Wann brauchten eure Kleinen keine Windel mehr ?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von inkaberit 05.05.11 - 22:01 Uhr

Hallo ihr Lieben :-)

Arvid wird in 8 Wochen 3 Jahre und braucht leider immer noch Tag und Nacht Windeln :-(

E hat zwar einen Toilettensitz und nutzt ihn auch mal ab und zu - meist steht er aber vor mir, sagt "Ich muss Kacka" :-) und drückt kräftig in die Windel rein #augen

Bei meinem großen Sohn war das irgendwie unkomplizierter, er war schnell mit 2 1/2 Jahren tagsüber sauber und mit ca. 3 Jahren nachts.

Bei Arvid hab' ich gerade echt das Gefühl das wird nie was und er trägt noch die nächsten drei Jahre Windeln..... :-( Ich muss mal ehrlich sagen, dass ich langsam leicht genervt bin, dieses Riesenkind (1,03 m) immer noch zu wickeln - vor allem diese mordsmäßigen "Sch....portionen" !

Wie war's bei euch ? Habt ihr auch solche "Windel-Liebhaber" ? ;-)

Liebe Grüße

Inka

Beitrag von munirah 05.05.11 - 22:15 Uhr

HEUTE!!!#huepf
... meint meine Tochter jedenfalls, und es klappt immer besser. Heute war es der beste Tag bisher! Sie wird auch in etwa 8 Wochen 3.
Aber nachts ziehe ich ihr noch die Windel an - wenn wir sie nicht vergessen...

Mein Großer hat bis zum 5. Geburtstag nachts Windeln gebraucht. Tagsüber bis etwa 4 Jahre. Der zweite hat es etwa mit 3 geschafft.

Beitrag von inkaberit 05.05.11 - 22:20 Uhr

Oh wie schön :-) !

Ich hoffe, Arvid macht es deiner Tochter bald nach !

LG

Inka

Beitrag von postrennmaus 05.05.11 - 22:18 Uhr

Bei uns kam das mit 2,5 Jahren fast von jetzt auf gleich. Ich hatte ihr zwar früher schon mal das Töpfchen und den Toilettensitz angeboten, aber das war eher weniger erfolgreich. Dann kaufte ich ihr einen Hocker, mit dem sie dann alleine auf Toilette gehen konnte und plötzöich war sie Feuer und Flamme. Sie will auch immer ganz alleine gehen, ich darf erst ins Bad kommen wenn sie fertig ist. Nachdem wir 3 Tage zu Haus die Windel weggelassen haben, klappte es auch gleich im Kindergarten, sogar beim Mittagschlaf.

Lg postrennmaus

Beitrag von elaleinchen 05.05.11 - 22:20 Uhr

Hi!

Eric ist von November 07 und ist seit 2 Wochen komplett (!!!) windelfrei....auch nachts! ;-)

vlg

Beitrag von wasnun 06.05.11 - 00:07 Uhr

Hallo Inka
Unsere Tochter war mit 2,7 Monaten sauber. Mein Patenkind war 3 Wochen vor seinem 3. Geburtstag sauber.

Versuch mal den Stress bei dir rauszunehmen....als ich den Stress bei mir reduziert habe, wurde sie super schnell sauber....klar hatten wir auch ab und an ne Panne (passiert auch jetzt ab und an noch....)

Windeln in der Nacht HÄTTEN wir schon ab der Geburt nicht mehr gebraucht.... (nasse Windel hatten wir nur, wenn sie abends nicht gleich einschlafen konnte oder wenn wir früh noch ne Stunde gekuschelt haben im großen Bett)

Ich hab mich damit getröstet, dass noch keiner mit Windeln vorm Traualtar stand....;-):-p#rofl

lg wasnun mit Motte 3, 3 Jahre

Beitrag von knuffelmausi80 06.05.11 - 06:43 Uhr

Hallo,

also ich erzähl mal wie wir das so machen.

Mein Sohn wird im Juli 3 u. die Krippe hat mit Zustimmung von uns im Januar diesen Jahres angefangen mein Sohn tagsüber ohne Windel rumlaufen zu lassen. Nach einer gewissen ließ ich zu Hause auch die Windel weg.

klar gab es "große" u. "kleine" Missgeschicke

aber ich sag mal nach ca. 2 Wochen ging das schon sehr gut u. er meldet sich heute zuverlässig.

Mein Tipp wäre: Lass bei deinem Sohn die Windel weg u. zieh ihm Schlüpfer an.
Solange er ne Windel an hat, denkt er sich warum aufs Klo gehen, ich hab doch ne Windel an.
Im Sommer kannste ihn auch untenrum nackig laufen lassen, sofern das bei euch geht.

2. Tipp: Sag deinem Sohn das er einen Sticker aufkleben darf, wenn er sein Geschäft ins Klo macht, denn Windeln sind doch was für Babys! ;-)

Lass dich nicht entmutigen, da muss man als Mama durch ( ich leider auch #schwitz)

Vor allem muss man da auch konsequent dahinter stehen

LG und viel Glück

Knuffelmausi80 u. Olli ( der nur noch Nachts ne Windel braucht)

Beitrag von widowwadman 06.05.11 - 06:56 Uhr

Meine Tochter ist 28 Monate und hatte gestern ihren ersten komplett "unfallfreien" Tag. Wir haben jetzt seit gut 5 Wochen tagsueber die Windel weggelassen, und es ging halt aber immer noch 1-2 mal am Tag was daneben, aber gestern hat es den ganzen Tag geklappt, und sie hat auch schon die gesamte Woche ihren Mittagsschlaf ohne Windel gemacht und das ohne sich einzunaessen.

Wir haben normal immer Stoffis benutzt sind aber fuer die Uebergangszeit jetzt auf Pull-Ups umgestiegen, das macht den Toepfchengang einfacher.

Sie ist mordsmaessig stolz auf sich bei jedem erfolgreichen Toepfchengang und verkuendet immer dass sie jetzt ein grosses Maedchen ist.

Wenn dein Sohn Tag und Nacht immer Windeln traegt, kann er ja an sich auch nicht wirklich spueren, dass da was nass wird.

Beitrag von guppy77 06.05.11 - 07:04 Uhr

Huhu, mit genau 2 jahren tagsüber und mit 2 jahre 3 monate dann nachts. brauchen also seit januar keine windeln mehr :-)

lg guppy + julien 2,5 jahre

Beitrag von flammerie07 06.05.11 - 07:47 Uhr

Mit 2 tagsüber und ein halbes Jahr später auch nachts.

Beitrag von dodo0405 06.05.11 - 07:49 Uhr

Mit 2 1/2 Jahren, komplett.

Und ganz ohne "Training" :-)

Beitrag von inkaberit 06.05.11 - 09:43 Uhr

Guten Morgen :-)

Vielen, vielen Dank für eure zahlreichen Antworten und Tipps!

Die Idee, Arvid ohne Windel flitzen zu lassen (zu Hause) hatte ich auch schonmal als er ein Riesentheater veranstaltet hat und sich absolut nicht wickeln lassen wollte.

Ende vom Lied war ein kleiner See im Wohnzimmer ;-) und ein warmes, nasses Bein ;-)

Das fand er gar nicht gur und wollte dann gleich wieder seine Windel haben !

Liebe Grüße

Inka

Beitrag von mom1988 06.05.11 - 10:13 Uhr

hallo!

mein großer (wird ende mai 3) war mit 2 Jahren und 2 Monaten tagsüber trocken, aber echt super, da ist so gut wie nie was danebengegangen.
dafür braucht er nachts immer noch ne windel u die ist morgens auch immer schwer, da wirds wohl noch ne weile dauern ...

bin gespannt, obs bei meinem kleinen auch so gut klappt, hoffentlich!! :-D

Beitrag von liasmama 06.05.11 - 10:42 Uhr

Mein Großer war erst mit 3 Jahren und 8 Monaten trocken, zwei Monate später auch nachts.

Er war einer der Kategorie "Klar kann ich das ... ich will nur nicht". ;-)
Wir konnten mehrmals feststellen dass er in Gesellschaft anderer, schon trockener Kinder üüüberhaupt kein Problem hatte, seine Ausscheidungen zu kontrollieren, deswegen haben wir irgendwann den konsequenten Weg gewählt.
Es hat zwei Wochen gedauert, in denen ich mit Engelsgeduld bis zu 6 Garnituren Wäsche pro Tag gewechselt habe.
Nach einer Woche war "nur" noch das große Geschäft ein Problem.
Dann gab es 'nen Zwischenfall:
Ich habe eines Nachmittags seine kleine Schwester zu Bett gebracht, während er in der anderen Etage mit seinem Playmobilzeugs spielte. Als die Kleine schlief, war das GESAMTE WOHNZIMMER, inkl Fernseher, Sofabezüge, vom Teppich ganz zu schweigen mit Hingabe mit Kot beschmiert.
Jaaaahaaaa, beim Thema trocken werden bloß keinen Druck ausüben ... das hab ich bis zu DEM Tag auch nicht gemacht ;-) aber DA bin ich ausgeflippt.
Ich hab eine Stunde lang tobend und motzend-bis-schreiend ( #hicks ) versucht, das Wohnzimmer zu säubern, in der Zeit stand er hinter dem Kinderschutzgitter an der Treppe und hat mir betreten zugesehen.
Seit dem Tag .... ist er eben trocken. ;-)

Beitrag von claudi2407 06.05.11 - 13:10 Uhr

hallo........

nimms mal auf die lockere art....und sag dir,mit 18 werden die kleinen keine windeln mehr brauchen;)

nee,mal im ernst,einer wird schneller trocken und der andere langsamer....mach dir kein stress,das tut deinen kleinen auch nicht gut...umso mehr du dich da rein steigerst,wird es sowieso nichts...das merkt ein kind und macht es aus trotz....weil er weiß,jetzt dreht es sich wieder nur um mich:)

alles ganz locker sehen...