weint beim anziehen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von santaclause 05.05.11 - 23:53 Uhr

mir fällt seit ein paar tagen auf das meine kleine beim wickeln und anziehen immer mehr weint. heute so sehr das sie teilweise nicht mehr zum einatmen gekommen ist.
sie hat schon seit sie 4 monate ist immer gequengelt wenn es ans anziehen ging. sie findet es furchbar wenn der body über den kopf muss oder die arme in den puli oder in die jacke.
aber aus dem quengeln wurde in den letzten tagen ein richtiger schreianfall.

ich denke nicht das ihr was weh tut, denn morgens ist sie super drauf und lacht und quiekt. bis auf das übliche quengeln wenn der body und der puli kommt.

heute abend nach dem baden hab ich sie dann mal hingesetzt und ihr den body darüber gezogen, aber sie fand auch dies nicht toll. also am liegen liegts nicht...
ich zieh schon immer ne nummer größer an damits auch ja nicht zu eng ist.

machen eure das auch?

Beitrag von cioccolato 06.05.11 - 00:53 Uhr

wie alt ist sie denn??

Das ist ganz normal. Bei meinem Grossen wurde auch aus dem quengeln richtiges schreien....sogar konnte ich nicht mal mehr socken, schuhe oder den latz ohne geschrei anziehen. Das hat sich jetzt aber gelegt, warum das so war weiss ich auch nicht...

lg ciocco mit jaimy 13 monate #verliebt und keanu 9 wochen #verliebt

Beitrag von santaclause 06.05.11 - 01:14 Uhr

hi,

sie wird nächste woche 9 monate.

lg

Beitrag von cioccolato 06.05.11 - 01:52 Uhr

ja genau, so in dem alter fing das auch bei meinem an...

Beitrag von hael 06.05.11 - 02:41 Uhr

kenne von meiner Nichte. Sie ist 2 Jahre und HASST anziehen....Ihre Mutter muss sie quasi zwingen und sie versucht es immer rauszuzögern und versucht alle davon zu überzeugen, dass die Klamotten irgendwo quetschen, einengen oder jucken oder was auch immer, so dass man sie ernst nimmt und nicht glaubt, dass sie einfach so aus trotz nicht angezogen werden will ;-)

Beitrag von nsd 06.05.11 - 07:32 Uhr

Am Anfang hat sie immer genörgelt, bei allem. Irgendwann hat sie die Mütze aktzeptiert und hat nur noch bei der Jacke gemosert. Mittlerweile kann ich alles anziehen ohne zu mosern. Nur wenn es ihr zu lange dauert, dann nörgelt sie wieder. kanna auch daran liegen, dass sie dann Hunger hat.

Beitrag von beddiena 06.05.11 - 09:03 Uhr

Hi,
kennst Du Emmi Pikler. Sie gibt viele Tips und Anregung zur Pflege des Kindes. Finde ich klasse, hat mir viel geholfen. Buchtip: Friedliche Babys - zufriedene Mütter. Bei You Tube gibt es ein interessantes Video wenn Du - Loczy Wo kleine Menschen groß werden - eingibst.

Schöne Zeit miteinander
Beddiena

Beitrag von maerzschnecke 06.05.11 - 12:25 Uhr

Ich denke, das ist normal. Bei uns ist auch Body, Pulli übern Kopf doof und Mütze ist sowieso oberdoof. Man könnte meinen, ich ziehe ihr einen Stahlhelm auf, so Theater macht sie.

Ich denke, denen ist das Gefummel auf dem Kopf einfach unangenehm.