Arztwechsel gescheitert /Termin Geburtsplanung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schnucki22 06.05.11 - 09:48 Uhr

Hallo ihr Lieben,
ich hatte nach meinem letzten Arztbesuch schonmal gepostet:
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&tid=3121687&pid=19767390
Nun war ich eigentlich total der Überzeugung zu Wechseln, aber irgendwie traue ich mich doch nicht, die Ärztin zu der ich wechseln wollte soll das gleiche in Weiblicher Form sein und was besseres gibt es bei uns in der Nähe nicht dazu müsste ich zu weit fahren und mir geht es auch einfach nicht so gut :-( Ich hoffe ich schaffe den Rest. Am Mittwoch habe ich Termin im KH zur Geburtsplanung, was wird da so gemacht? Es soll evtl ein KS werden?

Beitrag von bjerla 06.05.11 - 10:14 Uhr

Bei mir wurde ein US gemacht und die Versorgung des Kindes kurz geprüft. Dann wurde ich über Möglichkeiten und Risiken von KS und Spontangeburt aufgeklärt und dann konnte ich für meinen KS zwischen 2 Tagen wählen und der Termin wurde reserviert. Hatte dann noch einen Tag Bedenkzeit (war aber auch schon ET-5).

LG

Beitrag von schnucki22 06.05.11 - 10:21 Uhr

Ok da bin ich ja gespannt mein Termin ist so früh, weil meine Tochter auch 4 Wochen zu früh kam und ich dieses Gespräch für den Fall dass der kleine Mann auch früher auf die welt will schon erledigt habe. LG und danke für deine Antwort

Beitrag von jeyelle 06.05.11 - 10:27 Uhr

@FA
an deiner Stelle würde ich einfach mal die FÄ neben deiner Hebi ausprobieren. Hol dir die zweite Meinung und du siehst dann schon, ob sie wirklich genauso ist wie dein FA oder ob du dich dort doch besser aufgehoben fühlst.
Probieren geht über studieren.

LG Jey