bzgl. Thread: Clomi aber kein ES

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von vilsya 06.05.11 - 11:21 Uhr

Hallo Mädels #winke

habe vorgestern schonmal geschrieben.
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=50&tid=3132525&pid=19833743

Aaalso: ich war gestern (18 ZT) nochmal bei meiner FÄ zum US und es kam
bei raus dass sich die Follis von 15mm (12 ZT) auf 9-10 mm zurückgebildet haben #schock

Die GMS ist 10,3 mm.

Seit ca. 4 tagen hab ich aber so komisches Ziehen/Stechen in der rechten Eierstockgegend, mal mehr, mal weniger, deshalb dachte ich schon an Zysten und habe sie darauf angesprochen.

Aber ich hätte keine Zysten,sagte sie, diesen Zyklus kann ich aber abhacken- da kommt (höchstwahrscheinlich) kein ES mehr #heul

Was meint ihr? kann da trotzdem noch ein ES kommen? und vor allem was sind das für komische schmerzen?

ZB in VK

Danke Euch #schmoll

Eure Vilsya #herzlich

Beitrag von grinsekatze85 06.05.11 - 11:48 Uhr

Hallo!

Also ich hatte an ZT 12, 14 und ZT 16 durch Clomi kein einiziges Folikel.
Meine Tempi stiegt erst an ZT 30 an so das man denken könnte, dort war einer.
Schön mit Hochlage und allem. Aber ob einer war, weiß ich nicht. Da meine FA nach ZT 16 mich dem *Zyklus* selbst überlassen hat.

Dieses stechen hatte ich auch, den ganzen Zyklus über. Meine FA meinte, das liegt daran das die Eierstöcke ja angeregt werden und dadurch das Stechen kommt.
Denke wenn sich die Follis zurückbilden kommt wohl auch kein ES mehr, wünsche dir aber das die Follis sich nochmal entwickeln#liebdrueck
Wir sind jetzt in der KiWu Klinik, da ist man wirklich einer besser beraten als bei manchem FA!!!

LG

Beitrag von vilsya 06.05.11 - 11:54 Uhr

#danke Dir #liebdrueck

bin auch mal gespannt wie lange dieser Zyklus dauert- ohne ES- hoffe nicht mehr soo lange...

Wünsche Dir auch ganz viel glück #klee

Beitrag von grinsekatze85 06.05.11 - 12:36 Uhr

#bitte

Ja meine Zyklen sind ohne ES oder wo die Tempi nicht richtig in Hochlage war, meistens länger!!

Viel #klee

Beitrag von vilsya 06.05.11 - 13:15 Uhr

habe gerade viel spinnbaren und glasklaren ZS entdeckt, obwohl ich die letzten Tage ganz trocken war. Hääää? #kratz

Weißt du ob das vorkommen kann obwohl sich die Follis zurückgebildet haben?
Vielleicht wachsen sie ja jetzt doch und ich bekomme noch ein ES??? *träum*

LG

Beitrag von syldine 06.05.11 - 13:45 Uhr

Ich will dich ja nicht aus deinen Träumen wecken ;) - aber ... ne, das wird nichts! Hark den Zyklus ab - ich hatte das genauso wie du: erst entwickelte sich das Ei kaum und dann wurde es ab Tag 17 sogar kleiner.... auf die restlichen Signale des Körpers kannst du dich unter Clomi eh nicht verlassen - das ziepen kann eine Nebenwirkung davon sein (ich hatte bei Clomi teilweise alle Nebenwirkungen, die im Beipackzettel stehen... aber kein einziges Ei hatte sich entwickelt!)
Bei mir hat es nach dem "Eischrumpfen" übrigens 15 Tage gedauert - dann kam die Mens.
LG

Beitrag von vilsya 06.05.11 - 14:01 Uhr

jetzt bin ich aus meinen Träumen aufgewacht #heul

jetzt will ich sofort die mens ;-)

danke Dir #liebdrueck

Beitrag von syldine 06.05.11 - 14:04 Uhr

#rofl ich warte auch schon drauf.... denn ohne können wir mit der Stimu nicht anfangen (keine Ahnung, was meine FÄ mir diesmal vorschlägt... irgendwas mit Spritzen #zitter -- aber wenn es besser hilft als Clomi.....)
Übrigens: vor 2 Jahren bin ich im 2. Clomi-Zyklus schwanger geworden - also nur nicht die Hoffnung aufgeben ;)

Beitrag von annaval 06.05.11 - 20:37 Uhr

hallo,

mir gings diesen ZK ähnlich - clomi von 5-9 tag, dann mehrere US aber nix brauchbares an follis dabei, der 14 mm hatte sich wieder zurückgebildet und mein FA empfahl mir an ZT 18 den abbruch des ZK, damit ich nicht unnötig warten muss mit der mens.

ICH allerdings dachte, es kommt bestimmt noch was und habe täglich bis ZT 35 auf Ovus gepiselt - immer negativ, an manchen tagen auch schöner ZS aber kein anzeichen lt. ovu auf einen späten ES.

JETZT nehme ich utro um den ZK abzubrechen und habs dann hoffentlich an ZT 50 geschafft, dass die mens eintrudelt...

naja, ärgerlich, hätte ich mich mal besser auf meinen FA verlassen...

aber in gut einer woche hoffe ich in den nächsten ZK starten zu können :-)

übrigens - beim 1. kind bin ich auch im 1. clomiZK SS geworden, also hoffnung nicht aufgeben!

grüßle anna