Und auch gleich die erste Frage

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von erdbeerchen89 06.05.11 - 14:24 Uhr

Wunderschönen Nachmittag,

da ich vor nich allzulanger Zeit gepostet habe das ich auch einen Antrag bekommen habe vom meinem Schatz mache ich mir natürlich auch schon meine gedanken,

da wir nur standesamtlich heiraten wollen, mit einer schönen kleinen freier engste Freunde und Familie
beide wollen wir dennoch was besonderes und unvergessliches, also haben wir uns gedacht das wir zwar standesamtlich heiraten möchte aber nicht auf dem standesamt sondern irgendwie auf einem schloss etc p.P. hat jemand erfahrung damit auch wie viel kosten das mehr sind ca??? Kann man denn z.b. den standesbeamten auch in eine kirche bzw. kapelle bestellen?

Würde mich auf zahlreiche antworten freuen.

Lg Doris + Bauchzwerg 25 SSW

Beitrag von anches81 06.05.11 - 16:25 Uhr

Hallo!

Bei unserem Standesamt gibt es die Möglichkeit im hiesigen Schloss, bzw. in zwei weiteren "aussergewöhnlichen" Locations zu heiraten. Der Aufpreis hierfür liegt zwischen 150-250 Euro.
Frag doch einfach mal nach, ob bei Euch die Möglichkeit besteht, sich in ansässigen Sehenswürdigkeiten o.ä. trauen zu lassen.
Standesamtlich in einer Kapelle oder Kirche getraut zu werden, finde ich persönlich widersprüchlich, bzw. "komisch". Hängt vielleicht damit zusammen, dass ich selbst nicht kirchlich heirate.

LG

Beitrag von j.d. 06.05.11 - 18:37 Uhr

Hallo,

wir haben auf Burg Abenberg geheiratet. Dort ist das Trauzimmer auf der Burg und wir haben nichts extra gezahlt.
Es war toll! Und das Hotel und Restaurant auf der Burg sind auch super. Dort haben wir gefeiert und dann auch übernachtet. Kann ich nur empfehlen.

http://burgabenberg.de/

LG und viel Spaß beim planen!

Beitrag von lachris 06.05.11 - 19:24 Uhr

Hallo,

bei uns kann man auch in Sonderorten heiraten.
Diese Orte sind allerdings vorgegeben, da man für Sonderorte einen Beschluss des Magistrats benötigt. Einfach mal so in den Garten oder Park geht daher bei uns nicht.

Eine Kapelle haben wir auch im Programm, die Trauung dort ist rein Standesamtlich nicht kirchlich.

Die Extrakosten der verschiedenen Orte liegen hier zwischen ca. 300 und 400,- EUR.

Allerdings sind wir für dieses Jahr bereits komplett ausgebucht.

Ich fürchte, dass dies in vielen anderen größeren Standesämtern bereits ebenfalls so ist.

Ich würde daher nach kleineren Ortschaften mit besonderen Trauorten Ausschau halten.

Viel Spaß und Erfolg beim Suchen.

VG lachris

Beitrag von hedda.gabler 06.05.11 - 19:25 Uhr

Hallo.

>>> Kann man denn z.b. den standesbeamten auch in eine kirche bzw. kapelle bestellen? <<<

Entweder Du möchtest Gottes Segen in einem Gotteshaus oder nicht ... einfach die schöne Atmosphäre abgreifen, ist nicht.

Gruß von der Hedda.

Beitrag von lena84 07.05.11 - 10:37 Uhr

Hallo,

ich finde es nicht gerade passend eine standesamtliche Trauung in einer Kirche zu begehen!

Ich bin katholisch, glaube an Gott und heirate katholisch. Ich würde es als "benutzen" empfinden. Schließlich ist es ein Gotteshaus und ihr wollt euch dort trauen lassen, weils so "schön" da drin ist?!?! Find ich persönlich wirklich sehr unpassend!!!!!!

Beitrag von mini-fienchen 07.05.11 - 13:08 Uhr

also bei uns kann man im Schloß-Oberstein heiraten
das kostet ca 100€

aber den Standesbeamten in eine Kirche oder Kapelle bestellen geht nicht