Wasser???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lavendula80 06.05.11 - 17:28 Uhr

hatte mir ja eigentlich vorgenommen in der Schwangerschaft (2.) mich mit dem Essen zurückzuhalten,was ich ja auch tue,aber trotzdem geraten meine Kurven ausser kontrolle!!!
Meine Mutter meinte das ich Wasser in den Beinen habe #kratz,sie meinte das erkennt man daran wenn die Haut weisse abdrücke hinterlassen #kratz
keine ahnung,ich sehe nur Fett,bis auf meine Skeletor-Hände (kennt ihr den noch)? die sind immer noch knochig.
Sollte es tatsächlich Wasser sein,sammelt sich das auch am Hintern,der ist nähmlich auch ne Wucht geworden...oh menno,ich komme so langsam garnicht mehr damit klar,ist mir vorhin erst wirklich aufgefallen als ich zum Kleiderschrank gegriffen habe,das ich mich die ganze Zeit wieder umziehen musste weil alles daneben aussah,ich meine,mann sollte sich doch in der Schwangerschaft auch wohl fühlen oder nicht?! aber wenn man sich nicht mal mehr im Spiegel anschauen mag:-[
wisst ihr was man tun kann damit sich nicht noch mehr Wasser sammelt,oder ist es vlt. doch Fett,ich kann doch nicht auf alles was Essbar ist und etwas Kalorien hat verzichten #schmoll halte mich doch schon so gut es geht zurück

lg und nen schönen Abend noch

Beitrag von care88 06.05.11 - 18:03 Uhr

weiße abdrücke?????#rofl ...weiße abdrücke hat jeder mensch, das liegt wohl an der "durchblutung" :D


ödeme (wasserinlagerungen) an den beinen kann man daran erkennen, das wenn du drückst(zB am bein), der abdruck für kurze zeit bleibt!!!


leg die Beine hoch, das hilft!!!!!!!!

Beitrag von feroza 06.05.11 - 18:26 Uhr

Wenns wirklich Ödeme sind, kannste Kompressionsstrümpfe verordnet bekommen, damit Du gar nicht erst einlagerst (zumindest an Beinen und Füssen. ) Rezept beim FA, Strümpfe dann in einem vernünftigen Sani-Haus.
Auf dem Rezept muss stehen:

"Kompressionsstrumpf nach Maß, 1 Paar mit Haftrand"

Und: Du schwemmst es nachts nicht erst aus, sprich rennst nachts stäääändig zum Klo, #aerger sondern ahst Nachts etwas mehr Ruhe.;-)

Beitrag von minda 06.05.11 - 18:27 Uhr

Hi!!!
Merkst du das wasser nicht in den beinen?
klar Skeletor H-Men, gibt es sogar wieder im fernsehen.
kann dich voll verstehen. bei mir ist es auch die zweite schwangerschaft.
in meiner 1. schwangerschaft hab ich mich voll gehen lassen, fast 35kg zugenommen, hatte allerdings wasser in füßen, händen und weiß was ich wo. naja und jetzt hab ich auch keine lust wieder so viel zu zunehmen.
Gruß

Beitrag von himbeerstein 06.05.11 - 19:41 Uhr

JA, das mit den Abdrücken stimmt, es sieht aus wie bei einem Sonnenbrand. Wenn man da rauf drückt ist es auch kurz weiß.
Wassereinlagerungen haben nichts mit dem Essen zu tun, also brauchst du dir keine Vorwürfe machen.
Der funktionierende Körper lagert das Wasser ein als Vorbereitung für die Geburt. Er weiß dass jede Menge Blut damit ins Land geht und das Wasser ist dazu da so schnell wie möglich das Blut nach zu produzieren.

Also im Grunde macht dein Körper alles richtig, auch wenn uns das nicht so gefällt ;-)