umfrage: welche schuhe kauft ihr?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sunshine.ng 06.05.11 - 14:19 Uhr

hallo.
also wir mussten unsrem kleinen gestern neue schuhe kaufen, weil er plötzlich eine größe übersprungen hat und nun 23 anstatt vorher 21 trägt.
mein mann und ich haben uns darauf geeinigt, dass wir nur pepinoschuhe von ricosta kaufen,was wir auch von anfang an so gemacht haben.
nun hab ich gestern so schöne schuhe gesehn von adidas, converse etc. hab nur angst, dass das seinen füßen "schaden" würde. also zumindest nicht so gut ist, wie die erst genannten.
was meint ihr?
welche schuhe tragen eure?
glg
sunshine.ng

Beitrag von sanniundmarco 06.05.11 - 14:26 Uhr

hi,

also unsere winterschuhe waren auch Pepino von Ricosta,die waren richtig super.Jetzt bei den Sommerschuhen hab ich aber auch Turnschuhe von adidas,die sitzen auch sehr gut.
Man muss eben immer schauen,wie schmal oder breit die Füße sind und so,wir hatten da bis jetzt immer Glück und sind auch mit den Adidas sehr zufrieden.

lg
Susanne

Beitrag von canadia.und.baby. 06.05.11 - 14:28 Uhr

Die ersten waren Bobbyshoes , die haben 2 Monate gut gesessen ,dann waren sie zu klein.

Die 2ten waren nun Elefanten in gr 23.

Heute gabs Sandalen von superfit in gr. 24.

Beitrag von lulu2003 06.05.11 - 14:35 Uhr

Hallo sunshine,

Luis trägt Chucks von Converse, Geox Halbschuhe, Nike Turnschuhe und aktuell Sandalen aus dem Aldi. :-)

Liebe Grüsse
Sandra

Beitrag von plaume81 06.05.11 - 14:36 Uhr

Hallo,

wir kaufen meist Superfit und Richter. ABER ich schleiche auch um die Converse Chuks wie der Geier ums Aas *fg*.

LG

Beitrag von sunshine.ng 06.05.11 - 14:40 Uhr

so gehts mir auch :-)
aber mein mann mag die garnet...
:-(

Beitrag von plaume81 06.05.11 - 16:24 Uhr

das wär nicht das Problem, aber ich hab schon so oft gelesen, dass sie nicht so gut sein sollen für so kleine Füsschen....

LG

Beitrag von mukmukk 06.05.11 - 14:39 Uhr

Hallo!

Die ersten Schuhe waren von Richter, die zweiten von Primigi und die jetzigen sind beide von Naturino. Ich gehe bisher immer in ein Kinderschuhgeschäft, lasse Finjas Füsse messen und schaue, welche Schuhe mir gefallen. Dann läuft sie damit Probe und wenn sie passen und sie gut läuft, werden sie gekauft. Ich bin da nicht an eine Marke gebunden. Schuhe von Sportfirmen gibt es allerdings bei uns erstmal noch nicht, die kann sie später noch immer tragen.

LG,
Steffi mit Finja (knapp 2)

Beitrag von hopelove 06.05.11 - 14:45 Uhr

Hallo!

Also wir kaufen Schuhe von ricosta, superfit und auch elefanten.
Converse wird mein Sohn nicht anbekommen. Läufst du selbst mit diesen Schuhen? Ich finde die nach wenigen Stunden total unbequem. Noch dazu sind sie für so wenig Qualität total überteuert.

Lg hopelove

Beitrag von littleblackangel 06.05.11 - 14:51 Uhr

Hallo!

Ich gehe nicht nur nach bestimmten Firmen, sondern schaue mir die Schuhe genau an, wie sie sitzen und wie die Schuhe an sich sind(Verarbeitung, Flexibilität, ...)

Mein Sohn hatte bisher Ricosta Pepino(immer zufrieden), Nike(naja), Adidas(sehr zufrieden) und Puma(sehr zufrieden). Achja...von Aldi hatte er auch Winterstiefel, für den Preis okay, aber es sind noch lange keine Pepinos!
Meine Tochter hatte bisher zweimal Elefanten(beidemale unzufrieden), Ricosta Pepino(einmal sehr zufrieden) und ihre derzeitigen sind ebenfalls Pepinos, aber abscheinend echte Montagsschuhe...zwei Lochnieten haben sich in der kurzen Tragezeit schon raus gelöst von der Schnürung und egal wie sauber man die Schuhe macht, die sehen immer schmutzig aus...dazu gehen die Schnürsenkel ständig auf(ja, das ist nunmal bei manchen Schnürschuhen so, war aber bei unseren bisherigen Pepinos nicht so!)...ich ärgere mich mit denen im Moment nur!
Primigi werde ich wohl bei meiner Tochter demnächst mal ausprobieren, das Probetragen im Geschäft war einfach spitze!

LG Angel mit Lukas knapp 3J. und Anna 21M.

Beitrag von babsi1972 06.05.11 - 14:54 Uhr

Wir haben auch Pepino von ricosta sowie Primini.
lg
Babsi

Beitrag von laratabea 06.05.11 - 14:55 Uhr

hallo

die marke ist mir eigentlich egal -

Was MIR WICHTIG ist das unserem Sohn die Schuhe gut passen und das er damit gut laufen kann.

Wir hatten bzw. haben Schuhe von Elefanten, Richter, Adidas, Superfit, Puma und auch welche von Lidl.

Halbschuhe von Elefante und Superfit
Winterstiefel und Sandalen von Richter
Sandalen für den Sandkasten von lidl
Turnschuhe zum Laufrad und Bobbycar fahren von Adidas und Puma

Wie gesagt schaue da nicht unbedingt auf die Marke sondern wie sie passen.

liebe grüße

laratabea

Beitrag von melli.1812 06.05.11 - 14:56 Uhr

Wir waren bisher auch nur im Kinderschuhfachgeschäft und haben uns beraten lassen. Die ersten Schuhe waren von Richter, die zweiten sind jetzt von Pepino bzw. Ricosta und die Sandalen sind von Superfit. Wir haben immer geschaut mit welchen er am besten laufen konnte und die wurden dann gekauft. Könnte mir ehrlich gesagt noch nicht vorstellen Turnschuhe & Co. zu kaufen.

LG Melli mit Jannik

Beitrag von susasummer 06.05.11 - 16:01 Uhr

Wir haben hier superfit.
Aber auch ricosta finde ich gut und richter.
Sowas wie adidas usw holen wir frühestens nächstes Jahr mal und dann nur im wechsel mit guten schuhen.Wichtig ist halt,das die sohle da nicht so bretthart ist.Leider ist es bei den meisten der Fall.Da muss man schon echt schauen.
lg Julia

Beitrag von emilia82 06.05.11 - 16:03 Uhr

Wir kaufen auch Sportschuhe!!

Nach meiner Erfahrung sind die Verkäufer/innen im Schuhgeschäft nicht wirklich kompetent!
Ich bin Physiotherapeutin, und wenn ich (Kinder-) Schuhe mit Fußbett sehe wird mir schlecht! Da sind Sportschuhe aber wesentlich besser!!!

Im allgemeinen sollte man darauf achten, dass die Schuhe nicht zu groß und nicht zu klein sind, und auch weit genug! Und wie gesagt KEIN FUßBETT!! Sonst verkümmern die armen kleinen Fußmuskeln!#heul

Und es gibt genug teure Schuhe von namhaften Herstellern, die das machen!Und genug Verkäufer die dazu raten!

#winke

Beitrag von fussverbieger 18.05.11 - 21:54 Uhr

Hallo,
das sind wirklich ware Worte!

Zu früh und vor allem zu oft Schuhe, sind für die kleinen Füßchen mehr als schädlich,- die natürliche Entwicklung der Füße wird enorm beeinträchtigt und als Folge sehen wir schon bei 70% der Zehnjährigen die bekannten Fußschwächen wie Knick- Senkfuß etc.

Ein Fußbett ist der größte Unsinn. Hier gilt es zu bedenken, dass jeder Fuß unterschiedlich ist und woher soll die Produktionsmaschine wissen, wie die Füße des Kunden aussehen?-

Nicht kompetente Schuhverkäufer/innen gibt es zu genüge,- die meisten Eltern merken das aber nicht. Auch hier gilt es zu bedenken, das Verkäufer dazu da sind, um ihre Waren zu verkaufen!

Tipps zum Thema Entwicklung der Füße und Beine habe ich ausführlich auf www.kinderbeine.de aufgeführt. Vor allem die Rubrik Senkfüße (mit Film) sollte eigentlich alle Eltern interessieren,- tatsächlich interessieren sich aber über 80% der Eltern nicht für das Thema Fußgesundheit,- getreu dem Motto "die kleinen Stinkerchen"...! Das die Entwicklung der Füße ausschlaggebend für das Wachstum der Weine ist, wird oft nicht bedacht.

Gruß
Andreas Herr
(Fußtherapeutische Praxis am Schönberger Strand)

Beitrag von derhimmelmusswarten 06.05.11 - 16:14 Uhr

Elefanten, Richer und Ricosta find ich super.

Beitrag von ein-ein-halb 06.05.11 - 17:37 Uhr

Wir haben bis jetzt Ecco, Richter & Primigi ausprobiert & waren/sind mit allen zufrieden!
Ich suche die Schuhe auch nach Gefallen & "passen" aus und nicht nach Marke. ;-)
Und der Favorit für den Sandkasten sind im Moment Crocs.

Beitrag von blucki 06.05.11 - 19:24 Uhr

hallo,

kauf lieber ordentliche kinderschuhe. chucks sind super eklig. ich würde die selbst auch nie tragen.

hier mal eine kleine geschichte zum warum:

wir waren letztens im schwimmbad in der sammelumkleide. da waren ein paar teenie mädels. eine davon hatte chucks an. als die die dinger ausgezogen hat bin ich fast in ohnmacht gefallen, so hat das gestunken. pfui teufel. da bekommt man schon seit zig jahren stinkefüße drin. das war schon so, als ich 18 war und ist wohl heute noch genauso. die dinger haben eine dicke gummisohle. da kommt keine luft an die füße.

sowas würde ich meinen kindern nicht kaufen. bei uns im mini-kiga haben leider auch einige kinder die dinger an. bäh...

wir kaufen naturino, mod8, primigi, superfit und cherie.

lg
anja

Beitrag von maschm2579 06.05.11 - 19:52 Uhr

Hallo,

aktuell trägt meine Tochter:

1x Naturino Halbschuhe Rainstep
1x Circo Ballerinas
1x Geox Sandalen
1x Chucks von Family
1x Sandalen von Reno
1x Ecco Halbschuhe

Ich würde nix einwenden gegen ein Paar Turnschuhe. Würde aber drauf achten das die Sohle weich ist, Chucks z.B. sind weich. Adidas meist sehr hart aber aktuell gibt es ein paar tolle Modelle.

lg Maren

Beitrag von maxkolb 06.05.11 - 20:26 Uhr

Hallo,

also, wir schwören auf Gallucci Schuhe ;-) - sind zwar teuer, aber ihr Geld wert. Ansonsten stehen hier noch Momino, Mod 8, Jochie (sehr zu empfehlen), Cherie usw. Ich habe einen kleinen Schuhtick und deshalb hat meine Tochter zig Schuhe. Chucks haben wir in 4 Farben, aber die werden nur stundenweise getragen. Wenn kein Alltagsschuh daraus wird, kann man die durchaus auch anziehen.

Ich habe im Frühjahr auch fast ausschließlich Chucks an.

GLG
Sandra

Beitrag von nimafe 06.05.11 - 20:30 Uhr

Hallo!

Die ersten waren von Däumling, dann hatten wir zweimal Ricosta, im Moment Elefanten (so Riemenschuhe), Richter (Sandalen) und Adidas (damit man besser hüpfen kann :-) )
Bisher bin ich mit allen sehr zufrieden, außer mit den Elefanten. Würde von daher doch lieber immer wieder in ein gutes Schuhgeschäft gehen, die Beratung ist einfach besser.
Richter hab ich jetzt erst gekauft, so oft hatte sie die noch nicht an, auf jeden Fall sitzen sie sehr gut (sonst hätte ich sie ja nicht gekauft). Turnschuhe wollte ich nie für so Kleine (27 Monate), aber sie hat mir 2 Wochen jeden Tag was von Turnschuhen erzählt... Die ziehen wir aber meist nur an, wenn wir nicht so lange unterwegs sind.

Gruß
nimafe

Beitrag von repti 06.05.11 - 21:44 Uhr

Wir hatten bis jetzt Elefanten " free " (zufgrieden ) und Elefanten ( zufrieden )und z.Z trägt meine Tochter Schuhe von ricosta ( zufrieden ), vom Aldi ( zufrieden ), offene und geschlossene Sandalen von ernstinges ( weiche Sohle, fallen aber klein aus ) und offene und geschlossene Sandalen vom Lidl ( zufrieden ).

Lg

Beitrag von corinna1988 06.05.11 - 22:03 Uhr

Hallo, also die Marke ist eigentlich weniger wichtig, hauptsache der Schuh sitzt gut, da er auch Einlagen trägt. Er muss sich halt wohlfühlen drin.

Derzeit hat er:

Sandalen (also vorn zu mit Löchern) von Elefanten (zieht er gern an, Qualität naja), sowie noch ein normales Paar Sandalen für den Spielplatz von der Eingenmarke von Deichmann. Dafür müssen sie reichen.

Laufschuhe hat er jeweils ein paar Kindergarten und für normal von Richter bzw. ECCo.

Turnschuhe sind NIke (super), werden wohl dieses mal aber Adidas kaufen. Er braucht sie meist nur zum Sport.

Nach Halbschuhe sind wir gerade am suchen, da habe ich es auf GEox abgesehen.

lg Corinna mit Marlon Leandro 28 Monate

Beitrag von yozevin 06.05.11 - 22:22 Uhr

Huhu

Unser Sohn hatte schon Superfit (waren okay), Ricosta (klasse Schuhe für seine Füße), Naturino (auch okay), Richter (auch tolle Schuhe) und Primigi (waren auch toll)

Momentan hat er Sandalen von Superfit, Sneaker von Ricosta und Richter in Größe 25...

Unsere Tochter hatte bisher Ricosta (saßen bei ihr ebenfalls super), Falcotto von Naturino (sind auch prima), Superfit (Sandalen sitzen gut, Halbschuhe eher weniger) und Primigi (sind noch neu, noch keine Erfahrung)

Momentan hat sie Halbschuhe von Falcotto, Sandalen von Superfit und Ballerinas und Halbsandalen von Primigi in 20/21...

Im Allgemeinen kaufe ich den Schuh, der passt und meinen Anforderungen entspricht! Allerdings haben wir bei uns ein Schuhgeschäft, welches hauptsächlich Ricosta verkauft und da auch mal Modelle aus dem Vorjahr deutlich günstiger verkauft.... Da gehen wir natürlich gerne mal hin und dann wird es halt auch gerne Ricosta!

LG