7 SSW und ich behalte fast nichts drin :-(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von steffisternchen87 06.05.11 - 11:42 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich weiss nicht wie es euch geht, aber ich habe seit Anfang der Woche ganz schlimm mit Übelkeit zu tun. Heute morgen ist es bei mir so schlimm, dass ich nichtmal ein Glas Wasser drinbehalten kann! Habs auch schon mit Schwangerschaftstee versucht. Essen konnte ich bisher gar nichts :-(

Vomex möchte ich nicht nehmen, da ich danach immer ins Koma falle bzw. wie in Trance bin. Weil ich nichts essen kann bin ich auch super schlapp. Hab es auch schon mit Vitamintabletten versucht.

Momentan ist es noch nicht so schlimm, aber ab nächster Woche muss ich wieder arbeiten und da wollte ich es erst in der 12 Woche sagen mit der Schwangerschaft. Mensch ich mach mir so einen Kopf :-(

wem gehts noch so u wer hat vielleicht Tips?

Lg Steffi

Beitrag von arelien 06.05.11 - 11:56 Uhr

Ruf deinen Arzt an.

Wenn du nicht mal Flüssigkeit in dir behalten kannst kann es sein das du ins Krankenhaus an den Tropf musst damit du nicht vertrocknest.

Lass es lieber einmal abklären.

Beitrag von feroza 06.05.11 - 11:58 Uhr

Als erstes: Du kannst Dich krank schreiben lassen, ohne die SS anzugeben. Auch vom FA, der kann Dir ne Entzündung oder sonstwas andichten.

Zu der Übelkeit kann ich selber nix sagen, weils bei mir nie so schlimm war, in keiern der 3 SS -ten. ABER ich trinke waaahnsinnig viel Milch, hab in der Nacht auch was am Bett stehen, so wird mir nicht "kodderig" (hab ich bei nüchternen Magen")

Gibt so einige Mittelchen, die hier schon genannt wurden,

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=search&s=%FCbelkeit&bid=2


http://www.google.de/search?hl=de&source=hp&biw=1257&bih=597&q=schwangerschafts%C3%BCbelkeit+was+tun&aq=9s&aqi=g8g-s2&aql=&oq=schwangerschaft%2C+%C3%BCbelkeit+

und den find ich nicht schlecht:

http://www.frauenaerzte-im-netz.de/de_news_652_1_91.html

Beitrag von steffisternchen87 06.05.11 - 12:02 Uhr

Hallo,

danke für die Antwort. Wegen dem krankschreiben, ich habe Angst, da ich am 01.07 eine neue Arbeitsstelle antrete, dass der alte AG mir dann ein schlechtes Zeugnis schreibt, oder gar mit meinem neuen AG spricht ( Die kennen sich, Anwälte). Ziemlich blöde Situation...

Habe gerade mal bei meinem FA angerufen, die rufen mich gleich zurück.

LG Steffi

Beitrag von care88 06.05.11 - 12:03 Uhr

huhu....

ohje, du arme...hab auch ab und zu übelkeit, jedoch ohne erbrechen.
mir wird total übel bei deftigen essen wie schnitzel, leberkäs oder grillwürste...bekomme das garnicht mehr runter...umso mehr lust habe ich auf süssigkeiten aller art...vorallem haribo und maoam:-p

lakitze würde ich soooo gerne essen, aber ist ja verboten:-[

wünsch dir gute besserung und das die übelkeit bald nachlässt!!!#liebdrueck

care + bauchzwerg 7 ssw#verliebt#verliebt#verliebt#verliebt#verliebt#verliebt