Kindlein-Komm-Tee, Bryo ....... achtung lang......

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von chrissi11 06.05.11 - 15:15 Uhr

Guten tag liebe Hibbeltanten!!

Bin gerade ratlos. Habe vor 5 Monaten die Pille abgesetzt. Dann habe ich mir den Kindlein-Komm-Tee bestellt und auch knapp 2 Monate getrunken. Fand ihn auch eigentlich ganz gut.


Dann habe ich mir diese Kombination mit dem Bryo bestellt. Komme gerade nicht auf den Namen von dem ersten Präparat. :-D
Na ja in diesem Zyklus hatte ich dann eine Zyste. Hatte noch nie Probleme mit Zysten. Mein Gyn als auch Mein Hausarzt meinten es wäre von dem Bryo gekommen. #kratz
Weiß bis heute nicht ob das stimmt oder nicht!!???

Jetzt wollte ich mir wieder den Kindlein-Komm-Tee kaufen und bin jetzt gerade ein wenig verunsichert, da ich nicht weis, ob ich meinem Körper damit was gutes tue oder nicht!! #gruebel

Hatte bisher keine Probleme mit meinem Zyklus. Er ist genau 31 Tage lang kann meine Uhr danach stellen und habe auch Eisprünge, aber so ein Tee kann doch auch dann nicht schaden oder??

Will doch auch endlich #schwanger werden.

Will nicht mehr so lange warten. #schmoll

Was würdet ihr machen??

LG chrissi 11

Beitrag von whiteangel84 06.05.11 - 15:24 Uhr

mein FA meinte, wenn ich die Pille absetze kann es zu Zysten kommen, wenn irgendwie der Gelbkörper sich nicht richtig auflöst oder so.

und zu bryo meinte er, weil ich fragte ob ich es nehmen kann, ja es ist homöop., das hat keine negativen Einflüsse

Beitrag von chrissi11 06.05.11 - 15:27 Uhr

Und jetzt nimmst du Bryo???

Oder hattest du eine Zyste??
Hatte das damals sofort gemerkt das was nicht stimmt und bin deshalb gleich zum FA und der hat das fesgestellt!

LG chrissi 11

Beitrag von whiteangel84 06.05.11 - 15:31 Uhr

ich hatte gleich nach absetzen der Pille eine Zyste die war 2,7 cm groß und doc sagte, wenn sie nicht weg geht muss sie durch bauchspiegelung entfernt werden. Habe mich im internet schlau gemacht und habe daraufhin Globuli Apis met. genommen und sie da sie war weg.

Mit bryo fange ich ab morgen an

Beitrag von chrissi11 06.05.11 - 15:35 Uhr

Mein FA meinte auch, dass die von alleine wieder weg gehen.

Bin dann nach der Periodenblutun wieder hin und sie ist dann mit abgegangen.
Wenn man einmal eine Zyste hatte, kann es dann sein, das man dann öfters Zysten bekommt oder muss das nicht sein ???

Ich weiß Fragen über Fragen #winke

Beitrag von whiteangel84 06.05.11 - 16:28 Uhr

zu mir hat der FA gesagt, wenn man die Pille nicht mehr nimmt kann es häufiger vorkommen

Beitrag von majleen 06.05.11 - 15:26 Uhr

Ich hab mit Byro nie Probleme gehabt.

Beitrag von chrissi11 06.05.11 - 15:30 Uhr

Seitdem hatte ich keine Zyste mehr..

Weiß nicht was ich jetzt nehmen kann oder nicht!! Meine Hausärztin meinte, da ich es einfach von mir aus genommen habe, man unterschätzt die Wirkung von solchen Mittelchen..

Was weiß ich ??#schmoll

Was tut man nicht alles um #schwanger zu werden.

LG chrissi 11

Beitrag von majleen 06.05.11 - 15:39 Uhr

Zysten kommen auch einfach mal so. Ich hatte eine Endozyste und habe bis dahin kein Byro genommen. Danach hatte ich keine mehr (bin seit Juli letzten Jahres jeden Zyklis beim US) und auch sonst hab ich noch nie davon gehört, dass Byro Probleme macht.

Beitrag von chrissi11 06.05.11 - 15:44 Uhr

Also denkst du, dass ich den Kindlein Komm Tee nehmen kann?

Dann lasse ich das vorerst mit dem Bryo..


#danke Für deine Antworten... #winke

Beitrag von majleen 06.05.11 - 15:46 Uhr

Vom Tee kommt das bestimmt nicht.
Viel Glück #klee

Beitrag von chrissi11 06.05.11 - 15:50 Uhr

Danke dir auch #winke

Beitrag von 84sterchnchen84 06.05.11 - 16:22 Uhr

Wie heißt denn das zweite Mittel, was Du genommen hast?
Ovaria Comp?

Ich nehme auch Bryo und kann nichts negatives berichten ;-)