Ich ärgere mich immer noch

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von 1sonnenbluemchen 06.05.11 - 10:25 Uhr

Hallo,

ich musste gestern mal mit dem Auto in die Firma fahren, wir haben keine Parkplätze, nur öffentliche und die kosten natürlich Geld. #aerger

Ich bin dann ins Parkhaus gefahren, liegt neben dem Büro, kostet zwar 2,70 € die Std., aber da ich gestern nur 6 Std. arbeiten musste, habe ich halt in den sauren Apfel gebissen. War mir lieber als nach der Arbeit nach Hause hetzten und das Auto holen.

vorher grob überschlagen, kostet mich max. 18 €, könnte ja sein, dass ich ein paar min. später aus dem Büro komme.

So, bin dann aber pünktlich und habe genau 6 Std. 6 min. geparkt und dann die Rechnung 29 €!

Toll, niemand im Büro von den Parkhauswächtern, also bezahlt, geärgert und gefahren-

Heute morgen direkt mal rüber zum Parkhaus und nachgefragt.- Dann sagt der Typ mir, dass man ab 6. Std. den max. Tagestarif zahlen muss. Es steht auch auf der Tafel, aber so klein, das man es kaum sehen kann.

:-[


Ich habe mich so geärgert, dass kann ich keinem erzählen.

Naja, jetzt bin ich 29 € ärmer, aber eine Erfahrung reicher ;)

Gruss

Beitrag von jrc 06.05.11 - 11:30 Uhr

Soweit ich weiß, erkennst du beim Einfahren bzw. beim Ticket ziehen die AGB´s des Parkhauses an.
Es ist doch klar, daß man vorher genau das Schild liest und sich über die Stundenpreise schlau macht.

Hake es ab und verbuch es unter "Einmalig passiert, Fehler gelernt!"
;-)

#winke

Beitrag von alkesh 06.05.11 - 11:30 Uhr

Wärst Du da mit nem Ticket nicht günstiger gekommen?

LG

Beitrag von .roter.kussmund 06.05.11 - 11:44 Uhr

oh gott.. das schöööne geld.. ich hätte ebenfalls abgekotzt.

Beitrag von 1sonnenbluemchen 06.05.11 - 11:56 Uhr

Hallo nochmal,


wenn auf der Tafel 2,70 € die Std. steht, dann gehe ich davon aus, das ich 2,70 € zahle. Das es ab 6 Std. dann 29 € kostet, steht ganz weit unten und sehr klein.

Mich ärgert es auch total, dass ich wegen 6 min. den vollen Tagespreis zahlen muss ;(


Das habe ich mir auch überlegt, hätte ich mal auf dem normalen Parkplatz geparkt, dass hätte mich 15 € für ein Ticket gekostet, abgeschleppt wurde hier noch keiner....


Beitrag von maischnuppe 06.05.11 - 13:03 Uhr

Für das Geld hatte ich mal einen ganzen Monat einen reservierten Parkplatz nur für mich allein.#schock

Beitrag von parzifal 06.05.11 - 14:29 Uhr

Ich halte dies nicht für rechtmäßig.

Der Tagespreis ist regelmäßig ein Maximum, der den Preis nach oben hin begrenzt. Dass der Tagespreis über dem Stundenpreis liegt davon habe ich noch nie gehört.

Ich würde da nochmal nachhaken.

Als AGB halte ich dies für eine überraschende unwirksame Klausel.

Beitrag von derhimmelmusswarten 06.05.11 - 16:17 Uhr

Wow! Wo wohnst du denn, dass dort solche Preise genommen werden? Ist ja schrecklich. Ich rege mich schon über 1,50 € auf.

Beitrag von smokefighter 06.05.11 - 22:10 Uhr

Da ist es bei uns mit 1,50€ die Stunde und max 6 Euro den gesamten Tag ja echt ein Schnäppchen und das in der Innenstadt einer grösseren Stadt :-)