meine kleine Tochter im KH und ich darf nicht bei ihr bleiben

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von naladuplo 05.05.11 - 22:03 Uhr

Nabend zusammen,

nachdem ich heute Vormittag bereits gepostet habe

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&tid=3133525&pid=19840290

sind wir als mein Mann endlich da war sofort ins KH gefahren und die kleine muss da bleiben. Sofortige Infusion da ein Blutwert ziemlich hoch war. GSD fing sie aber im laufe des Nachmittages selbstständig an zu trinken!

Die Ärztin dort meinte das die Kids oft schon nach 1-2 Infusionen fast wieder fit wären Kinder hätten wohl unwahrscheinliche selbstheilungskräfte. Jetzt müssen wir die Ncht abwarten.

Das schlimmste ist ich darf aufgrund der ss nicht bei ihr bleiben wegen der Ansteckungsgefahr auf der Kinderstation#heul mein Mann ist nun bei Ihr. Hab vorhin mit ihr telefoniert und ich usste so weinen weil sie mir so leid tut. Meine Große ist nun auch bei meiner Schwägerin geblieben sodass ich mal eine Nacht schlafen kann denn nach 2 Durchgemachten Nächten bin ich schon ziemlich platt. Hoffentlich kann ich auch schlafen ohne Mann und Kinder im Haus.

LG Diana mit Elin 21.ssw

Beitrag von kecke77 05.05.11 - 22:07 Uhr

Oje, du Arme!
Hoffentlich geht's deiner Süßen schnell wieder gut.

Versuche, das Beste aus der Sitaution zu machen und ruhe dich erstmal aus.
Deine Kinder sind in guten Händen, auch wenn es nicht die Besten sind, denn die gehören immer der MAMA #herzlich

# LG
kecke

Beitrag von schachti2005 05.05.11 - 22:36 Uhr

Hallo!



Dann wünsche ich deiner Kleinen gute Besserung!

Glaube dir gern dass es jetzt schwer ist, aber ich finde es auch gut dass die Ärzte auf Nummer sicher gehen aufgrund deiner SS.

Ich zittere auch noch, da meine Große kränkelt.
Sie kam gestern schon sehr schlapp aus der Schule heim und hatte Schmerzen in der Blase und auch an der Niere.
Im KH bekam sie Antibiotika, da der Urin nicht in Ordnung ist.
Heute kam noch Fieber dazu und sie hing nur noch so da.
Die KIÄ meinte, sollte morgen das Fieber wieder kommen, muss sie ins KH an den Tropf. :-(
Also stellt sich mein Mann für den Notfall darauf ein, mit ihr dann rein zu gehen, da ich auch schwanger bin.
Aber bis jetzt schaut es gut aus.



LG Sandy

Beitrag von pmkatrin 06.05.11 - 09:53 Uhr

Ich wünsche alles gute u kann nachempfinden wie das mit dem trennen ist. Nur ists bei mir umgekehrt, ich bin im kh u kann meinen 2jährigen nur am wochenende sehen....hab Angst viel zu verpassen weil ich uU noch Monate hier bleiben muss.....

Die besten wünsche
Katrin