Tragemamas: Frage zu Didymos aus Leinen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von nina1511 06.05.11 - 15:12 Uhr

Hallo ihr Lieben,

da meine Maus eher eine Warmblütlerin ist und recht schnell schwitzt habe ich mir überlegt für die wärmere Jahreszeit ein etwas "leichteres" Tragetuch anzuschaffen.

Nun gibt es die Didymos ja auch aus Leinen. Wer von Euch hat den ein solches und kann mir berichten.

Sind die genauso "stabil" wie die aus Jacquard oder leiern die während des Tragens eher aus???

Ich meine, man kennt das ja von Kleidung aus Leinen, die behält während des tragens ja auch nie ihre Form.

Und wie sind die zu binden??? Die Tücher an sich scheinen ja etwas schwerer zu sein als die Herkömmlichen.

Ich konnte mir leider noch nie eines mit Leinenanteil live ansehen, meine Hebi hat einige zur Ansicht und zum probieren, aber eben auch keines mit Leinen und sie konnte mir da auch nicht so viel zu sagen.

Liebe Grüße und vielen Dank schonmal
Nina mit Josephine

Beitrag von majetta 06.05.11 - 15:17 Uhr

Ich hab auch Leinen Tucher hier, und gerade die sind Extrem warm finde ich.

Ich trage im Sommer im Billigtuch von Amazonas, da schwitzen wir nicht so;-)

Leinen im Sommer würde ich abraten#schmoll

Beitrag von rana1981 06.05.11 - 15:20 Uhr

Hallo Nina,

ich habe ein Leinentuch und finde es eher schwerer und somit auch wärmer. Ich habe mir jetz ein kurzes Tuch gekauft und werde Jannika damit auf der Hüfte tragen. Ich hoffe, dass es dann durch weniger Tuch um uns herum es auch nicht ganz so warm ist.

Liebe Grüße Maike mit Jannika (5 Monate)

Beitrag von asharah 06.05.11 - 15:36 Uhr

Hallöchen!

Jaquard ist kein Stoff, sondern eine Webart, aber das nur nebenbei.
Ich habe auch gehört, dass Leinen nicht unbedingt optimal sein soll im Sommer, und es lässt sich schwerer binden.

Ich hab ein Leichtes von Hoppediz (Chicago Jaquard), das find ich ganz super wenn´s warm ist, oder ich würde dann meinen Didytai nehmen, da ist nicht so viel Stoff um uns herum ;-).

LG, Ash

Beitrag von qrupa 06.05.11 - 16:12 Uhr

Ich würde für den Sommer eher eines mit Seide nehmen. Oder wenn es auch eine andere Marke sein darf, die wohl mit Abstand dünnsten Tücher sind die von wrapsody

http://www.tragemaus.de/tragemaus-p6172h43s586-Wrapsody-Bali-Baby-B.html

Beitrag von lilly7686 06.05.11 - 16:28 Uhr

Hallo!

Leinen ist wirklich sehr warm. Also für den Sommer würd ich es nicht nehmen. Außerdem finde ich Leinen sehr steif. Ich mag es gar nicht.

Für den Sommer würde ich empfehlen, ein Tuch mit Seidenanteil (aktuell gibts das Sondermodell Auguri Gemelli). Das Leichte von Hoppediz soll auch ein tolles Sommertuch sein.
Auch Tücher mit Hanfanteil sind toll (aber nicht rauchen #nanana ) ;-)

Lg

Beitrag von nina1511 06.05.11 - 17:12 Uhr

Ok, Danke Euch!!!! Gut das ich hier gefragt habe denn Didymos gibt auf der HP ja an dass die Tragetücher mit Leinenanteil gut für den Sommer geeignet sind, aber dann kommt dieses Tuch nicht mehr in Frage.

LG
Nina