Baby zu groß? 31. SSW

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von chrissie_h. 06.05.11 - 10:32 Uhr

Hallo,

ich mache mir Sorgen. Bin heute 30+4. Am Di war ich beim FA, der meinte der Kleine sei 42 cm groß und 2300 g schwer #schock.
Kann das denn sein? Der FA hat extra noch mal nachgesehen, weil ihm das auch komisch vorkam. Vielleicht ist ja sein US-Gerät nicht auf dem neuesten Stand oder er hat sich vermessen? Hat jemand von Euch für diese Woche vergleichswerte?

Was meint ihr? Habe nun Angst, ein "Riesenbaby" zu bekommen bzw. daß mit dem Kleinen etwas nicht stimmt!

Danke und LG

Chrissie

Beitrag von terryboot 06.05.11 - 10:38 Uhr

nein das denke ich nicht. viell hat dein baby nur einen wachstumsschub gehabt.
ich war bei 32+2 beim FA und da war meiner schon 48 cm #schock
4 wochen später bei 36+ ist er 50 cm groß. also keine panik, das kann alles noch anders kommen.

Beitrag von 3aika 06.05.11 - 10:39 Uhr

mein sohn kam in der 35ssw mit 3200gr zur welt, warum habt ihr nur alle so eine angst, wenn die kleinen bisschen mehr als 3 kg wiegen, es ist doch schön, das die sich gut entwickeln.

Beitrag von colinsmama 06.05.11 - 10:39 Uhr

Hallo Crissie,

hab hier ne schöne Seite gefunden... schau doch mal

http://www.babycenter.de/pregnancy/entwicklung/wochen/31wochen/

die Größe ist völlig in der Norm

LG und alles Gute,

Moreen 26.SSW

Beitrag von tuctuc 06.05.11 - 10:39 Uhr

Huhu,

also ich war jetzt bei 29+2 beim großen US und da war Bauchzwerg 40cm groß und ca. 1660 Gramm schwer. Das US-Gerät bei meinem Gyn ist auch nicht so der Hit, aber es zeigt alles an was man sehen muss. Die Größe ist doch total ok und hm das Gewicht weiß ich jetzt auch nicht, ob man da so viel drauf geben sollte. Mir wurde in der 1. SS gesagt, dass sich das Messen mit US immer um ca. 10% irrt.

Wann hast du denn den nächsten Termin?

LG

Beitrag von chrissie_h. 06.05.11 - 10:42 Uhr

in 3 Wochen. Danke Euch schon mal, das beruhigt mich etwas.

Beitrag von zartbitter2009 06.05.11 - 10:43 Uhr

HI!

Also mein Zwerg wurde 30.SSW auf 2kg geschätzt, in der 33. auf 2,8kg... passte auch zu den Geburtsdaten:

1,5 Wochen vor ET: 4200g, 56cm und KU 38cm.
normale Geburt (Wunsch-Eingeleitet ;-)) :-P

Beim Grossen war es ziemlcih genauso. also zu "meinen" Kindern würden deine Daten passen... bei meinem Dritten tippe ich mal drauf dass ich auch wieder ein grosses baby haben werde... wir "können" anscheinend kleinen zwerge (einfach so, nix mit diabetes oder so ) :-P

LG Zartbitter mit 3. Ü-#ei 17. SSW

Beitrag von susi321 06.05.11 - 10:52 Uhr

Also unsre Maus war bei 30+4 2200 gramnm schwer und kam genau bei 38+0 2 Wochen vor ET also mit

4020 gramm zur Welt#schock#schwitz

glg sarah

Beitrag von muttiator 06.05.11 - 11:24 Uhr

Das Baby meiner Freundin ist schwerer und größer als deines, ganz normal und gesund.
Genaue Angaben sind ohnehin nicht möglich!
Die schnellste und einfachste Geburt war bei mir übrigens mein Sohn mit 55cm und 4260gr. ;-)

Beitrag von magiccat30 06.05.11 - 11:29 Uhr

hm meiner war bei 30+1 ca 41 cm und 1900 gramm. Meine Ärztin sagte er ist schon schwer aber alles noch im normbereich :) Außerdem sage ich mir das kann sich auch wieder ändern. Die wachsen so untereschiedlich.