Würde gern mal Anal ausprobieren aber schäme mich total

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von ??? 06.05.11 - 09:18 Uhr

Hallo

Ich habe folgendes Problem. Seit einigen Wochen habe ich eine neue Beziehung. Alles läuft eigentlich total super. Wir verstehen uns prima und
der Sex ist auch richtig gut.
Ich muss dazu sagen ich hatte vorher nur 2 Männer mit denen ich jeweils
auch verheiratet war und bei beiden gab es nur die Missionarsstellung und
das wars.
Mein jetziger Freund ist da total anders. Er geht total auf mich auf, achtet
darauf das es für beide schön wird und lässt auch mir den Freiraum alles
mögliche auszuprobieren.
Ich bin derzeit in so einer Phase wo ich einfach sämtliche Stellungen und auch verschiedene Orte einfach ausprobieren will weil ich das in 20 Jahren Ehe so nicht hatte.
Und mit ihm ist es auch total schön und wir kriegen beide nicht genug davon.
Doch leider hab ich ein riesen Problem.

Ich habe 6 Kinder geboren und bei jeder Schwangerschaft und Geburt hab ich Hämorrhoiden bekommen. Vor 5 Jahren habe ich mir operativ auch welche entfernen lassen aber man konnte nicht alle wegmachen da es insgesamt 6 Stück waren, alle äusserlich und ziemlich groß.
Die ganze OP und auch die Tage danach waren Horror und das will ich ehrlich gesagt nicht nochmal machen lassen.

Jetzt würde ich auch gern Analverkehr ausprobieren aber irgendwie schäme ich mich total und traue mich nicht.
Wenn mein Freund mal mit der Hand an meinen Hintern will dann schiebe ich die Hand immer weg. Bei einigen Stellungen verkrampfe ich dann leicht oder nutze eine Decke ect. damit er es nicht sieht.
Es ist total blöd und ich trau mich einfach nicht mit ihm darüber zu reden obwohl wir sonst eigentlich über alles reden können. Aber dieses Thema
geht bei mir irgendwie garnicht.

Meine Hämorrhoiden sind auf jeden Fall zu groß als das er sie nicht sehen oder spüre würde. Aber ich kann ja auch nicht immer zusammenzucken wenn er nur in die Nähe meines Hinterns kommt. Ausserdem würd ich es trotz der Hämorrhoiden so gern mal ausprobieren habe aber noch zusätzlich Angst davor das was platzt.

Ich weiss das Hämorrhoiden keine Seltenheit sind wenn man ein Kind bekommt. In meinem Bekannten und Freundeskreis hat fast jede Frau während der SS oder Geburt eine oder 2 bekommen doch die meissten hatten das Glück das die nach ein paar Monaten wieder so klein waren das man sie nicht mehr sah oder das sie ganz verschwunden sind.

Ich habe sonst eigentlich keine Beschwerden damit. Bluten tun sie nur sehr sehr selten und auch Brennen oder Jucken ect. habe ich garnicht. Das einzige Problem was ich damit habe das hab ich wohl im Kopf und die Scham deswegen ist so groß das es mich unheimlich hemmt.

Habt ihr Tips wie ich damit umgehen kann, bzw. gibt es hier auch Frauen die das gleiche Problem haben aber trotzdem Analverkehr haben und mir ein wenig die Angst davor nehmen können ?
Oder sollte man prinzipiell besser Abstand davon nehmen wenn man Hämorrhoiden hat ?

Bin für jede EHRLICHE Antwort dankbar
lg

Beitrag von freckle06 06.05.11 - 09:50 Uhr

Hallo!

http://www.urbia.de/archiv/forum/th-1859573/Peinlich-Anal-und-Haemorrhoiden.html

Also ich würds lassen... Wie in diesem (zwar älteren) Beitrag schon beschrieben - kann echt blöd ausgehen.

Und: Glaubst du nicht, dass es dauerhaft gesehen tatsächlich besser wäre, die "Dinger" entfernen zu lassen? Lieber ein paar Tage Schmerzen (auch wenn die erste OP Horror war, heißt das nicht, dass es noch mal so kommt!) als ein ganzes Leben lang Bedenken und Scham. Das kratzt ja auch ganz gewaltig am Selbstbewusstsein....

Alles Gute!

Gruß

M. :-)

Beitrag von seelenspiegel 06.05.11 - 10:01 Uhr

Aus medizinischer Sicht ist das ein Grenzfall. Wirklich schaden wird es wohl nicht wenn vorher "gut geschmiert" wird.....möglichst mit einem Wasserlöslichen Gleitmittel ohne Duft- oder Parfuemstoffe.

Ob Du dabei Schmerzen haben wirst, wird nur der Feldversuch zeigen.

Vom optischen Aspekt her liegt das im Auge des Betrachters. "Erfühlen" sollte hier wohl aber das kleinste Problem sein.

Probier es doch einfach vorher mal für Dich alleine aus.....Vibrator, Finger etc. Gibt es da schon Probleme würde ich von weiteren Experimenten dahingehend abraten.

Beitrag von peppina79 06.05.11 - 10:28 Uhr

Wenn möglich rede mit deinem Partner. Er wird sich sowieso schon denken dass es ein Problem mit deinem Hintern gibt, so wie Du ihn da wegschiebst...Ist doch auch albern, du warst zweimal verheiratet und hast 6 Kinder und bist nicht in der Lage über Deine Wünsche zu sprechen???

Beitrag von ??? 06.05.11 - 10:57 Uhr

Hallo

Normalerweise kann ich mit ihm über alle Wünsche sprechen.
Er geht auch total auf mich ein.
Das mit den Hämorrhoiden ist aber das einzige wo ich irgendwie nicht drüber reden kann.
Wir können über alles mögliche reden, auch Sexpraktiken die wir gern ausprobieren würden ect. Alles überhaupt kein Ding.
Normalerweise bin ich auch überhaupt nicht verklemmt oder gehemmt. Aber bei der Sache krieg ich schon die Krise wenn ich nur dran denke das ich mit ihm darüber reden will :(

lg

Beitrag von lavendula80 06.05.11 - 11:16 Uhr

bevor du dir Gedanken um das Thema Analverkehr machst,solltest du erstmal dein Kopf frei kriegen.
Du schreibst,du bist erst seit einigen Wochen mit ihm zusammen,ich kann mir nicht vorstellen das man dann seinem Partner schon 100% vertrauen kann,egal wie lange man schon sexuelle erfahrungen hat,und ich finde das spricht schon dafür das du ihn nicht mal an deinen Hintern lässt,weil es dir peinlich ist und du dich schämst! Ich glaube so wird es nichts mit den ersten Anal versuchen und die freude würde dir da ganz schnell vergehen,zu mal viel mehr dazu gehört wie nur den Penis in den Po zu stecken! wenn du im Kopf auf Grund deines Problemes so verkrampft bist,bist du dir sicher das du es dann zulassen könntest bzw entspannen könntest wenn er dein Hintern darauf vorbereitet???
mit der Zeit wirst du noch mehr Vertrauen zu ihm haben ,überspring erstmal die Hürde mit ihm über dein eigentliches Problem zu reden

lg