Zähneknirschen - tut richtig in den Ohren weh !!

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von puschel80 06.05.11 - 12:24 Uhr

Hallo,

mir ist aufgefallen das Dominik im Schlaf sehr stark mit den Zähnen knirscht. Ich kann das teilweise gar nicht mitanhören #zitter

Weis jemand ob man da was machen muss oder warum er das tut?

Haben eure das auch ?

Lg Katja

Beitrag von janimausi 06.05.11 - 12:27 Uhr

Hmm, ich denke eine Knirscherschiene würde da helfen...
Vor allem wichtig, wenn er das auch macht, wenn er seine richigen zähne bekommt...

Und warum er das macht?
Keine Ahnung, meiner machts auch...

LG

Beitrag von jasmin24 06.05.11 - 13:36 Uhr

Hi!

Ja meine Tochter knirscht auch mit den Zähnen - furchtbar. Laut Zahnarzt wird jetzt aber nichts gemacht, bei den 2. Zähnen kann es sein, dass eine Zahnschiene notwendig wird, damit die Zähne nicht kaputt werden - soll angeblich was damit zu tun haben, wenn sie im Schlaf den Tag verarbeiten und man soll daher stressige Situationen am Nachmittag meiden wurde mir gesagt.

LG Jasmin

Beitrag von super_mama 06.05.11 - 14:32 Uhr

Hallo,

wie schon jemand schrieb wird bei den Milchzähnen eigentlich nichts getan.
Zum Zahnarzt kannst du ja dennoch mal gehen.

Mein Sohn hat es letztes Jahr eine ganze Weile gehabt (von heut auf Morgen) das er anfing zu knirschen und das nicht nur im Schlaf. Es war grausam. Der Zahnarzt fragte mich dann ob irgendwas passiert sei, in der Familie, im KiGa - irgendwas das ihn beschäftigen würde - und ja, sein Opa war kurz vorher gestorben.
Ich habe mich also oft mit ihm hingesetzt, viel geredet, über alles was er wollte und auch über Opa und das Knirschen ging von allein weg. Seitdem "verarbeiten" wir abends den Tag noch einmal zusammen ... ;0)