Sie will keinen Brei mehr! Komplett vom Tisch mitessen lassen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von knuffel84 06.05.11 - 20:42 Uhr

Hallo,

unsere Tochter ist jetzt 10 Monate alt und will seit ca. 1 Woche keinen Brei mehr essen. Sie zeigt immer auf unser Essen und wenn ich ihr dieses anbiete, isst sie auch.

Gibt es irgendwo ne Tabelle, wo ich sehen kann was ich ihr schon alles geben kann? Ich weiß nicht mehr wann unser Sohn "normal" bei uns mitgegessen hat #kratz
Wir kochen eigentlich immer frisch, also nicht mit Maggi & Co., aber ich würze halt normal mit Salz, Pfeffer, Zwiebeln, Knoblauch usw.

Freue mich auf eure Antworten!

LG
Jasmin

Beitrag von lilly7686 06.05.11 - 20:47 Uhr

Salz und Pfeffer weglassen, dein Kind darf alles essen außer Honig und ganze Nüsse.
lg

Beitrag von schnuffel0101 06.05.11 - 21:27 Uhr

Nicht scharf würzen, alles andere darf sie essen. Ok, Honig noch nicht so unbedingt.

Beitrag von axaline 06.05.11 - 21:44 Uhr

Paul ist seit dem 9. Monat bei uns vom Tisch mit. Er hat einfach nichts andres gegessen, hab halt immer drauf geachtet was er nicht vertragen hat das hab ich dann weggelassen !

LG axaline

Beitrag von zweiunddreissig-32 06.05.11 - 21:53 Uhr

Ich glaub nicht, dass es eine extra Tabelle gibt. Geben darfst du ihr alles, nur ungewürzt und mit gaaaanz wenig Salz (lieber ganz ohne).

Mein Kleiner hat früher lieber Gläschen gegessen als Selbstgekochtes. Dann mit knapp einem Jahr hat er die Gläschen verweigert. Seitdem isst er alles bei uns mit (sogar chinesisch). Es ist zwar lästig, jeden Tag frisch zu kochen, wenn man die Kocherei nicht mag. Dafür ist das Problem mit Glasentsorgung weg.
Zwiebeln und Knoblauch darfst du in kleinen Mengen geben. Zwiebel ist kein Gewürz, sondern ganz normales Gemüse. Gekocht macht es keine Blähungen.

Lass sie an eurem Essen probieren. Die Kleinen mögen neue Sachen!

Beitrag von felicia2010 06.05.11 - 22:00 Uhr

also wir machen das auch schon seit nem Monat oder so (ab 9 Monaten) bei Salz und Gewürzen sind wir auch nicht mehr so streng. Wir salzen halt leichter und würzen uns dann nach.

Beitrag von qrupa 07.05.11 - 11:26 Uhr

Mal von Salz, Honig und ganzen Nüssen abgesehen darf dein Baby alles essen was ihm schmeckt. Auch scharfes und gewürztes, wenn es das mag. und wenn du nicht ganz so mutig sein willst, alles was du in Breiform geben würdest, kannst du auch vom Tisch geben. Ob die Nudeln nun pürriert sind oder nicht spielt keine Rolle und ob es getreibe nun als Brei oder als Brot gibt ist auch egal.