Jugendamtbesuch?

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von singlemum83 06.05.11 - 14:30 Uhr

Hallo,

weiß jemand ob der Kv von meinen Kleinen, mit ihm zum Jugendamt gehen darf ohne mein Wissen?
Hab nämlich den Verdacht dass er heute mit ihm da war, weil wir ihn "erwischt haben" wie er dort in den Bus eingestiegen ist und das Kind keinerlei Kindergartensachen dabei hatte, komplett umgezogen war und auch der KV keine Tasche etc dabei hatte.
Da wohnt und ist auch nichts anderes wo sie hätten hingehen können.

Gruß

P.s. war heute selber bei der Unterhaltsvorschussabteilung und die wußfen nicht mal das er umgezogen ist, hat er dort auch nicht angegeben, dachte immer das wäre genauso Pflicht wie meine Ummeldung bei Umzügen, die prüfen ja grad ob und wann er UV zurückzahlen muss

Beitrag von silbermond65 06.05.11 - 15:21 Uhr

weiß jemand ob der Kv von meinen Kleinen, mit ihm zum Jugendamt gehen darf ohne mein Wissen?

Warum sollte er nicht dürfen?
Wenn er Papazeit mit dem Kleinen hat,geht es dich nichts an ,wo er hingeht und was er macht.
Vielleicht war er ja auch bei der UV-Kasse und hat alles geregelt.Sollte dann doch in deinem Interesse sein oder?

Beitrag von singlemum83 06.05.11 - 16:14 Uhr

Nein, es ist ganz wo anders. Es ist die Stelle wo er sich schon mal beschwert hat und irgendwelchen Mist erzählt hat. Deswegen frag ich ja, weil ich darf ja auch keine Termine alleine machen

Beitrag von 16061986 06.05.11 - 17:10 Uhr

wieso solltest du keine termine alleine machen? wer hat denn so nen mist erzählt????

Beitrag von singlemum83 06.05.11 - 20:47 Uhr

Sein Anwalt hat dies geschrieben, ich muss sämtliche Termine die das Kind betreffen 24 Std vorher dem Vater mitteilen

Beitrag von nadineriemer 06.05.11 - 21:01 Uhr

hey,
und das glaubst du?Also wenn du Beratung beim Jugendamt brauchst brauchst du überhaupt nicht bescheid zu geben.Das ist Blödsinn.


Nadine

Beitrag von 16061986 06.05.11 - 21:08 Uhr

Das ist wirklich quatsch! so kann dein Ex dich ja vollkommen kontrolieren,das ist sicher nicht rechtlich! lass die mal nen paragraphen geben wo das festgelegt sein soll,dass das so geht!

Beitrag von casarda 08.05.11 - 08:53 Uhr

Guten morgen,

also ich bin der Meinung auch wenn es in der Papazeit ist, hat die Mama ein Recht zu wissen wo sich ihr Kind befindet, vorallem dann wenn der Papa zb kein Sorgerecht hat.
Aber zerbrich dir nicht den Kopf das er mit deinem kleinen beim JA war, vielleicht hatte er ja auch einen Termin und hat ihn mitgenommen, weil er nicht wusste ob er das vielleicht schafft zeitlich den Kleinen von der Einrichtung abzuholen.

LG;-)

Beitrag von singlemum83 08.05.11 - 09:53 Uhr

Guten Morgen,

schön wär´s er war bei der Trulla wo er mich damals angeschwärzt hat, dass das Kindeswohl gefährdet wäre. Definitiv hatte er Zeit, sonst hätte er nicht das Kind komplett umgezogen, die Kindergartensachen verschwinden lassen etc. Der Kleine hätte noch über ne halbe Std in den Kindergarten gehen können, somit wäre er betreut gewesen.
Naja spätestens heute abend weiß ich es wo er war und was abgelaufen ist, der Kleine erzählt ja eh gerne Dinge die sein Vater wohl gerne vor mir verschweigen würde (dass er umgezogen ist, wußten wir auch nur durch´s Kind, weil KV die neue Adresse nicht geben wollte, wie gesagt auch nicht dem Amt gesagt hat).


Gruß

Beitrag von badguy 10.05.11 - 10:37 Uhr

also ich bin der Meinung auch wenn es in der Papazeit ist, hat die Mama ein Recht zu wissen wo sich ihr Kind befindet, vorallem dann wenn der Papa zb kein Sorgerecht hat.

Sonst aber fühlst du dich wohl? Informierst du den Vater auch immer, wo sein Kind sich aufhält?