In welche Richtung forscht man zuerst?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von sonntagskind77 05.05.11 - 22:03 Uhr

Hallo Urbianerinnen,

mein Mann und ich wünschen uns schon länger ein Kind (verhüten seit 1 1/2 Jahren nicht mehr), aber ich werde trotz #sex nicht #schwanger

Demnächst steht die jährliche Kontrolluntersuchung beim Gyn an.
Bei früheren Kontrolluntersuchungen hieß es immer, dass alles o.k. ist....

Zwischendurch probierte ich es mit Folsäure und dann mit Ovu-Test - nix tat sich.

Zuerst dachte ich: #tasse Einfach warten, das braucht Zeit;#bla
schließlich bin ich schon Ü30

Aber inzwischen halte ich das nicht mehr aus. Jeden Monat das große #zitter und danach pünktlich die Mens #heul - ich habe das so satt!

Nun möchte ich mich etwas genauer untersuchen lassen und weiß nicht, wo ich eigentlich zuerst ansetzen soll. Blut untersuchen lassen, ob alles mit den Hormonen i. Ordnung ist? #schwitz Einfach mal einen Ultraschall machen lassen? Oder nur vom Gyn beraten lassen? #kratz

Mit was habt Ihr angefangen/ gute Erfahrungen gemacht?

#danke #herz Würde mich riesig über ein paar Tipps freuen.

lg
#blume Sonntagskind 77

Beitrag von lucccy 05.05.11 - 22:17 Uhr

Hallo,

meine FÄ hat bei meinem jährlichen Besuch und meiner Aussage, dass wir seit einem Jahr nicht mehr verhüten, von sich aus ein Screening (Hormone) angeboten. Denn für uns Frauen ist der Frauenarzt halt der Fachmann fürs Schwangerwerden.
Und sie hat mir geraten, meinen Mann zum Spermiogramm zu schicken. Denn man foscht bei beiden Partnern, da es an beiden mit gleicher Wahrscheinlichkeit liegen kann.

Nebenbei noch ein Tip: Folsäure hilft nicht beim Schwangerwerden, sondern ist wichtig für die Entwicklung des Kindes, bevor man überhaupt merkt, dass man schwanger ist. Also brav Folsäure nehmen, wenn ihr nicht verhütet. Günstig ist z.B.Folio forte aus der Apotheke - drei Monate für rund 7 EUR.

Gruß Lucccy

Beitrag von madigaa 06.05.11 - 00:04 Uhr

Hi Sonntagskind,
klingt schwer nach Termin ausmachen in einer Kiwu-Praxis,
keine Angst, sind alle nett dort;-)
Die fangen auch - wenns sein muss - ganz von vorn an, Zyklusmonitorung, Hormonchecks...
Also, keine Scheu und Termin holen#klee
LG madigaa

Beitrag von strandschoenheit 06.05.11 - 00:06 Uhr

Hallo
bei dir mal die Hormone zu checken ist ein guter Anfang, wichtig ist auch, dass dein Partner ein Spermiogramm machen lässt. Wenn da alles okay ist, kann man z.B. die Eileiter überprüfen.

Grundsätzlich würde ich nach so langer Zeit den Gang in eine Kinderwunschpraxis empfehlen. Die kennen sich einfach besser aus als normale FAs.
LG
Sandy

Beitrag von sassi31 06.05.11 - 01:39 Uhr

Hormone bei dir checken und ein Spermiogramm deines Mannes. Meine KiWu-FÄ hat gesagt, dass es schließlich nichts bringt, die Frau zu beobachten und ggf. mit Medis einzustellen, wenn der Mann ein schlechtes SG hat. Und da hat sie Recht.

Beitrag von kra-li 06.05.11 - 07:46 Uhr

Dann lasst Euch doch gleich in einer KIWU-Praxis untersuchen, das sind die Profis und die Kasse zahlt das auch.
Die machen Hormone, Spermiogramm und ggfs. Schilddrüse und so gleich alles mit...
Ultraschall sollte der Gyn. sowiso einmal im Jahr machen...

nur wg. Krebsabstrich musste eh zum Gyn, das macht die KIWU-Praxis nicht..

Beitrag von ichpia 06.05.11 - 08:32 Uhr

Hallo,

ich schließe mich den Vorrednern an und kann euch auch nur sehr empfehlen eine Kiwu Praxis aufzusuchen und keine unnötige Zeit zu verlieren.

In einer Kiwu werdet ihr gleich beide untersucht, bei dir die Hormone, evlt auch Zyklusmonotoring, und bei deinem Mann dann werden dann die Spermien getestet.

Wurden bei dir die Eileiter schon mal getestet?

Viel Glück!

Beitrag von sonntagskind77 07.05.11 - 23:26 Uhr

Vielen Dank für die vielen Antworten #herzlich

Es hat mich echt aufgemuntert, dass ich nicht alleine bin!

Werde dieses Mal beim Gyn einen Ultraschall machen, mich über das Hormonscreeing beraten lassen und dann eine Entscheidung treffen...

Ich wünsche Euch allen ein schönes Wochenende.

#blume Sonntagskind77