Brei aus Gläschen einfrieren?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von elimausi 05.05.11 - 22:02 Uhr

Hallo,
darf man den Brei aus dem Gläschen einfrieren?

Beitrag von kleineelena 05.05.11 - 22:20 Uhr

#kratz wieso den einfrieren, die vom Onkel Hipp und co sind doch ewig haltbar?!
Mal davon abgesehen, würde ich persönlich kein Glas zum einfrieren nutzen, wegen platzen/zerspringen.

Beitrag von gussymaus 06.05.11 - 17:06 Uhr

drei tage sind nicht ewig...

ich friere alles mögliche in gläsern ein, mir ist noch nie eins geplatzt... es darf nur nicht luftdicht verschlossen und randvoll sein
luftdicht geht beides mit hipp-gläschen gar nicht, und wenn vorher unterdruck drin ist (wenn man ein ungeöffnetes einfreiren sollte, was mir jetzt aber auch nicht einfallen würde) ist es auch egal, denn bis es tiefgefroren ist hat es keinen überdruck sofdass es platzen könnte...

lg gussy, die bestimmt 40 gläser in der truhe hat...

Beitrag von thalia.81 06.05.11 - 11:02 Uhr

Ich friere manchmal Gläschen-Reste ein. Warum nicht? Wenn ich merke, der Brei schmeckt nicht oder wird nicht leer, ist es mir manchmal zu schade, das Zeug wegzuschmeißen. Da friere ich das erst Mal ein. Ob wirs aufwärmen, andere Frage.

Ach so, ich kaufe Alnatura. Die sind mir mit knapp 1,05-1,25€ pro Glas zu teuer zum Wegwerfen :-p

Die Gläser friere ich aber nie ganz voll ein, wegen Zerspringen. Ansonsten fülle ich in einen Avent-Becher um #winke

Beitrag von gussymaus 06.05.11 - 17:06 Uhr

ich hab im moment babydream, für 59cent, aber wegschmeißen seh ich trotzdem nicht ein... und binnen 3 tagen schafft sie noch kein ganzes glas...

Beitrag von gussymaus 06.05.11 - 17:03 Uhr

klar, warum nicht?

ich nehm drei portionen raus, also heute morgen, übermorgen. den rest, ca ein drittel vom glas, friere ich dann in ebenso großen portionen ein. noch mache ich von einem 190g glas 5-6 portionen. mehr schafft sie NIE, aber 6 tage offen lassen ist auch ekelig... rest wegschmeißen seh ich nicht ein.

warum sollte man das nicht einfrieren?

bleibt nur eine portion drin friere ich auch das komplette glas ein. wenn ich selber koche nutze ich auch diese kostenlosen gläser zum einfrieren. wenn man sie nicht rand voll macht platzen sie auch nicht, denn die deckel sind eh nicht luftdicht. hält dafür nicht ganz so lange, bzw bekommt nach ner weile oben gefrierbrand, ist bei brei aber egal, nach dem durchrühren ist nichts mehr davon zu sehen.. oder du nimmst oben ein löffelchen ab nach dem auftauen wenn dir das lieber ist...