Gibts da was von Ratiopharm?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von honey013 06.05.11 - 15:23 Uhr


#rofl#rofl#rofl


Sorry-ich konnte mir den Titel für meine Frage nicht verkneifen.:-D

So,nun zu meinem Anliegen:

Mein Kleiner (14 Wochen) hat immernoch Milchschorf und das recht viel wie ich finde. Haben eure Mäuse das auch noch?
Gibt es denn da was zum Kopf waschen,damit sich das nach und nach mal löst? Sieht ja nicht aus auf Dauer.:-p

LG honey013 mit max Corvinus *18.01.2011

Beitrag von binecz 06.05.11 - 15:33 Uhr

Schööööööööner Betreff #rofl#rofl#rofl

Also meine Tochter hat relativ wenig. Ich habe immer nur das Weledaöl raufgemacht (am Morgen und am Abend) und sie dann nach paar Minuten sanft gekämmt. Jetzt ist es halt wenig und das lasse ich.
Mein KiArzt meinte zu viel manipulieren sollte man halt auch nicht weil es dann später zu ekzemen kommen könnte.
Allerdings, wie gesagt, bei uns war es nicht so viel.
Ansonsten gibt es da aber auch ne richtige Creme gegen....hatte ich mal als Probe bekommen. Aber ob die von Ratiopharm ist weiß ich wirklich nicht :-p

Beitrag von honey013 06.05.11 - 15:36 Uhr

:-D#rofl

Danke für den Tip!
Ständig dran rum schrubben will ich ja auch nicht,aber ichdacht halt damits ein bisschen weniger wird so langsam. Max hat nun auch noch mächtig Haare verloren und nun sieht das Rübchen dementsprechend lustig uas.

Lg#winke

Beitrag von arelien 06.05.11 - 16:48 Uhr

Moin ,

Mein Kinderarzt hat mir damals Olivenöl empfohlen nach dem Baden.

Das hat super geklappt und ging ruck zuck weg.

Lg

Beitrag von irish.cream 06.05.11 - 17:10 Uhr

Wenn es wirklich viel ist:

abends vorm zu Bett gehen mit Babyöl den Kopf einölen - über Nacht einweichen lassen - morgens auskämmen und danach schön baden..

Musste ich bei meinem Großen damals machen - am nächsten Morgen nach dem Bad war alles weg!

LG
Tanja mit Brian (3) und Amy (19 Tage)