was meint ihr?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von hilfesuchende1982 06.05.11 - 11:23 Uhr

Guten Morgen,

Monatelang haben mein Mann und ich versucht schwanger zu werden, haben die Planung aber erstmal auf Eis gelegt, weil mein Uniabschluss nun in greifbare Nähe rückt. Deshalb habe ich auch wieder angefangen die Pille zu nehmen. Nun musste ich aber im letzten Zyklus Antibiotika nehmen und ich muss gestehen, dass ich die Pille aufgrund von Stress zweimal vergessen habe.
Jetzt zu meiner Frage: ich habe gestern um einen Tag verspätet Blutungen bekommen, die nicht sehr stark sind, habe aber die ganze Zeit ein ständiges Ziehen im UL und was ich auch nie habe, ist ein Ziehen in der Brust, seit über einer Woche. Dazu kommt noch, dass mein UL recht angespannt ist. Könnte das vielleicht doch auf eine Schwangerschaft hindeuten?
Ich habe auch schon von Frauen gelesen, die trotz Schwangerschaft anfangs noch ihre Tage hatten...

Was meint ihr? Für Hilfe wäre ich dankbar!

Beitrag von lia80 06.05.11 - 11:26 Uhr

war nicht genau der gleiche text gestern hier schon geschrieben #kratz


wie waers mal mit nem test?