irgendwie traurig

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von 84kleines 06.05.11 - 18:35 Uhr

habe heute in der arbeit einen anruf bekommen das meine blutwert nicht in ordnung sind.#zitter
als ich die sprechstunden hilfe dann mal gefragt habe was denn mit ihnen nicht ok ist musste sie erstmal nach schauen.#schmoll
das hat mich geärgert wie kann ich denn anrufen und einfach sagen die wert sind schlecht aber nicht auf diese frage wieso? antworten??#klatsch
sondern erst sagen ich muss auch erstmal schauen.
das ist wie wenn ich frage wollt ihr ein stück erdbeerboden und ihr sagt ja und ich ich stottert ja dann schau ich mal ob ich welche habe!!
doofes beispiel ich weis. kam mir grad so.
nun dann kam raus das ich ne progesteron mangel habe.
und ich am 20. zyklustag nochmal zum blutabnehmen kommen soll.
mh dacht ich mir was ist denn das progesteron #kratz??
also zuhause erstmal gegoogelt.
hätte man das nicht mal so ausdrücken können das auch ein leihe es versteht.
sorry fürs viele #bla #bla #bla #bla #bla #bla #bla

aber es musste jetzt mal raus

danke lg kleines

Beitrag von nightwish77 06.05.11 - 19:43 Uhr

Ja, ich weiß was du meinst. Man hat immer das Gefühl, dass man nicht wirklich ernst genommen wird. Die hören das täglich und stumpfen, glaube ich, immer mehr ab. Ich kann dich gut verstehen. Ich quäle mich mit megalangen Zyklen rum und anscheinend ist das ja, laut FA, völlig normal. Wir schaffen das schon :-) Daumen drück!

Beitrag von 84kleines 06.05.11 - 20:06 Uhr

bei meinem letzten zyklus habe ich bei 65 aufgehört zu zählen das
hatte ich auch hoffe das es nun anders wird.
danke für die antwort das mich jemand versteht