Kindergarten

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lilja27 06.05.11 - 12:35 Uhr

HUHU,

So war heute im Kindergarten wegen dem Krippeplatz ab sep. 2012, bin ganz zufrieden haben das berliner eingewöhnungsmodell... 2 erzieherinnen für 10 Krippenkinder ab 8 wochen bis 3 jahre unsere soll ab dem 1. LJ hingehen 260 euro solls Kosten...

Schon komisch noch nicht auf der welt schon ein Kindergartenplatz; und die formulare auszufüllen name des vater der mutter :) Und des Kindes hab ich noch offen gelassen auch ein 100% outing kann sich ja noch ändern.

lg

Beitrag von carochrist 06.05.11 - 12:39 Uhr

Jep, das ist echt komisch. Ich habe im Januar einen Kitaplatz ab Januar 2013 beantragt (unsere Kleine kommt jetzt im Juni). Aber leider ist das notwendig. Die Kitaleiterin meinte auch das es gut ist das wir uns jetzt schon darum kümmern. Für Sommer 2012 sind schon alle Plätze vergeben. Daher ist es ganz gut das unsere Maus noch nicht mit 1 Jahr in die Kita gehen soll.

Beitrag von uta27 06.05.11 - 12:42 Uhr

Hallo!
Wir haben für unser Kind auch ab September 2012 einen Platz bekommen.
Ich bin in die Alte Kita meiner 3 Kinder gefahren, meine Tochter wollte Ihre Erzieherin besuchen und mein großer Sohn wollte seine auch mal wieder sehen.
Tja, bei dieser Gelegenheit haben wir dann gleich alles fest gemacht und ich bin sehr froh darüber.
Bei dieser Kita wissen wir auch, woran wir sind, da alle 3 Kinder schon dorthin gingen.
Und dieser "Geschwisterbonus" bescheerte uns auch diesen frühen Platz, da die Wartelisten sehr lang sind.
Das Kind wird die gleiche Erzieherin bekommen, wie sie meine Tochter hatte. Das war so eine richtige Mami, wir freuen uns total und ich bin sehr beruhigt, dass wir dies schonmal erledigt haben.
Damals bei meiner Tochter mussten wir uns nicht so früh anmelden. Da bin Ich im Juli hin und ab September 04 ist sie dann gegangen.
Liebe Grüße aus Berlin, Uta

Beitrag von arelien 06.05.11 - 12:43 Uhr

Das ist echt der Hammer..
Ich komme zwar aus der Stadt und lebe auf dem Land..Aber das man in der Stadt die Kinder so früh anmeldet finde ich echt heftig. Ich war gestern mit meinen Sohn (fast 2 1/2) im Kiga um ihn ab dem 1.8.11 anzumelden und meine Chancen stehen nicht mal schlecht..Das einzigste was sein kann ist das die Kinder unter drei voll sind aber ab dem 1.1.12 würde ich dann auf jedenfall einen Platz sicher haben...

Beitrag von marjatta 06.05.11 - 12:45 Uhr

Meinen Großen habe ich auch schon frühzeitig in der Krippe angemeldet, da ich die Sicherheit brauchte, dass ich nach dem einen Jahr Elternzeit auch gleich wieder loslegen kann.

Und diesmal hab ich das Kind schon in der 15.SSW auf die Liste setzen lassen.

Bin auch im Elternrat der Kita engagiert.... Über den Preis hier in HH möchte ich lieber nichts sagen, wir bezahlen nämlich für den Großen bereits 414 EURO pro Monat für 8h/Tag..... für zwei Kinder kommt da noch was mehr auf uns zu. Aber es funktioniert eben nur, wenn beide verdienen.

Gruß
marjatta

Beitrag von nordstern80 06.05.11 - 13:02 Uhr

Und ich war schon geschockt bei 300 Euro für Krippenplatz + 230 für Kindergarten


Grüße

nordstern80

Beitrag von juliz85 06.05.11 - 12:55 Uhr

hat dir das die kita schon gesagt mit den kosten? oder das jugendamt? richtet sich doch nach verdienst und stunden und so oder?

Beitrag von lilja27 06.05.11 - 14:28 Uhr

HUHU

Ja bekam eine liste wo draufsteht was es kostet.
Kostet wohl für alle gleich also der krippenplatz, nur wenn man geringverdiener, arbeitslos etc...kann man anträge stellen beim Jugendamt auf unterstützung oder übernahme der KOsten.

lg

Beitrag von pebbelz 06.05.11 - 14:36 Uhr

Ich bin ja selbst Erzieherin in ner Krabbelstube und wusste" fang früh genug an zu suchen!" Ich bin überrascht, viele habe zu mir gesagt, das ich mich wieder melden soll wenn das Kind geboren ist(find ich gut!) Nächste Woche gehe ich mir mal eine Einrichtung anschauen in der ich mich voranmelden kann. Ich bin ja mal gespannt:-D
Ich muss sagen, wenn man von der ROlle der Erzieherin in die der Mutter fällt, dann merkt man doch mal wieviel Gedanken man sich dazu machen muss. ...*puuuh* Ich hoffe nur das ich was passendes finde...Da ich keine Großeltern in der Nähe habe, bin ich nämlich drauf angewiesen. Naja, wird schon gut gehen:-D
lg pebbelz 21 ssw