14 Monate und will keinen Sonnenhut oder Mütze tragen*stöhn*

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von gartenrose 06.05.11 - 19:00 Uhr

Hallo,

wie macht Ihr das? Mein kleiner hat sehr helle Haut und die Haare sind zwar recht dicht, aber doch sehr dünn. Er läßt seinen Sonnenhut im Kiwa einfach nicht auf. Ich habe zwar ein Verdeck, aber er steigt ja auch mal aus.

Er soll ihn nicht wegen Kälte und Wind tragen, da läßt er sich die Mütze teilweise ja sogar gefallen, aber bei Sonne hab ich echt ein schlechtes Gefühl so ganz "oben ohne".

Habt Ihr nen Tipp? #winke

Beitrag von sarie. 06.05.11 - 19:05 Uhr

Wir haben eigentlich IMMER einen Hut mit Schnüren!
Also der Hut ist festgebunden auf dem Kopf... mein Kleiner zerrt oft am Sonnenhut herum und er verrutscht maximal!

NIEMALS OHNE SONNENHUT IN DIE SONNE!!!!!!
Kinder bekommen sehr leicht einen Sonnenstich!

Liebe Grüße

Sarie

Beitrag von carina6185 06.05.11 - 20:14 Uhr

huhu

mein sohn ist 16 monate alt und lässt auch nix auf seinem kopf..und es bringt auch nix ihm so nen bindeding auf zu setzten..er brüllt und zerrt soo lange bis das ding ab ist..er reißt es wohlgemerkt alleine runter :-) also habe ich es auf gegeben und er hat nix mehr auf...#hicks aber ich versuche einfach das er nicht ewig lange in der prallen sonne ist und bis jetzt ist noch nix passiert ;-)

glg
carina+ joshua

Beitrag von schnuffel0101 06.05.11 - 20:48 Uhr

Das kenne ich. Ist bei unserem genauso.

Beitrag von paidge 06.05.11 - 20:35 Uhr

Hallo,
Es gibt spezielle Sonnensprays, die man auf die Kopfhaut sprühen kann.
Fragmal in der Apotheke nach.

LG
Paidge und Aurélie

Beitrag von chani77 06.05.11 - 23:24 Uhr

Hm,
bei uns ist das ein Punkt, an dem ich "streng" werde. Der Hut bleibt auf dem Kopf, da lasse ich nicht mit mir reden.
Meine Maus hat das schon raus, wann sie keine "Chance" hat (Steckdosen und anderes gefährliches Zeugs) und bisher klappt das ganz gut.

Beitrag von zwei-erdmaennchen 07.05.11 - 08:36 Uhr

Hi,

unsere Kinder haben beide auch so eine Hutallergie :-p

Mit Bändern geht gar nicht, da strangulieren sie sich nur fast mit vor lauter Gezerre. Bei uns ist es jeweils nur mit DEM Sonnenschutz gegangen. Bei beiden Kindern waren das die klassischen Baseball-Caps. Die Kleine toleriert auch einen bestimmten Hut. Alles andere kann ich vergessen - das wird permanent abgesetzt #augen

Streng sein ist ja eine nette Idee, kann man gerne an meinen Kindern ausprobieren - das interessiert die in dem Punkt nicht die Bohne (auch wenn sie bei Steckdosen, etc drauf reagieren...)

Liebe Grüße und einfach durchprobieren
Ina #winke

Beitrag von kathrincat 07.05.11 - 13:45 Uhr

im kiwa brauchts doch auch keine, es gibt auch sonnenhaarspree