Lag viell. an der krassen Ernährungsumstellung (abends nicht mehr so spät warm gegessen, auf leere Kohlenhydrate verzichtet, auf Säfte verzichtet, etc.)

Gruss

Beitrag von wir3inrom 05.05.11 - 21:18 Uhr

Welche Figur????? #rofl

Klick dich hier mal durch die Galerien, da findest du gaaaaaaanz viel Trost! ;-)
http://theshapeofamother.com

Beitrag von mariju 05.05.11 - 21:20 Uhr

Ich hab 16kg zugenommen #hicks... die 80 habe ich wohl geknackt, gehe ich mal von aus ... mir ist zum Glück 5 Stunden vorm nächsten FA Termin die FB geplatzt und ich habe die 8 davor nie gesehen.

Bei der Abschlussuntersuchung habe ich immer noch 77kg gewogen :-( ... aber 3 Wochen später hatte ich schon mein Startgewicht wieder und jetzt (ganz ohne Diät und aufpassen), 7 1/2 Monate später habe ich mich auf 6kg unter Startgewicht eingependelt.

Mein Bauch ist weg, aber auch meine Brust #schwitz
Ich habe "nur" 3 Monate voll gestillt und aus einem vollen "D" ist ein "C" geworden? Vor und wärend der SS habe ich immer gesagt das mich das NIEMALS stören würde, das die Brust kleiner geworden ist, ist ja noch annehmbar ... nur sie ist auch eine Etage tiefer gerutscht :-[

LG

Beitrag von extravagance 05.05.11 - 21:20 Uhr

Hallöchen,

meine Figur macht was sie will. Ich stille und trotzdem kleben die Kilos an mir. Ich kann aber nicht weniger essen denn dann bekomme ich ganz schnell Probleme mit dem Kreislauf. Also muss ich es eben so akzeptieren. Das fällt mir sehr schwer aber ich kann es nicht ändern, ich werde deswegen nicht mit stillen aufhören.

Vllt klappt es ja danach, das hoffe ich zumindest denn Kleidergrösse 40/42 will ich nicht ewig haben ....

lg Susi mit Emilia fast 5 Monate

Beitrag von majetta 05.05.11 - 21:26 Uhr

Bei mir gehts, bin wieder auf 36 nach sem 5 Kind.

Aber die Haut am Bauch ist doch gut ausgeleiert#schrei
Scheiss ich aber dauf, mit 35 Bauchfrei rum laufen istja doch mehr als peinlich;-)

Beitrag von ezna612 05.05.11 - 22:33 Uhr

genau SO sieht das bei mir auch aus, wobei mich das mit dem bauch echt fertig macht. aber es ist immer wieder beruhigend zu lesen, dass es den meisten frauen so geht:
bauch noch da (zumindest die haut)
brust weniger und 1 etage weiter unten.
dafür haben wir ja auch alle etwas gewonnen: nämlich unglaublich süße kinder, die uns hoffenltich noch lange so viel freude machen, wie im baby-alter!

Beitrag von nine-09 05.05.11 - 21:28 Uhr

Ich hatte ungefähr 13 Kg mehr in der SS,leider hab ich bis heute noch damit zu tun. Bin aber dabei!!!

Ja der Bauch,also nach meiner ersten SS habe ich auch 15 Kg wieder verloren,aber so ein kleines Hängendes etwas bin ich nicht los geworden und das obwohl ich mich damals auf 48Kg runter gehungert hatte.
Ich denke heute das es normal ist,hoffe nur das jetzt nicht noch mehr über bleibt.

LG Janine

Beitrag von tosse10 05.05.11 - 21:38 Uhr

Hallo,

ich habe mich bei +8 kg zum Vergleich vor der ersten SS eingependelt. Somit ist zu meinem zu breit geratenem Hintern nun auch der passende Bauch gekommen, damit das große Teil nicht so verloren unter einem schlanken Oberkörper aussieht. Sehr gnädig....
Ich mache derzeit Rückbildung einmal in der Woche. Ausserdem mache ich WeightWatchers (was den Bauch aber nur schlanker, nicht fester macht). Heute habe ich das erste Mal seit 4 Jahren wieder geskatet, das mache ich jetzt wohl wieder öfter. Abends ist es ja lange hell und dann schlafen die Kids. Eigentlich müsste ich noch mal Krafttraining machen, damit sich alles wieder strafft, aber ich kann mich nicht aufraffen dazu. Somit kämpfe ich jetzt erst mal die Kilos runter und dann bringe ich das ganze hoffentlich auch in Form.
Mein Busen ist auch herzallerliebst... Nach dem ersten Kind (6 Monate voll gestillt und dann innerhalb von 12 Wochen abgestillt) war der eigentlich vollkommen OK. Ich habe weiterhin trotz C-Cup ohne BH unter meinem Lieblings-schicken-Kleid rumlaufen können. Jetzt stille ich seit 3 Monaten unseren Kleinen und schon schlägt die Schwerkraft gnadenlos zu #schock.
Also, ich bin nicht im grünen Bereich, aber auf dem Weg dahin. Ein Model war ich nie und werd ich auch nicht werden. Aber eine sichere Kleidergröße 38 sollte es doch wieder werden. 42 derzeit finde ich wirklich nicht schön....

LG

Beitrag von svenjag87 05.05.11 - 21:48 Uhr

Ich hatte 15Kg zugenommen. Wenige Wochen nach der Geburt waren es nur noch 5Kilo die ich mehr hatte. Die sind langsam nach und nach runter und nach einem halben Jahr wog ich sogar minimal etwas weniger als vorher. Doch mich stören meine furchtbaren Brüste. Der Bauch ist zwar nicht so steinhart wie vorher, aber vollkommen in Ordnung. Keinen Streifen...wirklich super. Jedoch haben meine Oberschenkel ordentlich was abbekommen. :-( Naja...aber nun wächst ja bei mir eh wieder alles. Bin in der 16.SSW. :) hihi

Beitrag von laboe 05.05.11 - 21:54 Uhr

Hmm...Also ich hatte gut 18 kg zugenommen in der Ss, auch in der 1. damals. Und jeweils nach ca. 4 Monaten, war alles weg. Habe komplett meine alte schlanke Figur wieder. Das Becken ist etwas breiter, was ich sehr schön finde (endlich etwas mehr Kurven). Bin nämlich so eine große dünne ;-)
Daher bin ich wirklich dankbar. Ich mache nichts an Sport (hab zwar eine Fitness DVD, aber regelmäßig kann man das nicht nennen). Und gestillt habe ich auch nicht. Ich glaube echt, dass das einfach Veranlagung ist. Mich stören trotzdem 2 Dinge: Zum einen ist das Bindegewebe einfach echt lasch. Dh Popo und Brust sind wabbelig, trotz schlanker Figur. Da muss eben etwas Sport her. Und dann hab ich leider einige Streifen am Bauch, da ich eben doch viel zugenommen habe und eben so schlank war. Naja, ich kann damit leben, zumal es doch jetzt diese neuen Monokinis gibt. Habe mich letztens eingedeckt mit Strandmode #schein

Also alles in allem bin ich zufrieden, es fehlt halt der Feinschliff. Aber im ersten Jahr nach Geburt mach ich nüscht!#cool

Laboe

Beitrag von teddy1820 05.05.11 - 22:05 Uhr

Hallo

Ich kann mich wirklich nicht beschweren. Habe wärend der SS nur 7,5 kg zugenommen #schwitz
Und jetzt , 11 Monate nach der geburt habe ich 10 kilo weniger als zum start#verliebt
Mein Bauch ist kleiner und flacher als vorher und ich habe keinen einzigen Streifen.

LG Claudia mit Maike

Beitrag von wespse 05.05.11 - 22:51 Uhr

Ich hatte zur Geburt 17kg mehr.

Jetzt, 8 Monate später, hab ich 3-4 kg weniger als vor der Geburt. Ich bin viel spazieren und esse leider auch nicht regelmäßig. Aber Abends gut.
Meine Brust normalisiert sich langsam wieder (hab 6 Monate gestillt) und mein Bauch sieht auch so aus wie vorher. Flach war der nie. Etwas weicher ist er wohl, aber das stört mich nicht. Im Bikini muss ich mich nicht schähmen und kann mich zeigen.

Ich bin zufrieden, und das ist doch das wichtigste. Schließlich hab ich ein Kind geboren.

Beitrag von wuestenblume86 05.05.11 - 23:49 Uhr

Ich habe in der SS 8 kg zugenommen und die waren nach der Geburt auch sofort weg ;-) Gewichtstechnisch bin ich also wieder bei Normal Null.
Allerdings habe ich noch einen Minibauchansatz :-p um den zu bekämpfen, fange ich nun wieder einmal wöchentlich mit Workout an #freu

Beitrag von piga 06.05.11 - 10:46 Uhr

..also, bei mir istt es so, dass ich vor der Schwangerschaft etwa 2 kg zugenommen hatte (54kg), wollte gerade diät starten, als ich erfuhr, dass ich ss bin.. während der schwangerschaft habe ich (bitte festhalten!!) 32 (!!) kg zugenommen, so dass ich kurz vor SS auf der Waage 86 kg erblicken durfte :(.
Die kleine ist Ende September letzten Jahres geboren, jetzt also gut 7 Monate alt und ich wiege jetzt "nur" noch 58,5 kg, aber die letzten 4, bzw eigentlich sind es ja 6 wollen und wollen nicht runter!! Bei meiner grossen hat es damals 1,5 Jahre gedauert, bis ich am Ausgangsgewicht angekommen bin und bei meinem Sohn "nur" 5 Monate, dachte das könnt ich wieder schaffen, ..denkste :(.


Die Figur?? Naja, ok - hab 3 Kinder - dafür ist sie eigentlich akzeptabel, auch wenn es im Spiegel manchmal schon besser aussehen könnte.
Der Bauch ist ok, zwar nicht mehr so schön und straff wie vor den kids..., hey, aber lieber gesunde kids als ein straffer bauch, oder?????!!

Was ich viel schlimmer finde, ist eigentlich, dass die Medien immer soviele halbnackte Frauen zeigen, mit toller, straffer Figur.
Wenn mein Freund dann abends davor sitzt, denk ich dann immer, er hätte auch gern lieber sowas neben sich...,

lg, gaby