Warum kriegen Männer mehr Aufmerksamkeit?! *SILOPO*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von catie0311 06.05.11 - 08:21 Uhr

Ich hab da einfach mal ne ganz allgemeine Frage weil mir das einfach zu oft über den Weg läuft momentan....
Immer wenn irgendwas ist wo ich mich mit anderen unterhalte über mein Freund oder so wenns man wieder krisselt kommt immer dieser blöde Satz
"Er muss sich erstmal austoben!" - "Vielleicht hat er Angst vor der Geburt/Veränderung!"

Hallo?! Kriegt er das Kind oder ich?! Irgendwie ist die Ansicht doch zum kotzen oder nicht... Mir gehts scheiße und er wird in Schutz genommen und ICH soll es verstehen.... Das mir echt zu hoch!!!!!

LG Catie und Hasi 32 SSW

Beitrag von mamimona 06.05.11 - 08:25 Uhr

gottseidank ist das bei uns nicht so.
wir sind aber auch schon 39,wir müssen uns nicht mehr austoben,hihi.


männer halt.............

Beitrag von claude2010 06.05.11 - 08:26 Uhr

Ja, ich weiß was du meinst#freu
Buhu, die armen Männer-müssen das erstmal verdauen-das ganze Leben ändert sich, Zukunftsangst,Versagensangst,bla bla bla...
Das haben wir auch!!! Und wir heulen nicht rum! Dazu haben wir das Kind im Bauch! Bei uns geht es nicht erst ab der Geburt los sondern schon lange vorher! Nix mehr mit rauchen, trinken usw...
Aber die Männer ja, die brauchen noch plötzlich schnell noch mehr "Ausgang" als sie ja onehin schon immer hatten! ARRRRGH#aerger#rofl

Beitrag von humanianimi 06.05.11 - 08:31 Uhr

Von wem kommt sowas? Von Frauen, die sich alle Spinnereien oder Eskapaden Ihrer Männer so schönreden wollen? ;-)

Weenn Dein Freund erst 18 bis 22 ist, dann ist er in mancher Leute Augen eben noch ein Kind (meistens stimmts ja auch *gg*) und Kinder genießen in den Ansichten einen gewissen Schutz.

Es sollte Dich nicht jucken was andere schwätzen....

Beitrag von bienchen55 06.05.11 - 08:40 Uhr

ich glaube dass das mit schönreden nichts zu tun hat. da gibt es nämlich nichts schön zu reden wenn männer ihr leben weiterleben wie vorher und die frauen sitzen mit kind und haushalt zuhause und übernehmen die verantwortung für das kind.
da ist dann fussball oder sonstwas angesagt. vielleicht nicht bei allen, aber wie ich doch immer wieder höre, doch bei vielen...

ich finds zum kotzen, aber männer anbinden bringt nur das gegenteil...

Beitrag von bienchen55 06.05.11 - 08:36 Uhr

also wenn dein freund oder mann auch um die 20 ist, würde ich mich schonmal drauf einstellen dass er sich auch noch nach der geburt des kindes austobt. nicht dass du meinst der sitzt dann schön brav zu hause wenn ihr zu dritt seid.

ist zwar auch bei älteren männern so, aber ich denke bei jungen noch viel mehr...

kann dir leider nichts schöneres sagen. falls es doch bei dir anders sein sollte, dann kannst dich ja freuen...

Beitrag von destynic 06.05.11 - 08:37 Uhr

Ist bei mir ähnlich.
Hab grad mal wieder ne Kriese mit meinem Freund - und er ist der arme, der ja nix dafür kann!!! Schließlich verändert sich jetzt alles für ihn. ICH habe ja schon eine Tochter und kenne das alles - weiß, was sich verändert und so - ich kann doch deshalb viel besser mit der Situation umgehen.

Pffff - die können mich alle mal!!! Für mich ist die zweite SS eben auch neu- nicht unbedingt anders, aber trotzdem wird sich für mich mind. genausoviel - wenn nicht noch mehr verändern (mal abgesehen von meinem Körper, der darunter leiden wird im übertragenen Sinne).

Nein - der arme arme Mann, der zum ersten Mal Papa wird. Er muss halt erst lernen, mit den Hormonschwankungen klar zu kommen und sich auf die neue Gesamtsituation umzustellen - lass ihm Zeit!

Eh ... Hallo???? Und wie geht es mir mit den Hormonschwankungen?? Wie geht es mir, wenn meine Haut reißt und sich das am Ende nie wieder zurückbildet?? Mein ganzer Körper verändert sich und mein ganzes SEIn verändert sich eben auch - NICHT NUR SEINS!!! ......

Ja ja ---- was wir nicht alles aushalten müssen!

desty 17. SSW & Töchterchen (5)

Beitrag von catie0311 06.05.11 - 08:39 Uhr

hihi glaub du sprichst mir aus der Seele ;)

Beitrag von kitti27 06.05.11 - 09:00 Uhr

Hm, also sowas versteh ich eigentlich nur bei ungeplanten SS! Wir haben 2 Jahre dran gebastelt jetzt, bin nun 29. SSW und mein Mann dreht fast druch vor Freude! Ich finde solche Aussagen auch total schwachsinnig! Entweder man wollte ein Kind oder nicht! Und wenn man es wollte, dann braucht man sich auch nicht mehr auastoben, oder ersteinmal damit klar kommen! Also da würd ich meinem was anderes erzählen!

Lg
Kitti

Beitrag von meandco 06.05.11 - 09:19 Uhr

wie "er muss sich austoben" #kratz

versteh ich nicht ... kannst du eine situation beschreiben?

und angst vor der geburt und der veränderung haben wir alle - männer wie frauen #augen

lg
me

Beitrag von juliz85 06.05.11 - 10:28 Uhr

meiner sagt auch oft, er hat angst um seine freiheit, schlaf, bla bla, schööön! ich kann das kind grad nicht mehr verdrängen!
aber sonst is er ganz lieb#verliebt kriegen halt angst die kleinen jungs!