wie ist das mit sorgerecht bei verheiratet?jugendamt

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von 020408 06.05.11 - 10:19 Uhr

ihr lieben,wie ist das denn nun?wir haben ja nach der geburt geheiratet,müssen wir wieder zum amt ne vaterschaftsanerkennung machen lassen????oder reicht das wenn ich unsere heiratsurkunde mit zur klinik nehme zur entbindung?
kennt sich da jemand aus?
dankeschön für eure hilfe lotte mit drei kids an der hand und luise inside32ssw

Beitrag von juliz85 06.05.11 - 10:21 Uhr

wenn ihr zum zeitpunkt der geburt verheiratet seid, ist dein mann automatisch vater des kindes! nimmste dein stammbuch oder urkunde mit ins kh! lg!

Beitrag von elladavid2011 06.05.11 - 10:22 Uhr

Wenn man verheiratet ist,gilt das Kind doch automatisch als in der Ehe gezeugt.Zum Jugendamt müsst ihr da nicht.

Beitrag von terryboot 06.05.11 - 10:30 Uhr

einfach stammbuch mit ins kh, der ehemann ist automatisch der vater.

Beitrag von 020408 06.05.11 - 10:34 Uhr

alles klar dann pack ich das mal gleich mit in die tasche!dankeschön!!!!!!!!!!!!!!!!

Beitrag von xiangwang 06.05.11 - 10:40 Uhr

Auch automatisch geteiltels sorgerecht. Auch bei unverheiratetn seid diesem Jahr. Was man ja noch versucht rückwirkend auf des letzte jahr zu machen.