werde WAHNSINNIG langsam ... ET +6

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schnuckelchen86 06.05.11 - 12:30 Uhr

...oh man echt,ich werde Wahnsinnig langsam.Bin jetzt schon ET+6 und ich kann wirklich nicht mehr,alles so anstrengend und nervenzereißend.Kopfschmerzen etc,einfach alles zum Kotzen. Meine Hebi war eben da,alle Werte waren okay,Baby gehts auch suuppiiii#verliebt....ABER da es mir so schlecht geht (Blutdruck war die Tage immer wieder mal im Keller) seid einigen Tagen hat Sie im KH angerufen und Bescheid gegeben das ich Heute bzw Morgen früh rein komme zum Wehenbelastungstest (in der Hoffnung das es die Geburt anstupst)...

Die Hebi im KH sagte zu meiner Hebi das ich besser Morgen früh kommen soll und die eine Nacht noch zuhause bleiben und genießen soll.Mal sehen,hoffe natürlich das es doch noch von alleine los geht weil ich möchte eigendlich um eine Einleitung drum herum kommen#zitter....Hatte ich bei meinem ersten Sohn schon bekommen und endete in einem KS :-[


Oh man ,eine SS kann soooo anstrengend sein...Hoffe es geht bald los
Wünsch euch noch einen schönen Sonnigen Tag :-)

Liebe Grüße Carmen mit Sohn Ruven 22Monate und Bauchprinzessin ET + 6

Beitrag von ava80 06.05.11 - 12:49 Uhr

Ich wünsche dir alles Gute und hoffe für dich mit, dass es bald los geht!

Liebe Grüße
Ava

Beitrag von kaka86 06.05.11 - 12:57 Uhr

Ich kann dich verstehen!

Meine Tochter kam bei ET +8!
Ich hatte aber das "Glück", dass es das erste Kid war und ich mich nich zusätzlich noch um ein Kleinkind kümmern musste!

ich glaub, dass ich diesmal auch wesentlich unentspannter sein würde wenns wieder so lang dauert!

Hast du denn schon n Wehencocktail getrunken?
Bei uns im KH is das immer die erste Maßnahme zum einleiten und das könntest du ja noch heut zu Hause unter Aufsicht deiner Hebamme machen!?

(Ich hab den bei ET+6 auch getrunken, hat nur leider nich sehr viel gebracht....würds aber immer wieder zuerst damit versuchen!)

LG
und alles Gute
Carina

Beitrag von bla. 06.05.11 - 13:01 Uhr

Hi Carmen

Versuch es doch mal mit einer heißen Wanne und einem richtig starken Kaffee,schwarz mit übermäßig Zucker!

Den Tipp hat mir damals mein FA gegeben , hab ich umgesetzt und prompt haben bei mir die Wehen eingesetzt.

Viell bringt dir das ja was

Ich drück dir die Daumen und wünsche dir alles Gute

Beitrag von katinka80 06.05.11 - 13:18 Uhr

Hallo Carmen,

ich bin zwar erst bei ET +1, aber ich kann dich schon verstehen. Bei mir ist es auch das 2. Kind, und ich habe irgendwie Angst, das auch ich nicht um eine Einleitung herumkomme....

Wollte meinen Kleinen auch nicht so lange "alleine" oder woanders lassen. Weil ich meinen Mann dann natürlich mit im Krankenhaus haben möchte, wenn es losgeht.
Ich hoffe einfach noch, das sie sich innerhalb der nächsten 6 Tage auf den Weg macht....

Anstrengend finde ich die Schwangerschaft mittlerweile auch - hab einfach keine Lust mehr.

Wünsche dir viel Glück, das es doch noch von alleine losgeht....

Lg Katinka80 mit Milo 34 Monate und Bauchprinzessin ET +1

Beitrag von schnuckelchen86 06.05.11 - 23:16 Uhr

Ich danke euch allen für eure aufmunternden Worte...Werde mich jetzt mal hinlegen und die Nacht nochmal genießen. Schwiegermutter ist jetzt bei uns im Haus und kümmert sich um unseren kleinen Wurm. Mal sehen was das KH morgen sagt / macht wenn wir rein kommen und wie lange alles dauert.

Drückt mir die Daumen :-)


Liebe Grüße
Melde mich wenn ich wieder zurück bin ;-)

Carmen mit Sohn Ruven 22Monate und Bauchprinzessin ET+6