Krankengymnastik

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von herthawomen 06.05.11 - 12:32 Uhr

Hallo ihr lieben Kugelbäuche,

und zwar habe ich so starke schmerzen an den Brustwirbeln,das so schlimm ist das ich manchmal keine Luft kriege.

Jetzt wollte ich mal fragen,ob jemand zur Krankengymnastik geht und ob es hilft?

LG Sabrina mit Josie-Marleen & Bauchzwerg 14 Ssw

Beitrag von foxy123 06.05.11 - 12:38 Uhr

Hallo #winke

also ich habe mir mal vor ein paar Jahren den 6. Brustwirbel gebrochen.
Und seitdem hat sich meine Wirbelsäule nicht mehr erholt, und ich muss sehr oft zur Physio gehen...

da du ja noch in der 14 SSW bist, ist es ungefährlich, sage aber vorher bescheid das du schwanger bist.

Ich habe bis zur 22 SSW Krankengymnastik, Massage und eine Wärmepackung bekommen, vor der schwangerschaft zusätzlich noch Strom.

Mir hilft das immer sehr gut, habe es aber jetzt unterbrochen bis zur Geburt.

Bespreche es aber vorher noch mit deinem FA

ich hoffe ich konnte dir etwas helfen

Beitrag von camparina 06.05.11 - 12:47 Uhr

Hallo Sabrina!

Bin selbst Physiotherapeutin und nun in der 33.SSW.
Aus rein beruflicher Sicht kann ich Dir sagen,daß KG im Brustwirbelbereich völlig problemlos für Dich bzw das Baby ist (Lendenwirbelsäule Vorsicht!!!). Höchstens der etwas sperriger werdende Bauch kann später Einschränkungen verursachen. Aber in der 14.SSW würde ich noch alle Weichteiltechniken (Massage, etc...) und Mobilisationstechniken bedenkenlos durchführen. Vorsichtiger wäre ich da bei Strom! Aber das ist nicht mein Spezialgebiet. Wärme im BWS-Bereich auch okay, LWS NEIN!
Aber eben vorher auf jeden Fall dem /der Therapeutin bescheid sagen.

Ich hoffe, das konnte Dir helfen.
Viel Erfolg, gute Besserung und eine schöne Schwangerschaft!
Camparina

Beitrag von herthawomen 06.05.11 - 14:04 Uhr

Hallo,

danke für eure Antworten.

Werde dann mal da anrufen und fragen,wann ich kommen kann und ob die noch was machen.

LG Sabrina