Ein paar Fragen zur Muttermilch!!

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von zaubermaus211 06.05.11 - 10:14 Uhr

Huhu,
Hab mir 4 Muttermilchbehälter mit Deckel gekauft und will jetzt wissen ob ich diese vor dem ersten Befüllen auskochen muss?
Außerdem würde ich gern wissen wie lang Muttermilch im Kühlschrank haltbar ist? Und kann man sie eventuell auch einfrieren??
Danke!!

Zaubermaus+ Noah David inside 25.ssw

Beitrag von jimmytheguitar 06.05.11 - 10:50 Uhr

Hallo!

Mein Gefühl sagt mir das die Behälter ausgekocht werden sollten. Schaden kann es ja zumindest nicht!

Im Kühlsschrank ist Muttermilch, so sagte man mir im Kh, 24 Std. haltbar.

Einfrieren kannst du die Milch auch, ich habe da die beste Erfahrung mit speziellen Muttermilch-Einfrierbeuteln aus der Apotheke gemacht!

Hoffe ich konnte etwas helfen!

LG

Beitrag von supersand 06.05.11 - 10:50 Uhr

Hallo!

Ja, man kann sie einfrieren! Ich würde alles vor dem 1. Befüllen auskochen. Ich hatte aber so kleine 1x-Plastikbeutelchen für Muttermilch, die hab ich natürlich nicht ausgekocht. Sie waren sehr praktisch, da sie ganz flach waren und im Gefrierfach wenig Platz weggenommen haben. Und sie tauen auch superschnell auf!

LG,
Sandra ;-)

Beitrag von -marina- 06.05.11 - 11:07 Uhr

Hallo :-)

Die MuMi ist gekühlt 24Std haltbar.
Ich hatte die MuMi in ganz normale Eiswürfelbeutel eingefroren-kostengünstiger und leicht portionierbar ;-)

LG und alles Gute!

Marina & Söhnchen Etienne #herzlich

Beitrag von lilly7686 06.05.11 - 11:22 Uhr

Hallo!

Im Kühlschrank ist Muttermilch nicht 24 Stunden, sondern 48 Stunden, bzw. wenn es an normalgeborene, gesunde Babys gefüttert wird, sogar 72 Stunden haltbar.

Bei Zimmertemperatur ist MuMi bis zu 6 Stunden haltbar.

Tiefgekühlt bis zu 6 Monate.

Die MuMi Behälter bitte unbedingt auskochen! Und zwar unmittelbar vor dem Befüllen. Wenn du das jetzt schon machst, musst du sie direkt vorm Gebrauch nochmal auskochen oder sterilisieren.

Lg

Beitrag von smarties7 06.05.11 - 12:20 Uhr

Die behälter würde ich vorher definitiv auskochen...
Nicht jetzt sondern vielleicht an deinem errechnetem Termin :-) ich habe an meinem ET den ganzen Tag auf irgendwelche Geburtsanzeichen gewartet und meine kleine ist dann erst 5 Tage später gekommen. Sowas ist nicht anstrengend und das könntest du dann zum beispiel machen um dich abzulenken :-)

Zum Einfrieren sind aber sonst wie schon geschrieben wurde diese tütchen super praktisch. Die sind auch nicht so teuer. :) Ich habe die Mumi nie länger als 48 im Kühlschrank gelassen. Aber nicht in die Tür stellen da ist es zu warm.

#winke

Beitrag von susannea 06.05.11 - 12:34 Uhr

Das kommt darauf an, wie sie verpackt sind. Avent hat die z.B. so veschweißt, da sind sie schonsterilisiert, aber sonst immer sterilisieren vor der Benutzung.

Ich kenne es so, dass Muttermilch bis zu 3 Tage im Kühlschrank haltbar ist, solange habe ich dort oft gesammelt bei beiden Kindern. UNd ja, einfrieren kann man sie, habe gerade vorgestern noch welche bei meinen Eltern im Tiefkühlschrank gefunden, meine Kinder sind jetzt 4,5 und 2,5 ;=)

Beitrag von fensterblau 06.05.11 - 19:30 Uhr

einfrieren von Muttermilch muss bei mind. -18 ° erfolgen

auf ein Tiefkühlschrank mit 3 Sternchen achten !