Personalausweis

Archiv des urbia-Forums Jugendliche.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Jugendliche

Viele Eltern sehen der Pubertät ihrer Kinder mit Schrecken entgegen. Welche Probleme tauchen wirklich im Zusammenleben mit einem Teenager auf? Was, wenn AlkoholDrogen und Verhütung zum Thema werden? Tauscht hier eure Erfahrungen mit anderen Teenie-Eltern aus.

Beitrag von simse1975 06.05.11 - 08:18 Uhr

Hallo,

ich hätte da mal eine Frage:
Bei mir war es damals so, dass man mit 16 Jahren einen Peronalausweis haben musste.

Wie ist es heute? Mein Sohn sagte gestern (er ist 14 Jahre alt), dass einige Klassenkameraden einen Personalausweis hätten. Ich sagte, das könne ich mir nicht vorstellen, es wären bestimmt andere Ausweise.
Kann man denn in dem Alter auch schon einen Perso haben?

LG
Simone

Beitrag von stellamarie99 06.05.11 - 09:03 Uhr

Ab 14 darfst du, ab 16 musst du einen Ausweiß haben.

LG

Beitrag von leiahenny 06.05.11 - 09:03 Uhr

Dein Sohn hat recht.
Meine Tochter hat seit ihrem 10 Lebensjahr einen echten Perso.
Wenn Eltern auf einen Personalausweis bei Kinder unter 16Jahre beantragen wird dem statt gegeben. Man muss halt nur Nachfragen.

Beitrag von simse1975 06.05.11 - 10:18 Uhr

Dankeschön für die schnellen Antworten!

Schönes Wochenende

Beitrag von sarahg0709 06.05.11 - 10:27 Uhr

Hallo Simone,

mein Sohn hat einen Perso seit er 16 ist. Vorher hatte er einen Kinderreisepass.

Man kann auch schon vorher einen beantragen, muss man aber nicht.


LG

Beitrag von jessy02 06.05.11 - 14:15 Uhr

Hallo Namensvetterin! *g*

Wir hatten auch dieses Problem.... Unsere Tochter ist jetzt fast 15 und...na ja, sagen wir mal, körperlich ziemlich weit entwickelt und inzwischen auch schon größer als ich. Das Problem war, dass sie öfter außerhalb der Gültigkeit ihrer Schülerfahrkarte Bus fahren musste und beim Busfahrer einen Kinderfahrschein lösen musste (bis einschließlich 14 Jahre), der Busfahrer ihr aber nicht geglaubt hat, dass sie noch nicht 15 ist. Ihr Kinderausweis (als Beweis für ihr Geburtsdatum) war abgelaufen und beim Einwohnermeldeamt erfuhr ich dann, dass abgelaufene Kinderausweise bei Jugendlichen ab 14 nicht mehr verlängert werden, sondern ein Personalausweis beantragt werden müsste.
Außer den Passbildern habe ich übrigens nichts bezahlt, der allererste Personalausweis sei kostenlos, sagte man mir.

LG Simone

Beitrag von mellibaby 06.05.11 - 15:19 Uhr

hallo

meine tochter wird im juli 12 jahre alt und ich hätte letztes jahr schon eine perso austellen lassen können.

lg melli

Beitrag von frech1995 06.05.11 - 15:38 Uhr

Der Kinderausweis meines Sohnes war vor 1 1/2 Jahren abgelaufen. Als wir letztes Jahr in Urlaub flogen, wollte ich ihn vorsorglich verlängern lassen.

Mein Sohn bekam mit 11 Jahren seinen Personalausweiß - und zwar gleich einen richtigen

Beitrag von ivik 06.05.11 - 17:29 Uhr

Viele machen das statt Kinderreisepass, weil der erste Perso nichts kostet. Da kann man doch glatt mal 13 € sparen #klatsch, muss dann aber früher einen neuen Perso beantragen.

Beitrag von frech1995 06.05.11 - 22:29 Uhr

Das ist totaler SChwachsinn!

Der neue PErsonalausweis kostet mittlerweile auch bei unter 16-jährigen etwas.

Und der Perso meines Sohnes ist bis 16 Jahre gültig. Der alte Kinderreisepass ist nur gültig bis maximal 12 Jahre, deswegen wird er bei uns auf dem Amt bei Kindern, die bereits 11 Jahre sind, nicht mehr verlängert oder ausgestellt

Beitrag von jazzbassist 06.05.11 - 18:06 Uhr

Für einen Personalausweis gibt es in Deutschland seit 2006 kein "Mindestalter" mehr, was daran liegt, dass der Kinderausweis seit diesem Zeitpunkt nicht mehr ausgestellt wird. Der Wortlaut des entsprechenden Bundesgesetzes lässt die Ausstellung des Personalausweises auch an Personen unter 12 Jahren zu; sie können also einen Personalausweis auch für ein Kleinkind beantragen.

Als klassische Kinderausweisdokumente gibt es seit 2007 nur noch den Kinderreisepass; liegt daran, dass Kinder seit diesem Datum nicht mehr auf dem Reisepass ihrer Eltern eingetragen werden können. Was das verreisen etwas spannender macht, wenn sich ein Kind nicht ausweisen kann. Das Kinder unter 12 Jahren keinen normalen Reisepass beantragen können, liegt einfach am neuen Reisepass selbst. Der braucht nämlich biometrische Daten (Fingerabdrücke der Zeigefinger), die bei Kindern einfach noch nicht ausgeprägt genug sind, um diese abzumelden. Und um ehrlich zu sein ... mein Sohn ist 12, und, dass mit den "Fingerabdrücke abnehmen" hat immernoch nicht so gut geklappt :-p War dann bei der Ausstellung des Reisepasses dann aber doch egal.

Und - ja - ab 16 muss sich ein Jugendlicher mit einem staatlichen Dokument (Reisepass oder Personalausweis) ausweisen können.

Beitrag von schokomuffin88 11.05.11 - 16:41 Uhr

Mein jetzt 7 Jahre alter Bub hat letztes Jahr auch einen Personalausweis bekommen, weil wir ins Ausland gefahren sind.

Früher gab es Kinder Ausweise, jetzt nicht mehr.
Selbst wenn ich jetzt mit Krümel ins Ausland fahren will muss ich für ihn einen Personal Ausweis beantragen.

Ich finde es total doof, weil die sich so schnell verwachsen und so sehr verändern. Aber was will man machen.

Der erste ist übrigens kostenlos (jedenfalls bei uns) für jeden weiteren wird die normale Gebühr wie bei Erwachsenen.