EX Freund hat Krebs

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von einfach nur traurig 06.05.11 - 20:38 Uhr

Hallo

ich bin heute total fertig.
Ich hab heute mit meinem EX Freund telefoniert. Er teilte mir mit das er Bauchspeicheldrüsenkrebs hat und operiert wird.
Das war so ein Schock!!!
Seitdem bin ich fix und fertig.
Wir waren über 2 Jahre zusammen, er war wie ein Papa für meine Tochter. Wir haben viel zusammen erlebt und wollten Kinder (hatten eine ICSI die nicht geklappt hat), wolten Heiraten. Durch versch. dinge sind wir gescheitert und haben uns 2007 getrennt.
Er war aber immer für mich die erste große Liebe, der Fels in der Brandung.
Wir hatten auch die letzten Jahre Kontakt.
Er hat inzwischen eine Frau, hat 2010 geheiratet.

Ich hab nach der Nachticht 2 std geheult.Auch jetzt laufen die Tränen.

Was ist das? Eine bekannte meinte, was denn so schlimm ist, er ist doch der EX!
Steiger ich mich da zu sehr rein? Aber meine Gefühle fahren achterbahn.

Der Gedanke das er es nicht schafft macht mich fertig. Obwohl auch ich eine neue Beziehung habe. Aber wir hatten eine intensive Zeit. Die erste große Liebe!

Beitrag von bergfeecg80 06.05.11 - 20:48 Uhr

Hallo!

Nein, ich finde Du übertreibst nicht.

Wenn ich so etwas erfahren würde, egal von welchem Ex Freund ginge es mir genauso.

Und das würde mir selbst mit den Ex Freunden so gehen, mit denen ich irgendwann mal im Streit auseinander gegangen bin.

Denn jede Beziehung hatte auch irgendwann mal Ihre positiven Seiten und nicht nur negative.Dahinter steht ein Mensch mit dem man einen Teil seines Lebens verbracht hat.

Und das hat nix mit neuer Beziehung oder so zu tun.Es geht lediglich ums Abschied nehmen bzw ums trauern.

Man zeigt dadurch nur das dieser Mensch einem mal wichtig war bzw ist.

Also schäme Dich nicht Deiner Tränen!!!!!

Lg C.

Beitrag von babsie81 06.05.11 - 20:48 Uhr

Unsere Geschäftszimmerdame hat auch Krebs...ich hab geheult und ich mochte sie nicht mal besonders(sie mich auch nicht)...ich bin für sie da, schreib ihr Nachrichten, besuche sie etc und sie sagt, es tut ihr gut;-)...das kann Personen auch zusammenschweißen...da musst du nichts hineininterpretieren...sei für ihn da!

Beitrag von hmmmmm 06.05.11 - 20:50 Uhr

ich finde es ein wenig übertrieben und peinlich..........

Beitrag von redrose123 06.05.11 - 21:09 Uhr

ich dich auch

Beitrag von fruehchenomi 06.05.11 - 21:45 Uhr

jajaaaa - und dann noch feigerweise in schwarz.

Es ist NICHT übertrieben und durchaus nicht peinlich.
Es ist einfach menschlich - aber das versteht nicht jede(r)

Beitrag von wishes 07.05.11 - 10:00 Uhr

da schließ ich mich an!
was is denn daran peinlich!
wenn ich erfahren würde, dass einer meiner ex freunde schwer krank ist würd ich genauso reagieren und in dem fall wars sogar die große liebe und sie stehen in verbindung.
ich versteh sie da total!

Beitrag von josili0208 07.05.11 - 00:04 Uhr

Ich habe auch noch guten Kontakt zu meiner ersten grossen Liebe, er hat ne andere Frau und ein Kind, ich bin auch glücklich und habe Kinder. Trotzdem würde mich solch eine Nachricht von ihm auch sehr mitnehmen, denn er ist nunmal ein Teil meines Lebens, auch wenns schon länger her ist.
Alles Gute für Deinen Freund #liebdrueck

Beitrag von lena84 07.05.11 - 10:11 Uhr

Hallo,

nein ich finde du übertreibst nicht. Wenn ihr sogar eine ICSI hattet und heiraten wolltet, dann wird es schon was tiefes gewesen sein!

Leider ist Bauchspeicheldrüsenkrebs ziemlich schlimm! Ich will dir keine Angst machen, aber ich bin Krankenschwester und kenne den Verlauf!

Ich weiß ja nun auch nicht wie alt er ist und in welchem Stadium er ist, aber diesen Krebs stellt man meistens sehr spät fest!

Ich hoffe das beste für euch! Aber pass auf, dass du dich in der "Sache" nicht verlierst! Du hast ein Kind und einen neuen Partner.
Steiger dich nicht rein und versuch etwas Abstand zu halten. Mein Freund würde sehr empfindlich reagieren, wenn ich extrem über den EX trauern würde.

LG und viel Kraft für die nächste Zeit!
Lena