Bräune so schlecht. Tipps?? (bitte ohne Solarium)

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von emestesi 06.05.11 - 17:53 Uhr

Hallo Zusammen,

Ende Juni gehts wieder nach Italien; ich bin zwar Brünett, bräune aber ganz schlecht und fange mir auch recht schnell einen Sonnenbrand ein. Daher nehme ich meist immer Sonnenmilch mit mind. Lichtschutzfaktor 30, wenn nicht sogar Kindersonnenmilch mit 50+ mit. Obwohl meine Kinder auch die Kinersonnenmilch mit 50+ benutzen, bräunen sie sehr viel besser als ich und das ganz ohne Sonnenbrand. Ich bekomme meist nur eine sehr leichte Bräune, die auch schnell wieder verschwunden ist.

Was kann ich tun?

Ich mache es eigentlich immer so, dass ich am Strand die Mittagssonne meide, ca. 30 Minuten in der Sonne liege und dann wieder 30 Min. im Schatten im Wechsel; zwischendurch wird mit den Kids im Wasser geplantscht und danach wieder schön eingecremt. Gut, mit dieser Methode bekomme ich keinen Sonnenbrand, werde aber auch nicht richtig braun. Es ist nach immerhin 3 Wochen (!!!) gerade mal so, dass man Bikinstreifen erahnen kann. Mehr aber auch nicht.

Dieses Jahr würde ich so gern mal richtig knackebraun werden :-D! Was habt ihr für Tipps für mich?? Vorab Solarium bitte nicht, da ich irgendwie einen unerfindlichen Ekel vor Sonnenbänken habe, wo vor mir schon der oder die Eine oder Andere drauf geschwitzt hat - egal, wie gut die Reinigung vorher war (oder eben nicht) ... brrrr ...

Lieben Dank schonmal von
Emestesi

Beitrag von schnuffinchen 06.05.11 - 17:59 Uhr

Probier es mal hiermit:

http://www.google.de/products/catalog?q=inneov&hl=de&client=safari&prmd=ivns&bav=on.2,or.r_gc.r_pw.&biw=981&bih=662&um=1&ie=UTF-8&cid=14030821083762012516&sa=X&ei=HhrETbLnKpHssgbmgN2JDw&ved=0CGoQ8wIwBQ#

Die habe ich letztes Jahr zum ersten Mal vor dem Urlaub genommen, und ich war so braun wie noch nie. Verbrannt habe ich mich auch nicht, obwohl ich blond und hellhäutig bin.

LSF 50 halte ich übrigens für nur dann angebracht, wenn man nicht braun werden will. Ansonsten solltest Du es mal mit 20-25 und viel Schatten versuchen (ja, auch im Schatten wird man braun, hält idR auch länger).

Beitrag von emestesi 06.05.11 - 18:02 Uhr

Hey, das liest sich doch gut :-)!!

Ansonsten danke für deinen Tipp! Also eher niedrigerer Lichtschutzfaktor und dafür mehr Schatten. Ja, ich weiß, dass man auch im Schatten bräunt - daher ja auch immer mein Liegestuhl-Hopping ;-) (zudem kann ich da auch besser in meinem Schmöker blättern *lach*).

Danke dir!

Beitrag von umsche 06.05.11 - 18:02 Uhr

Warum willst du denn unbedingt braun werden?

Beitrag von emestesi 06.05.11 - 18:05 Uhr

Beantwortet leider nicht meine Frage, aber um der Neugier gerecht zu werden: Weil ich mein Leben lang schon magermilchweiß war und endlich auch einmal so richtig knacke-braun werden möchte; ich finde, das sieht im Sommer sooooo schön aus und ich würde auch gern einmal sommerlich-braun und nicht immer winterweiß durch die Gegend latschen.

Beitrag von umsche 06.05.11 - 18:10 Uhr

Tipps zum braun werden hast du ja schon bekommen. Du kannst es ja auch mal mit einer guten Selbstbräunungscreme versuchen. Aber ich finde weiße Haut sehr schön. Wollte ich halt nur mal gesagt haben. Menschen, die oft braun waren/sind sehen oft älter aus als sie tatsächlich sind. ;-)

Ich finde, du solltest froh darüber sein, dass deine Haut noch nicht so sehr unter der Sonne hat "leiden" müssen. #winke

Beitrag von strandschoenheit 06.05.11 - 18:27 Uhr

Hallo,
ohne dass deine Haut leidet, wirst du wahrscheinlich nicht so richtig bräunen. Ich hatte einen Sommerurlaub eine Stelle beim eincremen vergessen, die erst rot war und dann brauner als der ganze Rest.

LG,
Sandy

Beitrag von sassi31 07.05.11 - 02:00 Uhr

Klingt ein wenig, als wenn du vorschlägst, die TE sollte sich Sonnenbrand holen, um hinterher (evtl.) braun zu werden.

Mal davon abgesehen, dass das sehr ungesund ist, schält sich bei vielen Leuten die Haut nach Sonnenbrand und sie werden nicht braun.

Beitrag von strandschoenheit 07.05.11 - 12:24 Uhr

Was ich versuche, der TE zu sagen: Wenn Sie der Typ ist, der nicht braun wird, wird das wohl nur über rot gehen.

Ich werde auch nicht braun, es sei denn, ich strapaziere meine Haut mehr als sonst. Was ich sonst halt nur aus Versehen mache. ;-)

Beitrag von kiki.08 06.05.11 - 22:10 Uhr

Huhu,

genau wie ich wirst auch du nie knackebraun werden, ohne dass du deiner Haut schlimmes antust. Da helfen auch keine Kapseln o.ä.; das Geld kannst du dir sparen.
Wir müssen uns einfach mit unserem Hauttyp arrangiern und fertig. Ändern können wir ihn nicht. Steh zu deiner "vornehmen Blässe" ;-)

Gruss
Kiki

Beitrag von nicole1508 09.05.11 - 13:20 Uhr

Hallo
Schonmal an eine Bräunungsdusche gedacht?
Ich werde dieses in 14Tagen mal probieren da Ich bald heirate und aucht etwas "braun"sein möchte.
Lg Nicole