Urlaubsanspruch

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von bonneamie 05.05.11 - 21:46 Uhr

Hallo zusammen,

ich habe am 25.3. eine 3/4 Stelle angefangen (befristet bis 8.1.12)

In dem Vertrag steht keine Anzahl meiner Urlaubstage, es wird auf den gesetzlichen Urlaubsanspruch verwiesen.

Dieser beläuft sich ja auf 2 Tage pro Monat. Aber wie ist das in meinem Fall für den Monat März?

VLG

Beitrag von sassi31 06.05.11 - 02:06 Uhr

Hallo,

schau mal bei Wikipedia unter Bundesurlaubsgesetz. Vielleicht kannst du mit den Erklärungen dort etwa anfangen.

Ich würde so rechnen:

März 2011 + Januar 2012 = ca. 0,5 Monate.
Urlaubsanspruch dann für insgesamt 9,5 Monate.
24 Tage : 12 x 9,5 = 19 Tage Urlaub (bei einer 6 Tage-Woche)
20 Tage : 12 x 9,5 = 16 Tage Urlaub (bei einer 5 Tage-Woche)

LG
Sassi

Beitrag von supisandy 06.05.11 - 09:32 Uhr

Hallo,

du hast einen Urlaubsanspruch für jeden vollen Monat, den du beschäftigt bist, also von April bis Dezember. März und Januar sins ja nur angefangene Monate.
Bei einer 6 Tage Woche hast du einen Jahresanspruch von 24 Tagen (für deine ) Monate also 18 Tage) und bei einer % Tage Woche einen Jahresanspruch von 20 Tagen (bei 9 Monaten also 15 Tage).

Googel mal nach Bundesurlaubsgesetz, da steht es genau drin ;-)

LG
Sandra

Beitrag von windsbraut69 06.05.11 - 09:48 Uhr

Ich bin mir relativ sicher, dass es nur für volle Kalendermonate Urlaub gibt.

Gruß,

W

Beitrag von denis412 06.05.11 - 14:00 Uhr

Ich mach bei meinem Mann die Personalsachen:

Also wir handhaben das so ( ich nehm deine Angaben von oben dazu):

April - Dezember
9 Monate - also 18 Tage

März
7 Tage
(2 / 30 ) * 7 = 0,46
kein Anspruch, denn erst ab 0,5 wird ein Tag gewährt

Januar
8 Tage
(2/30) * 8 = 0,53
also 1 Tag

Somit hast Du 19 Tage Anspruch auf Urlaub.

Angefangene Monate zählen immer anteilsweise mit dazu !


Beitrag von sassi31 07.05.11 - 01:56 Uhr

***Somit hast Du 19 Tage Anspruch auf Urlaub.***

Aber nur, wenn sie eine 6 Tage-Woche hat. Der gesetzl. Anspruch bei einer 5 Tage-Woche liegt bei nur 20 Tagen/Jahr.