NMT +11 Tage + 3 positive Tests

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von herzdame007 06.05.11 - 06:32 Uhr

Hallo zusammen!

Ich habe drei positive Test´s, und am Montag meinen FA-Termin!

Ist es normal in dieser Phase ständiges Unterleibsziehen zu haben??

Ansonsten habe ich keinerleie "typischen" Anzeichen (Brustschmerzen etc..) lediglich dieses ziehen im Unterbauch!

Wie fühlt sich eine Eileiterschwangerschaft an - hatte schon mal jemand sowas ?

Und wie groß ist die Warscheinlichkeit dass bis zur 12. SSW noch etwas schief geht - gibt es so eine Art Statistik ? (ich möchte mich nur nicht unnötig sorgen machen)!

Ich weiss ich sollte den Artzztermin abwarten - aber ich bin so nervös #zitter

danke für eure antworten!!

glg

Beitrag von cassandra23 06.05.11 - 06:39 Uhr

erstmal Glückwunsch ;))

bei mir war's genau wie bei dir nur hatte ich 4 Tests benutzt :D

du machst dir viel zu viele sorgen..
die 12 Wochen gehen sehr schnell um..
und diese mens Schmerzen hatte ich auch das ist normal..
wenn du Pech hast fängt die Übelkeit bei der 7 8 Woche an..


bleib locker und eine Elssw ist sehr sehr selten
genau davor hatte ich auch angst..
man liest einfach zu viel

Beitrag von stern86 06.05.11 - 07:01 Uhr

Gutten Morgen,
ich habe diese Woche auch einen Positiven Test gemacht!!
Und ich war schon da.. Mich hatte es entäuscht das man noch nichts sehen konnte. Zu mir wurde gesagt das ist "Normal" da ich 4+6 erst bin.. Aber ich mache mir doch so meine Gedanken.. Da ich auch sió krank bin mit Fieber und Halschmerzen, dass das schädlich für die Entwicklung ist...

Ich bin schon Mama von einer Tochter,aber wieso mache ich mich so verrückt und habe solche angst?? Ich weiss es auch nicht! Das einzige was hielft ist warten und schauen....

Herzlichen Glückwunsch!!!!

Werden uns dann ja wohl noch öfters lesen ;)

Lg Stern

Beitrag von axaline 06.05.11 - 07:14 Uhr

Huhu,

also das mit den Unterleibsschmerzen ist völlig normal !

Bitte mach Dich nicht verrückt ! Dein Körper regelt das alles ganz alleine !
SS Anzeichen muss man nicht suchen, die kommen oder die bleiben weg. Beim ersten Kind hatte ich garkeine Anzeichen, hatte nur einen posit6iven test und gut !
Diesmal hab ich seit der 7. Woche das volle Programm mit der Übelkeit und Schmerzen !

Bitte lies nicht soviele negative Threads, die ziehen Dich nur runter und verunsichern Dich obwohl alles OK ist bei Dir , und im Zweifel such Dir jetzt schon eine gute hebamme, die Du mit Fragen durchbohren kannst wenn Dich etwas bedrückt !
Ds ist besser als sich hier im Forum vogelig machen zu lassen ;-)

LG und eine schöne Kugelzeit

axaline

Beitrag von fiona.2 06.05.11 - 07:15 Uhr

Herzlichen Glückwunsch!

Hi,hi,ich habe auch 3 mal getestet,weil ich es nicht glauben konnte.
Das Ziehen ist ganz normal,begleitet mich täglich,fühlt sich an,als ob Mens kommt.
Und über andere Sachen,mach Dir mal nicht so viele Gedanken,versuch positiv zu denken und freu Dich.
Am Montag wird man schon Fruchthülle sehen können,wirst sehen es wird alles gut sein.

LG von Fiona mit #stern und #ei 7.SSW

Beitrag von herzdame007 06.05.11 - 07:29 Uhr

VIELEN, VIELEN DANK! #danke

jetzt fühl ich mich gleich besser, nachdem es euch auch so geht! :-D

Ich hoffe man sieht was am Montag - die Ordinantionsgehilifin mit der ich den Termin ausgemacht hat, meinte zwar : "man wird warscheinlich eh noch nichts sehen".

Also ich hätte nichts dagegen, wenn das die Einzigen SS-Anzeichen bleiben!
Übelkeit und Kotzerei kann ich gar nicht gebrauchen! ;-)

Na dann wünsch ich uns allein weiterhin alles alles GUTE #kleeund nur mehr gute GEDANKEN!!! #stern#stern#stern