ich bin sooo traurig

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von dassams 06.05.11 - 18:54 Uhr

Hallo Mädels!

Heute hatte ich meine 2. US in der 10ssw.
Das Gesicht von meinem Gyn. werde ich nie wieder vergessen.

Sorry, aber wir finden kein Herzchen mehr........

in der 7ssw war noch alles in Ortnung.
Ich musste sofort ins KH und es wurde sofort ne Ausschabung vorgenommen.

Meine Frage ist, wann darf ich wieder schwanger werden.
Wie sieht eure Erfahrung aus? Ich brauche etwas Hoffnung.

Lg

Sylle

Beitrag von bunnypit 06.05.11 - 18:58 Uhr

Hallo

lass dich erstmal #liebdrueck das tut mir echt leid ich musste mein sternchen auch in der 10 SSW ziehen lassen ich habe nach 2 Zyklen wieder angefangen zu Üben und es hat gleich geklappt.

Ich wünsche dir alles gute und viel#klee#klee#klee#klee

Beitrag von laluna1986 06.05.11 - 18:59 Uhr

Das kenne ich nur zu gut. War bei mir auch so. Hatte dazu noch eine blutung die die alte nicht gesehen hatte in hier gb. Bin dann zu einem anderen der es sah. Musste 3monate pause machen. Nach 9üz wieder schwanger. Kann nur sein das du milcheinschuß bekomm wirst durch die hormone muss aber nicht

Beitrag von ballroomy 06.05.11 - 18:59 Uhr

Ach Mensch,

das tut mir echt leid. Ich bin auch eine Sternenmama und weiß, wie weh das tut.

Was wurde Dir denn empfohlen?
Ich hab damals 5 Monate gewartet, war aber auch schon in der 19.SSW. Wir brauchten die Zeit zum Trauern.


Grüße und eine #kerze für Dein Sternchen


ballroomy

Beitrag von lori1976 06.05.11 - 19:08 Uhr

Fühle dich gedrückt,

ich kenne das Gefühl sehr gut! Ich habe nach der AS zwei mal die Pest abgewartet (Rat meiner FA), damit sich die Schleimhaut wieder richtig aufbauen kann, und dann hat es auch direkt im zweiten ÜZ geklappt. Und vor dem ersten Mal haben wir viel länger (10 ÜZ) gewartet ...

Mir hatte ein Arzt gesagt, dass man nach einer Fehlgeburt sehr schnell wieder schwanger wird, da der Körper noch auf Schwangerschaft eingestellt ist ... und siehe da, es hat funktioniert!

Es wird auch ganz schnell bei dir wieder klappen!

Lieben Gruß
Lori

Beitrag von vab 06.05.11 - 19:00 Uhr

Hallo

ohhh das ist ja schrecklich...ich fuhle mit dir.#liebdrueck

bei mir war auch im jahr 2004 so in der 12 ssw keine herzschlag mehr zu sehen. bin aber etwa 4 montate spaeter wieder ss geworden und hat auch gut geklappt.

man sagt so nach eine AS sollte man mindestens 3 monate warten.

Lg vab

Beitrag von j.d. 06.05.11 - 19:02 Uhr

Du Arme! Lass dich erstmal #liebdrueck und ich zünde eine #kerze für deinen #stern an!

Deine Fragen kann ich dir nicht beantworten da ich damit zum Glück keine Erfahrung habe, aber ich wünsche dir alles Gute und viel Kraft für die nächste Zeit!
Gib dir und deinem Körper Zeit zu trauern und das zu verarbeiten!
Dein Körper weiß wie es geht und ich bin mir sicher dass du bald ein Kind in deinen Armen halten darfst!

LG und alles, alles Liebe!

Beitrag von emily.und.trine 06.05.11 - 19:04 Uhr

erst mal lasse dich #liebdrueck

ich bin 6wochen nach der ersten FG wieder schwanger geworden, habe es leider wieder verloren und habe dann 3monate gewartet nun bin ich morgen in der 25ssw.
ich will dir damit sagen wenn du meinst bereit zu sein und dein körper auch bereit für eine weitere ss ist, dann klappt es sehr schnell und es wird dann auch gut gehen. du wirst nur wieder schwager wenn dein körper und du bereit dafür bist.

ganz viel kraft und hoffendlich ein schnelles schwanger werden!

glg

Beitrag von sophie112 06.05.11 - 19:14 Uhr

Hallöchen...

Ach man. Das tut mir sehr, sehr leid für euch....#liebdrueck

Ich drücke euch ganz sehr die Daumen, dass ihr ba,d wieder schwanger werdet.

Eine #kerze für dein Krümel...

LG Sophie

Beitrag von amy2602 06.05.11 - 19:19 Uhr

lass dich erstmal drücken...

bin auch 2 fache sternenmama...bin direkt im ersten zyklus also einmaal blutung wieder schwanger geworden und heute warte ich das es endlich los geht...:)

drück dich gaaanz fest, dass nächste mal wird alles gut!

amy 39 ssw

Beitrag von dassams 06.05.11 - 19:32 Uhr

hast du denn keine AS bekommen? Muss man unbedingt 3 Monate warten.
mir wurde es empfohlen. Aber hier sind viele die genauso ungeduldig waren wie ich jetzt. #gruebel

Beitrag von escada87 06.05.11 - 19:41 Uhr

es tut mir sehr leid was passiert ist


schwanger darfst du schon ziemlich bald werden, ich glaub 1 oder 2 Monate SOLLTE man dazwischen lassen aber auch dafür gibt es keine vernünftige Regel... ich wurde gleich nach der 2. FG wieder schwanger

nach meiner 1. FG (Ausschabung) bin ich 3 Monate später schwanger geworden weil wir 2 Monate gewartet haben

dennoch wird es eine Zeit lang dauern bis du das ganze verarbeitet hast#liebdrueck#liebdrueck#liebdrueck

Beitrag von twinsworld 06.05.11 - 19:59 Uhr

Hallo Sylle,

mein herzliches Beileid!

Ich bin selber in der 9 SSW und habe erst in anderthalb Wochen meinen Ultraschaltermin.

Ich drücke dir ganz doll die Daumen, dass du dich gut erholst und dich schon bald wieder freuen kannst.

LG
Iwona

Beitrag von michrisia 06.05.11 - 20:13 Uhr

hallo

und erst einmal#liebdrueck.

Ja so eine Fehlgeburt hatte ich auch schon einmal!

Erst einmal solltest du dir etwas Zeit nehmen um das ganze zu verarbeiten!
Ich habe immer viel darüber gesprochen und außerdem habe ich mich danach immer noch von meiner Hebamme betreuen lassen!

Nach meiner ersten Fg bin ich sehr schnell wieder ss geworden und unsere Tochter ist heute kern gesund! Nach den andern beiden Fgs hat es immer etwas gedauert!

Die Ärzte empfehlen drei Zyklen abzuwarten und wenn man das hört denkt man das kann ich nicht und das will ich nicht! Und letztendlich muss man das auch nicht unbedingt! Es wird empfohlen um das alles zu verarbeiten.

Ich wünsche dir alles liebe und Zünde eine Kerze für dich an!


glg m.

Beitrag von klitzeklein_05 06.05.11 - 20:42 Uhr

Hallo Sylle,

erstmal mein herzliches Beileid. Ich weiß, wie schrecklich die Situation für Dich ist.

Meine FG war im November. Beim 3. Ultraschall sagte mein Frauenarzt: "ich sehe das Baby, aber keinen Herzschlag mehr". Es war unerträglich.

Empfohlen hat er uns eine Pause von 3 Monaten. Diese Zeit braucht es auch. Eine neue SSW ist toll, wird aber nicht den Verlust wettmachen.

Nimm Dir die Zeit, die Du zum Trauern brauchst.

LG Klitzeklein_05

Beitrag von andi3681 06.05.11 - 21:13 Uhr

hey,
tut mir sehr leid für dich. lass dich mal drücken.
ich hoffe dir geht es den umständen entsprechend gut und hast die ausschabung gut überstanden
ich hatte am montag meine ausschabung in der 9ssw.
der oberarzt sagte zu mir, das ich jetzt mal so 3-4monate verhüten sollte und dann kann ich wieder anfangen mit üben.
aber da ich ja ohne clomi fast nie n es habe, fragte ich ihn, ob ich wirklich verhüten muss. er sagte dann nein, und im falle, ich werde doch in dieser zeit ss, wäre es auch nicht sooo tramatisch. also lass deinen körper etwas zeit und dann kannst wieder anfangen.

glg andi

Beitrag von siem 06.05.11 - 21:16 Uhr

hallo

eine #kerze für euer #stern.

das ist mir leider im letzten august auch passiert bei der vu in der 9ssw.das trifft so unvorbereitet und hinterläßt erstmal ein riesen loch. für dieses sternchen hatten wir 11 üz gebraucht.
unsere erste ss war durch künstliche befruchtung und auch dieses sternchen hatte uns in der rechnerisch 12 ssw wieder verlassen.aber da war ich drauf vorbereitet gewesen, weil es sich von anfang an nicht richtig entwickelt hatte.
zwischen den beiden sternchen haben wir zwei töchter bekommen. die erste auch durch küstliche befruchtung, die zweite spontan.

bei meiner letzten as im august schien auch die sonne und ich fragte mich warum es nicht regnet wenn ich mich so elend fühlte und war traurig zu sehen, dass alle lachen durch die gegend liefen während meine welt gerade stehen blieb. mein mann war an dem tag beruflich zwei wochen ins ausland gefahren und konnte auch nicht vorzeitig wiederkommen.
sollte 3 zyklen pause machen, aber da ich eh ja nicht so mal eben schwanger werde und mein mann nur am wochenende da war haben wir nur ein zyklus richtig verhütet.
im 5 üz nach fg war ich wieder schwanger.die angst riesig vor allem vor jedem us.und es begann gleich mit auffälligkeiten,problemen,krankschreiben und beten das es bleibt.
nun bin ich in der 20ssw und alles sieht wieder gut aus.
die angst ist kleiner geworden aber nicht 100% weg.

ich wünsche dir eine starke schulter an deiner seite, die zeit zum trauern die du brauchst und dann den mut positiv in die zukunft zu schauen.
lg siem