Sie hält sich für...

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von tokee21 05.05.11 - 22:34 Uhr

...Bibi Blocksberg...

Guten Abend zusammen!

Ich hab nicht wirklich ein Problem damit, aber: seit meine Kleene vor einiger Zeit Bibi "kennengelernt" hat, ist das ihr ein und alles.
Hüpfpferd Rody wurde zu Sabrina, das Steckenpferd zu Amadeus. 3x dürft Ihr raten wer ich bin... Tina! Und der Papa? Natürlich Alex!

Heute hatten wir das Anmeldungsgespräch im KiGa. Als sie gefragt wurde, wie sie heißt, kam "Ich heiße Bibi". #augen
Selbstverständlich kann sie hexen, Ehrensache. Schuhe sind doof, weil, Bibi ist ja auch nur mit weißen Socken unterwegs.
Und täglich muss ich im Schweiße meines Angesichts aus den kinnlangen Haaren einen Pferdeschwanz binden- aber bitte mit Schleife.

Kennt Ihr das so extrem von Euren Kindern auch?
Freue mich über einen kleinen Erfahrungsaustausch!

LG Tina & Bibi (3;3 Jahre) #rofl

Beitrag von barberina_hibbelt 05.05.11 - 22:57 Uhr

Huhu,

jaaa, das kenne ich nur zu gut #huepf

Unserer (noch 3;2 Jahre) ist bereits seit Sommer letzten Jahres der "Donikkl".

Donikkl- falls du ihn nicht kennen solltest- ist Erfinder des Fliegerliedes und Kopf einer ganz ganz tollen Kinderband. Bei uns läuft nichts anderes #schwitz

Donikkl trägt einen orangenen Puschelmantel- unserer rennt an manchen Tagen ausschließlich im Bademantel über der 3/4- Hose und selbstverständlich Original- Donikkl- Shirt durch die Gegend. Er singt in Schneebesen o.ä. und da der Donikkl auch ab und an mal am Schlagzeug von Erich dem Koch sitzen darf, trommelt unserer mit allem was er findet, auf alles, was gerade da ist #schwitz#zitter

Dazu wird gesungen, gehüpft, mit (Luft)Gitarre ein Purzelbaum gemacht und Donikkl-typisch gesprochen. z.B. "Applaus von euch für uns- von euch für euch selber-von uns für euch-von uns für uns selber" u.ä. Der Schlafzimmervorhang ist der Bühnenvorhang, das Bett seine Bühne. Seine Gestik/Mimik ist manchmal zum schießen und dem Donikkl seeehr ähnlich #huepf

Wir waren bereits auf zwei Konzerten und er scheint alles in sich aufgesogen zu haben ;-)

Am Anfang dieser Phase konnte er übrigens Donikkl nicht aussprechen. Es wurde immer der "Doneldikk" daraus #verliebt Da haben die Leute natürlich doppelt so doof geschaut und das arme Kind mit dem fürchterlichen Namen umso mehr bemitleidet #rofl#rofl#rofl

Mittlerweile sagt er doch meist wieder, wie er tatsächlich heißt#schwitz ;-)

Und ich bin stolz auf mein so musikalisches Kind #verliebt#verliebt#verliebt

lg
B.

Beitrag von oosueoo 05.05.11 - 23:44 Uhr

ich fidne das total süß und stell es mir super witzig vor#pro

Beitrag von babylove05 05.05.11 - 23:45 Uhr

Hallo

Oh das ist doch süss , mein grosser war schon soviel ,aber momentan ist es ganz extrem , er ist total davon überzeugt des er ein echter Ritter ist . Schwertkämpfe sind hier an der Tagesordnung und ich darf mich ja nirgends hinsetzen oder legen , ich werde gleich bestiegen und zum Ross ernannt auf dem der Edle Ritter dann durch des Königreich ( unsere 63qm wohnung ) reitet und die freinde ( meist seine schwester ) bekämpft .

Helm und Ritterrüstung würde er am liebsten noch im Bett anziehen , aber noch hab ich zum glück die oberhand .

Naja so ist es . Es ist doch schön wenn kids so eine Phantasie haben . Wir unterstützen aber auch seine Leidenschaften udn gehen mit ihm mometan jedes WE zu einen Mittelaltermarkt oder Burg , er freut sich dann wie ein Schneekönig , und alleine die strahlende Augen ist es alles wert.

Lg Martina

Beitrag von bine3002 06.05.11 - 00:04 Uhr

Da bist Du mit Bibi noch gut weg gekommen. Der Kindergartenfreund meiner Tochter hält sich für "Pepper Pig": http://www.google.de/search?q=pepper%20pig&um=1&ie=UTF-8&tbm=isch&source=og&sa=N&hl=de&tab=wi&biw=1259&bih=851

:-p

Beitrag von meandco 06.05.11 - 03:47 Uhr

nicht auf eine geschcihte bezogen - aber ich bin auch ab und an mal in namensnot ... #schwitz

oder aber ich hab mal wieder verschwitzt was wir heute sind - kitzelmonster, löwen, känguruhs, nilpferde, pferde, kühe, hasen, katzen #schock#schwitz bin ja hochschwanger, und da das auch untertags wechselt bin ich oft völlig neben der rolle im wahrsten sinne des wortes ;-)

lg
me

Beitrag von corry 06.05.11 - 06:40 Uhr

Hallo!

Wie süß! Das kenne ich. Meine Tochter (4 Jahre) hält sich ab und an mal für Yakari. Und jetzt darfst du raten wer ich dann bin. Genau "Kleiner Donner". Ich robbe auf allen Vieren durchs Haus mit meinem Indianer auf dem Rücken.

LG "Kleiner Donner" mit "Yakari" ;-)

Beitrag von silsil 06.05.11 - 12:16 Uhr

jaa bei uns auch. zur faschingszeit ging ohne stirnband und feder gar nichts.
Da wurde jedes Pferd in Kleiner donner umbenannt. und wehe ihr hüpfpferd wurde abends nicht in den stall gestellt. da muss dann unbedingt nochmal aus de bett gesprungen werden.
:-)
lg
silvia, deren rücken heilfroh über das h üpfpferd ist

Beitrag von rienchen77 06.05.11 - 06:46 Uhr

Amadeus und Sabrina springen hier auch tägich durchs Kinderzimmer...und natürlich auch Felix....

Beitrag von sunny_harz 06.05.11 - 08:30 Uhr

Jaaaaa...hier.

Ich bin Barbara, mein Mann Bernhard, der kann ja nicht hexen. Wir sind monatelang mit dem Walpurgis-Reisigbesen in den KiGa geflogen, da wußten schon alle Bescheid, daß das Kartoffelbrei ist.

Die Bibi / Bibi & Tina-Phase hält inzwischen ca. 1,5 Jahre an, zwar nicht mehr so extrem, aber es immer noch total aktuell.

Mir ists gleich, besser als Spongebob oder Dora oder son Mist....spielen.

LG; Sunny

Beitrag von tokee21 06.05.11 - 08:44 Uhr

Hihi!

Bevor sie Bibi und Tina kannte, war ich auch Barbara... Und ihr normaler Kehrbesen ist selbstverständlich Kartoffelbrei.
Sabrina hat auch einen Stall- aus so einer Klappbox. Und natürlich wird sie jeden Abend reingebracht, bekommt Kopfkissen und Decke.

Ich findś sehr süß. Dass sie nun aber immer und überall behauptet, ihr Name sei Bibi- das macht mir doch etwas Angst...
Aber wie ich hier gelesen habe: es hätte schlimmer kommen können!

LG Iris

Beitrag von sunny_harz 06.05.11 - 11:06 Uhr

Mach dir keinen Kopf. UNsere Kindergärtnerin meinte, daß Kinder in dem Alter gerne in andere Rollen schlüpfen und daß gerade Bibi ein tolles Idol ist: hexen können und reiten und fliegender Besen...andere sind hier Lillifee, Darth Vader, Cars oder Spongebob....*woistdasKotz-Urbini?*

Dann lieber Bibi, mit der bin ich schon groß geworden.

Ich finde es einfach nur niedlich. Klar, manchmal nervts, wenn man 10 x den Namen ruft, kein Kind kommt und dann die Aussage "ich bin nicht Pia, ich heißte BIBI!"

Beitrag von sandra7.12.75 06.05.11 - 09:22 Uhr

Hallo

Unser Sohn erzählt überall herum das er Felix ist.

Heute morgen war er kurz im Keller und kam mit einem Korb hoch und erzählte das er jetzt das Rotkäppchen ist#rofl#rofl.

lg

Beitrag von elvi912 06.05.11 - 10:00 Uhr

...über Bibi wäre ich froh, da kenne ich mich wenigstens noch durch meine Älteste gut aus.

Meine Jüngste ist zu Hause meist Wickie. Ihr Bruder ist wahlweise Halva oder Wickies Mutter#kratz. Vor kurzem waren die Beiden mal kurz alleine im Garten da ich im Haus etwas holen wollte, da spielten sie die Szene mit dem Steineschleppen nach (um unser Haus sind von unseren Vorgängern mittelgroße Steine verteilt). Eigentlich mußte ich ja darüber lachen, aber ratet mal wer die Steine zurückschleppen #schwitz durfte......

LG Tanja mit Wickie und dem starken Bruder

Beitrag von mel-t 06.05.11 - 10:25 Uhr

Wir sind zur Zeit alle Olchis aus Schmuddelfing und trinken nur noch Schmuddelwasser und essen Schnürsenkelsuppe.

Mfg
Mel-t ( mit zwei kleinen Olchikindern...die sich den halben Tag im Kleiderschrank verstecke, da ist die Olchihöhle....)

Beitrag von anyca 06.05.11 - 10:29 Uhr

Meine Zweijährige kann zwar kaum sprechen, besteht aber darauf, Heidi zu sein ... #augen

Beitrag von grinsekatze85 06.05.11 - 11:24 Uhr

Hallo!#winke

Das haben wir hier auch!
Mein Sohn sah im Urlaub meines Mannes mit ihm die Sendung Omizoomi oder so, auf Nick.... Und nun bin ich Milli, mein Sohn Geo und mein Mann der dicke Bot mit dem Bildschirmbauch #rofl

Wir machen da auch schonmal mit, aber meistens nur zuhause. Haben ihm gesagt,das das unser Spiel zuhause ist und wenn wir draußen sind oder besuch haben, die anderen das ja nicht wissen. Also ist er dann wieder er selbst!!!
Aber wenn wir keine Lust dazu haben, machen wir auch nicht mit.

Klappt bei uns super. Und mein Sohn spielt dann alleine weiter, musste sogar das Bobby Car aus dem Keller holen, das ist sei Omi Auto!!#verliebt

LG
grinse#katze

Beitrag von josili0208 06.05.11 - 11:42 Uhr

Meine Kurze (2J 2M) wurde von der grossen Schwester geimpft, dass sie jetzt Ines sei, ihre kleine Tochter und der Bruder ist der Papa. Jetzt läuft die Klene den ganzen Tag rum und sagt sie heisst Ines und sie will ihre Mama (die Schwester) #augen

Mein Sohn (4,5J) will mal Superheld werden und zum Mond fliegen.

Da müssen wir wohl durch...

;-)
lg jo