Künstliche Fingernägel...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jgurke 06.05.11 - 19:26 Uhr

Hallöchen Mädels,

eine Freundin meinte heute zu mir, dass meine Nägel zur Geburt ab müssen. Wegen des "Klips" am Finger. Geht das nicht auch mit Nägel...(sind meine echten, nur verstärkt).

Mhmm fänd das echt blöd:-(

Lg Jenny + Krümel 18.ssw

Beitrag von nette-jenny 06.05.11 - 19:29 Uhr

Hallo,
hä das habe ich noch nicht gehört aber ich will meine auch behalten !!!!!
#nanana

Beitrag von 0179tina75 06.05.11 - 19:35 Uhr

so a schmarrn, sorry....

Beitrag von angelpearl182 06.05.11 - 19:35 Uhr

Es wird geraten sie zu kürzen, aber müssen tust du nicht. Es geht nur um die Hygiene und wegen der verletzungsgefahr. Aber wenn du schon immer lange Nägel hast, bist du ja gewohnt damit um zu gehen.
Ich selber habe auch lange Nägel und würde sie nicht kürzen, aber wenn mir einer bei der Geburt "flöten" geht ....tzzzz.....halb so wild, mach ich mir wieder neu, wenn ich raus bin, habe es ja schließlich gelernt:-D

Beitrag von samyskruemel 06.05.11 - 19:37 Uhr

juhu

ich selber bin nageldesignerin und sowas hab ich noch nie gehört! am ende musst du wissen wielang du sie trägst grad mit den kleinen knöpfen und so!

und ich finde gel nägel sind viel weicher man kann das baby nicht so schnell kratzen wie natürliche! die ja ab und an sehr scharf kantig sein können!

aber muss jeder selber wissen!

lg

Beitrag von lisa1990 06.05.11 - 19:36 Uhr

also wenn man einen kaiserschnitt mit vollnarkose bekommt(z.B. bei der not-sectio) darfst du auf keinen fall künstliche nägel an deinen fingern haben,da der klip der an deinem finger steckt dann nicht anzeigen kann wie gut du mit sauerstoff versorgt wirst und somit im notfall auch nichts für dich unternommen werden kann!!

ist das denn wirklich so ein großes problem für dich,die nägel zur geburt abzumachen??kannst dir doch danach wieder welche machen lassen!!

lg lisa+bauchprinzessin23.ssw

Beitrag von jgurke 06.05.11 - 19:40 Uhr

jaa genau diesen Klip meine ich... und das kann ja plötzlich immer passieren...

toi toi toi

Beitrag von lisa1990 06.05.11 - 19:42 Uhr

eben..es kann immer mal sein dass was schief geht und da muss gewährleistet sein dass alles nötige für dich unternommen werden kann!!

mach sie lieber ab

Beitrag von yvonne-1982 06.05.11 - 20:57 Uhr

Dieser "Clip" funktioniert auch mit Gel- oder Acrynägeln; keine Panik.
Wir befinden uns im Jahr 2011 ;-)
Und die Nägel schon vor der Geburt zu entfernen FÜR DEN FALL dass etwas passiert finde ich persönlich etwas übertrieben.
Wie gesagt, geht alles auch mit Nägeln.

LG
Yvonne (Krankenschwester)

Beitrag von kaka86 06.05.11 - 21:06 Uhr

Außerdem gibts diese Klipse auch fürs Ohrläppchen!

Es gibt nämlich Pat., die Durchblutungsstörungen an den Fingern haben und da nimmt man die fürs Ohr!

Ansonsten würde ich sie kürzen, um das Verletzungsrisiko zu minimieren.

Außerdem sagt man, dass der Lack sehr schnell minirisse bekommt und sie dadurch eine Infektionsquelle sind!

Ich hatte bei der Geburt meiner Tochter selber welche und es hat keiner was gesagt!


LG
Carina
(auch Krankenschwester mit tägl Umgang mit den Klipsen!)

Beitrag von lucky7even 06.05.11 - 21:32 Uhr

FALSCH!ich hatte ks mit vollnarkose und nägel dran, wurde auch kein wort drüber verloren, denn keiner hat solce krallen das die essung nicht die haut verfehtl!!!

also kein problem

Beitrag von lagefrau78 06.05.11 - 19:38 Uhr

Was für ein Klips? Ich hatte bei meiner letzten Geburt gar nix an den Fingern. #gruebel
Ich glaube nicht, dass künstliche Nägel bei der Geburt ein Problem sind - bei einem Kaiserschnitt vielleicht.

Beitrag von feroza 06.05.11 - 19:38 Uhr

Quatsch!!!

ich hab vor 15 Jahren meine Ausbildung (Krankenschwester) gemacht, und DA war es noch so, das man sie besser zu OPs abmachen sollte, weil:

Eine Indikation, das der Patient evtl an Sauerstoffmangel leidet, ist u.a. das die Fingernägel sich zyanotisch zeigen, sprich blau werden. ( haut um den Nagel weiß) War für den Anästhesisten wichtig. Und nur in Vollnarkose.

ABER, heute gibts genug andere methoden, um zu sehen, ob einer kurz vorm Exitus ist!! #rofl

Beitrag von axaline 06.05.11 - 19:42 Uhr

#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl

Beitrag von feroza 06.05.11 - 19:45 Uhr

;-)

Beitrag von nette-jenny 06.05.11 - 19:43 Uhr

#huepf

Beitrag von lisa1990 06.05.11 - 19:43 Uhr

also meine schwester arbeitet auch im krankenhaus und da ist es immer noch so dass man künstliche nägel zur op oder zum kaiuserschnitt nicht am finger haben darf!!
ist also kein quatsch,vielleicht gibt es da auch unterschiede!!
im klinikum altenburger land ist es jedenfalls noch so

lg

Beitrag von feroza 06.05.11 - 19:49 Uhr

Es gibt da einen Spruch, den wir KS gern untereinander verwenden, wenn "älteres Personal" (mit wenig Erfahrung im Qualitätsmanagement) auf Ihre Sitten und Gebräuche bestehen:

(hohe-Pips-stimmen-modus-ein:) "Das haben wir vor 20 Jahren so gemacht, dann machen wir das heute auch noch so!!!" (hohe-Pips-stimmen-modus-aus)

Mag sein, das sich manche Kliniken noch absochern wollen durch diese dennoch alte Methode um einen Sauerstoffmangel zu erkennen, aber wenn, dann auch nur in Vollnarkose, sonst ist der Wachseinzustand der Patientin eher aussagekräftig.. ;-)

Beitrag von lisa1990 06.05.11 - 19:52 Uhr

naja ich hab doch oben auch von vollnarkose geschrieben!!
kann ja sein dass es inzwischen auch anders geht!!

Beitrag von feroza 06.05.11 - 20:01 Uhr

Okay:


HIER kannst Du mal sehen, wie so ein Pulsoximeter angelegt wird, und selbst wenn da ein Künstlicher Nagel am Finger steckt, kann am FINGER immernoch der Puls gemessen werden.. ;-)

http://www.chemtrails-info.de/chemtrails/Pulsoximeter-PM-50.jpg

Beitrag von widowwadman 06.05.11 - 20:41 Uhr

Aber wenn so ein Notfall da ist, dass eine Vollnarkose gemacht werden muss, anstatt das Zeit fuer ne spinale ist, dann hat man auch nicht grossartig Zeit die Naegel noch zu entfernen, oder?

Beitrag von emmakorn 06.05.11 - 19:46 Uhr

genau... und ausserdem wird die o2 messung nicht am nagel durchgeführt, sondern am finger...d.h. die messung wird über dem nagel bis auf dem finger gezogen oder geklebt. lg emma

Beitrag von feroza 06.05.11 - 19:50 Uhr

och.... "meine" Emma!!! Danke für die kollegiale Unterstützung!! ;-)#cool

Beitrag von emmakorn 06.05.11 - 19:54 Uhr

süss... demnächst messe ich mal ne sättigung am nagel.... hmm ich glaub´das würde schocken... und der monitor durchdrehen... nein, deine nägel dürfen aus intensiv-medizinischer sicht dranbleiben.
ps feroza hab´mir gerade deinen bauch angeschaut...sehr, sehr süss!!!!!!!!!!

Beitrag von sweetlady0020 06.05.11 - 19:49 Uhr



Hi Jenny,

so ein Blödsinn. Ich habe von 9 Wochen entbunden (via Wehentropf), hatte den Klipp am Finger und habe auch verstärkte Nägel. Ich musste nix abmachen und auch nix kürzen, ging auch alles so.

Also mach Dir keine Sorgen, die Technik funktioniert auch mit Nägeln ;-)

LG

SweetLady0020#klee mit Astronautin 9 Wochen auf dem Arm

  • 1
  • 2